Kartoffel - Lauch - Gratin

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
3 Stange/n Lauch
2 Zehe/n Knoblauch
  Gemüsebrühe
Ei(er)
100 g Käse, gerieben
250 ml Sahne
  Salz und Pfeffer, gemahlen
  Muskat
  Butter
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffel schälen, waschen und in 0,5-cm-dicke Scheiben schneiden. In der Gemüsebrühe 5 Minuten garen und abgießen. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Lauch mit dem Knoblauch in einem Topf anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Sahne und Eier gut verschlagen und mit den angegebenen Gewürzen abschmecken. Auflaufform fetten. Im Wechsel Kartoffelscheiben, Lauchringe und Käse einschichten. Die Sahne-Ei-Mischung darüber gießen. Butterflöckchen darauf verteilen. Bei 180 Grad 30 Minuten überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


nanni82

24.10.2005 12:20 Uhr

hallo,
ich habe gestern abend mit ganz viel lust dein gratin ausprobiert - und ich muss sagen, es hat mir sehr gut geschmeckt. und meiner freundin auch. er war auch schnell und einfach zu machen. ich hab aber leider vergessen ein foto zu machen. mach ich aber beim nächsten mal. dann mach ich auch noch ein paar schinkenwürfel dran.

bis dahin - vlg janine

nanni82

24.10.2005 12:22 Uhr

hab noch was vergessen...

ich hab den knoblauch rausgelassen und (zur kalorienreduzierung) rama cremefine (zum kochen) genommen - einfach supi!

lg

inge.hinze

24.10.2005 12:40 Uhr

hallo nanni 82,
es freut mich, das es Euch geschmeckt hat.
Du hast recht mit der Butter, ich nehme jetzt auch cremefine zum kochen.
Leider gab es das noch nicht ,als ich das Rezept zum erstenmal probierte.

l.g.
Inge

Juleeeee

11.02.2006 13:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey..
also ich finde das Rezept auch echt gut.. allerdings finde ich, dass man die Menge des Lauches etwas verringern kann und vielleicht dafür mehr Kartoffeln verwendet.. ansonsten... echt klasse!!!
JUleeeee

garfield84

09.04.2006 14:02 Uhr

Sehr, sehr lecker, allerdings hatten wir nur 2 Stangen Lauch drin. Das war endlich mal ein Kartoffel-Lauch-Gratin, bei dem mir nicht die Sahnemischung halb davongelaufen ist. Wird es so sicher wieder mal geben.
LG, Daniela

maya68

08.10.2006 01:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Inge,

vielen vielen Dank für das durchaus erstklassige Kartoffegratin. Das wäre ja was für das "perfekte Dinner"

Habe das Gratin vor ein paar Tagen ausprobiert und könnte es schon wieder futtern.
Beim Lauch hab ich auch auf zwei Stangen reduziert, die allerdings ziemlich groß waren. Da wir sehr gerne Gerichte mit Käse überbacken essen hab ich ca 200g Käse genommen (was so noch im Kühlschrank war - Gratinkäse etc.) Ein paar Möhrchen durften auch noch mit ins Gratin. Zum einen weil sie weg mussten und es war noch so ein Farbklecks.
Erst dachte ich mir - Kartoffel vorkochen, noch mehr arbeit. Aber in der Zwischenzeit kann man ja Lauch schneiden und andünsten. Geht eigentlich alles Hand in Hand.Aja Schinkenwürfel hab ich auch noch verwendet. (ist aber nicht zwingend nötig :-) )


LG Maria

aeht17

23.10.2006 12:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr einfach, schnell und lecker! Lässt sich auch gut für Gäste vorbereiten. Wir haben eine Mischung aus Parmesan (frisch gerieben) und Gouda zum Überbacken genommen. War gut! Danke für das Rezept - LG aeht

karindaniel

22.01.2007 15:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Lecker!!! Speckwürfel würden sich noch gut drin machen...

