Zucchini - Kuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Rohrzucker
230 g Mehl
150 g Mandel(n) oder Haselnüsse, gemahlen
300 g Zucchini, fein gerieben
Ei(er)
180 ml Öl
1 TL Natron
1 TL Zimt
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut durchmischen. In eine Backform geben (Springform) und bei 160 Grad Umluft 30 Minuten backen. Mit Schokoglasur bestreichen.
Der Kuchen schmeckt auch bekennenden Nicht-Zucchini-Essern.

Kommentare anderer Nutzer


spirelse

11.09.2006 14:22 Uhr

Sehr lecker und saftig dieser Kuchen!
Schmeckt eher wie ein guter Nusskuchen und daß Zucchini drin sind merkt man eigentlich nur an der Saftigkeit.
Die Backzeit war bei mir aber ca. 15 Minuten länger!
Lag vielleicht an der Größe der Springform.

Tolles Rezept!

Spirelse
Kommentar hilfreich?

Himbeermousse

17.09.2006 21:08 Uhr

Der Kuchen ist wirklich sehr lecker und saftig, schmeckt noch besser wenn er 1 - 2 Tage durchgezogen ist, wenn er denn solange hält. Bei mir war die Backzeit jedoch auch etwas länger, jedoch macht man sowieso eine Garprobe bevor man einen Kuchen heraus nimmt.

lg

Himbeermousse
Kommentar hilfreich?

Britta1272

19.09.2006 22:02 Uhr

Hallo ihr 2,

freut mich das euch der Kuchen geschmeckt hat. Zur Backzeit, jeder Ofen ist halt anders, denke ich.

LG

Britta
Kommentar hilfreich?

Julimaxi

26.08.2007 16:10 Uhr

Vom geschmack her echt lecker.
Aber mein Kuchen brauchte fast eine Stunde bis er durch war.
Ist leider beim lösen aus der Form zerbrochen. Aber war nur für uns "zu Hause" und nicht für Gäste also egal. Kuchen und doch auch was gesundes.
Kommentar hilfreich?

susi2910

02.11.2008 19:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi
zunächst eine klitzekleine Anmerkung zur Backzeit : 30 Minuten kann irgendwie gar nicht stimmen, denn nach 30 Min war mein Kuchen noch völlig flüssig. Und das in einer großen Kastenform, wo der Teig nur 5 cm hoch war. Nach gut 60 Minuten war er dann aber fertig und duftete toll.

Aber jetzt das große Lob für's Rezept : extrem lecker und supersaftig !

Selbst echte "ich.ess.nie-Zucchini" Vertreter haben ihn mit großem Genuss verspeist (obwohl sie extrem skeptisch waren von wegen Gemüse im süßen Kuchen und dann auch noch Zucchini......)

Beim nächsten Mal werde ich nur die Würzmenge etwas erhöhen bzw abwandeln, geplant sind Macisblüte und Vanille zusätzlich zum Zimt. Aber da hast Du bestimmt kein Problem mit, oder ;-) ?
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


smiw

15.09.2014 13:44 Uhr

Also ich finde, das ist einer der leckersten Kuchen, die ich je gemacht habe! Danke für dieses wunderbare Rezept! Genau richtig, für meinen Geschmack! Mmmmmhhhhh... :)
Kommentar hilfreich?

sarayu13

30.09.2014 08:16 Uhr

Der Kuchen ist super einfach und echt lecker. Musst Ihn nur etwas länger backen.
Hat allen wirklich gut geschmeckt und wird ganz sicher wieder gebacken =)
Kommentar hilfreich?

hanna4671

05.08.2015 20:11 Uhr

Ich hab soviel zuchini zur zeit und mache den kuchen auch total gern.Meine zwei Madels lieben den.ich streiche aber immer selbstgemachte Marillen Marmelade rauf und dann gib ich noch schokoglasur drauf das ist super lecker. : )
Kommentar hilfreich?

ele10

11.08.2015 18:12 Uhr

Geringer Aufwand und Top im Geschmack!
Danke für das Rezept
lG
Kommentar hilfreich?

Edyta23

23.01.2016 09:41 Uhr

Lecker auf jeden Fall! Aber auch mein Kuchen war nach 30min noch halbroh und ich habe ihn bis zum Schluss in der Mitte nicht durch bekommen - vielleicht sollte man die Zucchinis vorher etwas ausdrücken??
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de