Zutaten

2 Stück(e) Entenbrust (ca. 250 g)
1 Glas Gelee (Quittengelee)
  Salz und Pfeffer
2 EL Puderzucker
500 ml Rotwein (Dornfelder)
2 TL Haselnüsse, gerieben
  Olivenöl
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Entenbrüste zwischen Fleisch und Haut mit dem Stiel einer Gabel abheben und das Quittengelee in die Tasche füllen. Die Brüste mit Salz und Pfeffer würzen. In dem heißem Olivenöl, je nach Dicke, ca. 3-5 Minuten anbraten (Hautseite zuerst, die Hautseite etwas länger). Im vor geheizten Ofen bei ca. 100 Grad 10 Minuten rosa durchbraten. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln (ruhen lassen und warm halten).
Die Pfanne mit dem Bratensaft mit dem Puderzucker bestäuben. Den Zucker schmelzen, aber nicht braun werden lassen. Mit dem Rotwein ablöschen und auf ca. 5-6 EL einkochen. Die Entenbrüste mit einem scharfen Messer in max. 5-mm-starke Scheiben schneiden.
Zu einem guten Salat (z.B. Rucola mit Melone) und einem leicht gebackenem Weißbrot servieren.
Auch interessant: