Kartoffel - Lauch - Gratin

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
3 Stange/n Lauch
2 Zehe/n Knoblauch
  Gemüsebrühe
Ei(er)
100 g Käse, gerieben
250 ml Sahne
  Salz und Pfeffer, gemahlen
  Muskat
  Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffel schälen, waschen und in 0,5-cm-dicke Scheiben schneiden. In der Gemüsebrühe 5 Minuten garen und abgießen. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Lauch mit dem Knoblauch in einem Topf anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Sahne und Eier gut verschlagen und mit den angegebenen Gewürzen abschmecken. Auflaufform fetten. Im Wechsel Kartoffelscheiben, Lauchringe und Käse einschichten. Die Sahne-Ei-Mischung darüber gießen. Butterflöckchen darauf verteilen. Bei 180 Grad 30 Minuten überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


nanni82

24.10.2005 12:20 Uhr

hallo,
ich habe gestern abend mit ganz viel lust dein gratin ausprobiert - und ich muss sagen, es hat mir sehr gut geschmeckt. und meiner freundin auch. er war auch schnell und einfach zu machen. ich hab aber leider vergessen ein foto zu machen. mach ich aber beim nächsten mal. dann mach ich auch noch ein paar schinkenwürfel dran.

bis dahin - vlg janine
Kommentar hilfreich?

nanni82

24.10.2005 12:22 Uhr

hab noch was vergessen...

ich hab den knoblauch rausgelassen und (zur kalorienreduzierung) rama cremefine (zum kochen) genommen - einfach supi!

lg
Kommentar hilfreich?

inge.hinze

24.10.2005 12:40 Uhr

hallo nanni 82,
es freut mich, das es Euch geschmeckt hat.
Du hast recht mit der Butter, ich nehme jetzt auch cremefine zum kochen.
Leider gab es das noch nicht ,als ich das Rezept zum erstenmal probierte.

l.g.
Inge
Kommentar hilfreich?

Juleeeee

11.02.2006 13:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey..
also ich finde das Rezept auch echt gut.. allerdings finde ich, dass man die Menge des Lauches etwas verringern kann und vielleicht dafür mehr Kartoffeln verwendet.. ansonsten... echt klasse!!!
JUleeeee
Kommentar hilfreich?

garfield84

09.04.2006 14:02 Uhr

Sehr, sehr lecker, allerdings hatten wir nur 2 Stangen Lauch drin. Das war endlich mal ein Kartoffel-Lauch-Gratin, bei dem mir nicht die Sahnemischung halb davongelaufen ist. Wird es so sicher wieder mal geben.
LG, Daniela
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


LadyArctica

29.01.2015 21:02 Uhr

Sehr, sehr lecker! War mir nur etwas zu aufwändig mit vorkochen, vorbraten, überbacken... und leider waren einige der Kartoffeln noch roh, dabei habe ich sie extra länger vorgekocht. Aber wird auf jeden Fall wieder gemacht wenn ich Zeit habe!
Kommentar hilfreich?

Tussa

08.04.2015 17:39 Uhr

Prima....schmeckte sehr gut....
Allerdings habe ich den Lauch nicht angedünstet....statt Sahne... Milch...ein paar Butterflocken drauf....
fertig ist :)
Kommentar hilfreich?

Lalabraten

05.05.2015 13:36 Uhr

Mehr Lauch ist mehr besser (Geschmäcker sind eben verschieden!), Speckwürfel sind sicher kein Fehler, nur die Vegetarier mögen das eben nicht soooo gerne! Lecker und einfach; die richtige Kombination!!
Kommentar hilfreich?

carrara

10.07.2015 22:17 Uhr

Total einfach und wirklich sehr schmackhaft.

Ich habe die Kartoffelscheiben 5 min im Dampf vorgegart.
Gebacken wurde ebenfalls im Dampf:
170°C - 75%Feuchte - 25 min.

LG Carrara
Kommentar hilfreich?

mera798

26.10.2015 13:57 Uhr

Mmh, war das lecker! Nur ich hab noch ein bisschen Parmesan untergemischt, sonst genau ans Rezept gehalten und von allen für sehr gut befunden!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de