Biskuitboden für Torten und Kuchen

Gisa's Rezept für einen wunderbaren Biskuitboden
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 große Ei(er)
4 EL Wasser, heißes
180 g Zucker
Vanillezucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke (Mondamin)
1/2 Pkt. Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem heißen Wasser gut schaumig rühren. Dann den Zucker mit dem Vanillezucker zugeben und alles zu einer dicken Creme aufschlagen. Die getrennt zu Eischnee geschlagenen Eiweiße über die Creme geben und mit dem Mehl/Mondamin/Backpulvergemisch, das vorher gesiebt wurde, bedecken. Dann vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben.
Auf 180 Grad, mittlere Schiene, ca.35 Minuten backen.
Den Boden kann man gut zweimal, also für 3 Böden, durchschneiden.

Kommentare anderer Nutzer


Hexlein08

15.10.2005 19:15 Uhr

bäckst du ihn wirklich 35 Minuten? Ich finde das zu lang.
Kommentar hilfreich?

gisa1

15.10.2005 19:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo ,
ja,ich backe ihn bis zu 35 Minuten,da es ein sehr hoher Bisquitboden ist!
Wenn du einmal in mein Fotoalbum mit den Kuchen und Torten schaust,dann siehst du,wie hoch der Boden wird.Es kommt natuerlich auch auf den einzelnen Backofen an.Da wird jeder seine Erfahrungswerte haben.
L.Gruss
Gisa
Kommentar hilfreich?

tigga-digga

15.10.2005 19:56 Uhr

Hallo Gisa,

Ist dein Rezept für eine 26ziger Springform gedacht?

liebe Grüsse

conni
Kommentar hilfreich?

gisa1

15.10.2005 20:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Conni,
ja,ich backe meinen Tortenboden in einer 26iger Form!Habe im Juli das erste Mal eine 26iger Quadrat genommen.Bilder dazu,wird es in wenigen Tagen geben oder kannst ja auch in meinem Album nachschauen.Dieses Rezept nehme ich zu allen Torten die ich backe,abgewandelt nur mit Kakao,wenn es Schokoladig :) wird
herzliche Gruesse
Gisa
Kommentar hilfreich?

Veilchen1

22.10.2005 19:15 Uhr

Hallo Gisa,
ich habe diesen Tortenboden dieses Wochenende gebacken. Es ist ein ganz wunderbarer Tortenboden geworden, der sehr schön aufgegangen ist. Ein ganz tolles Rezept.
Die Backzeit hat bei mir übrigens exakt gestimmt.
LG
Brigitte
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Ronja1986

21.04.2015 17:59 Uhr

Hallo Gisa,

ich bin Überglücklich, ich Backe sehr viel und sehr gerne aber eher selten Torten und habe bestimmt schon 8-10 Biskuitboden Rezepte ausprobiert und immer sind die nicht wirklich bei mir aufgegangen. Und dein Rezept ist perfekt, hab alles gemacht wie es im Rezept steht und der ist super hoch gegangen und ich werde morgen mal schauen, ob er auch so gut schmeckt wie er aussieht und riecht :)
Kommentar hilfreich?

aida274

26.04.2015 23:15 Uhr

Ein Boden mit Gelinggarantie. Geht herrlich auf. Kann man locker 1 - 2 x durchschneiden. Unhalbiert (z.B. für Obstkuchen) wäre er mir etwas dick - aber man kann die 2. Hälfte ja aufheben ;-)
Kommentar hilfreich?

Frank_E_Meyer

25.05.2015 16:24 Uhr

Ich brauchte keinen so großen Boden, darum habe ich die Zutaten einfach halbiert und auch die Backzeit. Ging auch. ;)
Kommentar hilfreich?

danni72

06.07.2015 17:33 Uhr

Wirklich superlocker dieser Boden. Habe nur das halbe Rezept für einen Erdbeerboden genommen. Wirklich super super lecker und leicht!!! 5 *
Kommentar hilfreich?

-Schnecke-

11.09.2015 13:09 Uhr

Hallo,

super Biskuitboden und so schön locker geworden...einfach Klasse!
Danke für dein Rezept.

LG Schnecke
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de