beate_15

02.02.2008 19:37 Uhr

ich habe es gemacht mochte es aber selber net so gerne da ich kein Lauch mag aber meine Ellis haben es gerne gegessen

PHEROMON

10.04.2008 09:27 Uhr

tolles Rezept!
wir haben es auch mit Käse überbacken und noch Kochschinken hinzugegeben.

klarakorn

25.04.2008 20:20 Uhr

Hallo zusammen,

ein richtig leckers Gratin wird das. Auch mit dem Lauch zusammen toll im Geschmack. Habe einen dicken Knofi verwendet, würde beim nächsten Mal aber noch einen mehr nehmen. Da ich noch zu viel angefangenen Schmand hatte, wurde der auch verrührt + 1 zusätzliches Ei. Beilage: Steaks + Schnitzel. Das gibts wieder!!

LG
Klarakorn

haeschen312

01.01.2009 18:33 Uhr

Hallo,

genau das Rezept hab ich gestern von meiner Freundin bekommen und ich werd es morgen gleich ausprobieren. Meld mich dann mit nem Kommentar, wie es geworden ist.

LG,
Drea

Wonn

15.01.2009 10:17 Uhr

Hallo,

Rezepte wurde am Dienstag ausprobiert und was soll ich sagen, es hat sehr lecker geschmeckt.
Gibts sicherlich wieder.

Viele Grüße
Wonn

Danni67

20.02.2009 14:27 Uhr

Sehr lecker, habe noch ein paar Scheibchen Kabanossi mit dem Lauch gebraten.
Hat allen sehr gut geschmeckt.

utekira

27.03.2009 20:31 Uhr

Hallo,
das mag ich einfach und schnell
Lg Ute

Kiralena

13.05.2009 06:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles,geschmacklich sehr leckeres Rezept.Hatte keine Sahne im Haus und hab es mit Schmand gemacht, da meine Männer eigentlich Gemüsemuffel sind haben sie ordentlich geschöpft und die Form leergefuttert.

LG

Kiralena

Cleo1984

08.09.2009 11:28 Uhr

Hallo zusammen,
Dieses Gericht gabs gestern bei uns zum Abendessen.
Habe allerdings die Butterflocken weggelassen, statt der Sahne die kalorienarme Variente gewählt und mit Speckwürfeln verfeinert (habe 2 Männer zum essen da muss es wenigstens ein bischen Fleisch geben :) )
War wirklich gut, und schnell gemacht.
Danke für das tolle Rezept
LG, Yvonne

binesa

02.01.2010 12:44 Uhr

Extrem lecker, die ganze Familie war begeistert !!! Vor allem mein Sohn 6 Jahre, fand das voll lecker und er ist sonst oft sehr eigen. Ich werde es nur vielleicht mal mit weniger Sahne probieren - ist schon sehr fett. Wie alles was lecker ist :-)

Regina02

12.11.2010 08:38 Uhr

Hallo alle zusammen,

gestern habe ich ganz spontan dieses Rezept ausprobiert, und - es war total lecker!!!!! Nach der ganzen Schnippelei :-) war der Gratin dann ruck-zuck fertig. SUPERLECKER!!! Auch meine Familie war begeistert.

Das Rezept habe ich gleich in meine "Lieblings-Rezept-Datei" mit aufgenommen. Vielen Dank!!

Wünsche euch allen einen freundlichen Tag :-)

Regina vonne stürmische Waterkant

sansonnet78

31.10.2011 15:51 Uhr

hallo ,

hab deinen lauch - kartoffelauflauf auch die tage gekocht ...
und ergebniss auch einfach ... nur perfekt ... !!
hab zur ergänzung auch noch gebrachtenes hackfleisch hinzugefügt und kann wirklich nur sagen ein traum ...
sogar mein menne ... der normalerweise lauch und co kritisch gegenübersteht hat zugeschlagen ... und hat tatsache gestern lauch mitgebracht mit den worten ... "du könntest ja damit noch mal auflauf kochen " ...

danke für das tolle rezept !!
sanso

Lollygirl

18.03.2012 17:31 Uhr

Das Rezept ging wirklich sehr leicht nachzukochen und war sehr sehr lecker!
Habe allerdings noch einige Schinkenwürfel mit dazu und die Sahne durch Cremefine und Milch ersetzt.
Wird es sicherlich öfter geben!

