Pudding - Streusel - Kuchen

mit Obst nach Wahl

Zutaten

  Für den Mürbeteig:
160 g Mehl
Ei(er)
65 g Zucker
65 g Butter
1 Msp. Backpulver
  Für die Füllung:
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
500 ml Milch
40 g Zucker
  Für die Streusel:
100 g Mehl
60 g Butter
50 g Zucker
1 Glas Obst oder Beeren nach Wahl, abgetropft (oder frische)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den erstgenannten Zutaten einen Mürbeteig herstellen und in eine gefettete Springform geben. Einen kleinen Rand formen.
Aus dem Puddingpulver, der Milch und dem Zucker einen Pudding kochen und etwas erkalten lassen. Den Pudding auf den Mürbeteigboden streichen.
Dann das Obst darauf geben. Dosenobst gut abtropfen lassen. Die restlichen Zutaten zu Streuseln verarbeiten und über das Obst geben.
Bei 180°C Ober- und Unterhitze, 45-50 min. backen.

Kommentare anderer Nutzer


Stetim

09.10.2005 09:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

sehr lecker schmeckt auch den Pudding nur mit 350ml Milch kochen und nach dem er etwas abgekühlt ist noch 150g Schmand unterrühren und dann auf den Tortenboden streichen.
Auch super jetzt mit Äpfeln oder Pflaumen.

LG Steffi
Kommentar hilfreich?

Uhai

18.10.2005 10:44 Uhr

Kuchen bereits gebacken und das erste Stück schon gegessen. Schmeckt hervorragend. Habe ihn in einer 22cm Springform gebacken. Als Füllung habe ich einen Riesenboskop genommen. Hat vollkommen ausgereicht. Bin gespannt, was meine Familie dazu sagt.
Nochmal
LG
uhai
Kommentar hilfreich?

sweetandjuicy

18.10.2005 11:06 Uhr

Habe den Kuchen gestern mit Kirschen gebacken, er war supereinfach. Mir ist er etwas zu wenig süß, aber meinem Freund hast er super geschmeckt, da er nicht ganz auf so Süßes steht.
LG Janine
Kommentar hilfreich?

sugarloaf

08.11.2005 18:58 Uhr

Ich habe diesen Kuchen gebacken...auch - wie im Bild - mit Sauerkirschen und er hat fabelhaft geschmeckt!
Das nächste Mal werde ich ihn mit frischen Äfepln backen...

LG
Kommentar hilfreich?

verensche

18.11.2005 10:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

ich habe den Kuchen mit extra vielen Steuseln für meinen Papa gemacht, gefüllt mit Pudding und Mandarinen..

Er hat gesagt so einen guten Steuselkuchen, so locker und leicht hat er noch nicht gegessen..

Da mein Papa steusel fan ist, habe ich da etwas mehr gemacht und auch größere :o) war super lecker..

Habe in den Pudding ein Buttervanille aroma gegeben

War auch sehr lecker

Viele liebe Grüße und danke fürs Rezept
verensche
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


lindy_26

23.10.2015 17:30 Uhr

Hallo,

der Kuchen zählt zu meinen Lieblingen! Ich rühre Schmand unter den Pudding.
Heute habe ich ihn mal mit Äpfeln gebacken, bisher immer mit Stachelbeeren.

Vielen Dank für das schöne Rezept!

LG Lindy
Kommentar hilfreich?

Mila-Michelle9

17.11.2015 09:50 Uhr

der Kuchen kommt immer wider super an Danke fürs Rezept
Kommentar hilfreich?

Elstaräpfelchen

12.12.2015 20:27 Uhr

Ich habe den Kuchen mit den Bratäpfeln vom Bratapfellikör gemacht, *hicks*. Ich habe eine große Springform 28? Und habe die doppelte Menge von allem verwendet. Den Rand konnte ich so recht hoch ziehen.

Danke fürs Rezept :-)
Kommentar hilfreich?

Kochi1511

18.01.2016 12:47 Uhr

Hallo,

habe den Kuchen gestern mit Kirschen gebacken und meinen Gästen hat er sehr gut geschmeckt. Ich fand ihn ganz okay. Ist auf jeden Fall schnell und einfach zu machen. Wird es bestimmt auch mal wieder geben.
Kommentar hilfreich?

angelika1m

03.02.2016 19:17 Uhr

Hallo,
klein aber fein ist dieser Kuchen. Ein "sandiger" Mürbeteigboden und krosse Streusel. Ich habe noch eine kleine Dose Mandarinen genommen und damit der Pudding cremig bleibt 50 g Milch mehr.

LG, Angelika
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de