Barolinchen

19.12.2012 21:55 Uhr

Hallo inge.hinze,

heute gab es bei uns diesen leckeren Kartoffel-Lauch-Gratin.

Ein schmackhaftes Alltagsessen, auch ohne weitere Beilage.

Danke und liebe Adventsgrüße von Silvia

fleece

08.01.2013 10:16 Uhr

Wir haben es gestern ausprobiert - sehr lecker,

vielen Dank für das tolle Rezept, das wird es nun öfters geben!!!!!

Pinguinek

08.05.2013 12:00 Uhr

Mir und meinem Freund hat es leider nicht so gut geschmeckt. Obwohl ich nur zwei Stangen Lauch genommen habe, war mir der Lauchgeschmack zu kräftig, dabei mag ich Lauch gern. Mit den Bratwürsten, die es dazu gab, ging es aber. Vielleicht versuche ich es noch einmal mit nur einer Stange Lauch.

corazon71

08.05.2013 16:37 Uhr

Sehr lecker. Ich hab noch gekochten Schinken dazugegeben und etwas mehr Soße gemacht mit einen zusätzlichen Ei und Milch. Statt Sahne hab ich Cremefine genommen. Wird es öfter geben. Danke.

Sonja-1982

01.09.2013 18:37 Uhr

Ich habe das Gratin heute gemacht , leider waren meine Kartoffeln noch nicht richtig durch, naja beim nächsten mal lasse ich sie 15 min vor garen, ansonsten habe ich Cremfine genommen und etwas 50 gr Bauchspeck mit reingetan, die Butter habe ich weggelasen. Dafür sind aber 200 gr Kässe drauf gegangen alles in allem sehr sehr lecker

Garila

27.10.2013 19:16 Uhr

Ich habe das Gratin heute gemacht und bin hellauf begeistert. Seeeeehr lecker! Ich habe vorwiegend festkochende Kartoffeln genommen und sie in der Gemüsebrühe 10 Min kochen lassen, da sie sonst sicher noch roh gewesen wären. Das wird es sicher öfters geben. Danke für dieses tolle Rezept.

Lady1992

20.11.2013 16:21 Uhr

Hey, dein Rezept hört sich ja ziemlich lecker an. :)
Habe es gerade nachgekocht...
Noch nicht probiert bin gespannt. :P
Später kommen auch Bilder und meine Meinung. ;)
Liebe Grüße
Lady1992

Fine6887

08.01.2014 20:20 Uhr

Ich muss gestehen, entgegen aller Vorsätze, erst ein Rezept auszuprobieren, bevor ich variiere hatte ich hier keine Wahl...Ich wollte eigentlich Kartoffel-Lauch-Suppe machen, hatte dann aber doch keine Lust und habe nach was gesucht, bei dem auch Kartoffeln und Lauch verwertet werden. Statt der Sahne hab ich 200g Frischkäse genommen, genau gesagt Exquisa Gartengemüse. Ich habe auch nicht geschichtet, weil meine Auflaufform zu klein war, obwohl ich nur 2 Stangen Lauch genommen habe...Ich habe also alles (Kartoffeln, Lauch, Frischkäse, Eier) in einem Topf gemischt und dann in die Auflaufform gegeben. 100g Käse stehen ja oben bei den Zutaten, also denke ich, Du hast nur vergessen, ihn in der Beschreibung zu erwähnen ;)
Gratin ist im Ofen, aber ich habe gerade schon den Rest verputzt, der nicht in die Form gepasst hat. Hmmm...lecker! Ich freu mich auf das fertige Gratin! Danke für das Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de