Kartoffelgratin

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

8 große Kartoffel(n)
1/2  Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 1/2 Becher Sahne, ( falls auffindbar, italienische Kochsahne
150 g Käse, Emmentaler
  Butter
  Salz
  Pfeffer, weißer aus der Mühle
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauch schälen und eine mittelgroße Auflaufform damit ausreiben. Form mit Butter ausfetten.
Kartoffeln schälen und in 1-2mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Hälfte der Kartoffeln dachziegelartig in die Auflaufform schichten, bis deren Boden bedeckt ist. Kartoffeln salzen und pfeffern und mit den Zwiebeln bedecken. Die zweite Hälfte der Kartoffeln wieder dachziegelartig über die Zwiebeln geben und wieder salzen und pfeffern. Sahne über den Kartoffeln verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius ca. 45 Minuten knusprig braun backen.

Kommentare anderer Nutzer


micha-ela

03.10.2005 15:32 Uhr

ist diese italienische kochsahne gewürzt?weil normale sahne ist doch sehr lasch und man sollte diese vielleicht mit tomatenmark,basilikum,salz un pfeffer würzen,oder?

algabal

03.10.2005 23:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Liebe micha-ela,
die italienische Kochsahne ist genauso wie normale Sahne relativ neutral im Geschmack. Der Unterschied besteht in der Konsistenz. Diese Art von Sahne ist etwas dicker und cremiger. Bei diesem Gericht ist das sehr angenehm, weil durch die dicke Sahne verhindert wird, dass die Kartoffeln in der Soße schwimmen. Der Auflauf wird dadurch etwas knuspriger.
Die nötige Würze erhält der Gratin durch den Knoblauch, die Zwiebeln, Salz und Pfeffer und last but not least durch den Käse.

abdomen

22.11.2005 18:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöle,

ich empfehle die Kartoffeln nicht zu schneiden, sondern mit einem Hobel in dünne Scheiben zu hobeln.
Damit ist die Garzeit für alle Scheiben gleich. Ich habe einen Hobel von "Börner", da kann man zwei verschiedene Stärken einstellen.

Eine charmante Zeit!

algabal

22.11.2005 22:03 Uhr

Hallo Abdomen,
deine Idee mit dem Hobel finde ich gut. Ich würde allerdings die Kartoffeln nicht zu dünn hobeln.
Viele Grüsse
Algabal

AndreaB1301

22.01.2008 20:53 Uhr

Oooooooooo - ober - köstlich! Habe das Gratin letztes Wochenende bei meiner Mutter gegessen und heute gleich für meine Familie nachgebrutzelt...

Alle waren begeistert, allen hat es geschmeckt und - es war zu wenig da.... Die Auflaufform war so schnell alle, dass ich nicht mal ne Chance hatte, den Fotoapparat zu holen ... grins...

Wir nachgeholt, denn den gibt es ab sofort öfters, weil er auch so gut wie keine Arbeit macht! Hmmm... freu mich schon auf's nächste Mal :-)

LG
Andrea

PS: Hatte nun noch Sahne im Haus... Meine Mutter hat es mit Ra*a Cremef***e gemacht. Es hat auch super geschmeckt. Mache es des Fettgehalts das nächste Mal auch lieber ein wenig figurfreundlicher...

elama

05.10.2009 19:40 Uhr

Hallo,

endlich ein Gratin der super schmeckt. Statt Zwiebeln habe ich Lauchzwiebeln genommen.

Gruss
elama

SaMaDu

28.10.2010 17:08 Uhr

Mmmmh, der sieht echt total lecker aus! Werde ihn gleich morgen meiner besseren Hälfte auftischen. Was würdest Du hier für Fleisch dazu kochen?

kochen-für-emos-x3

05.02.2011 00:03 Uhr

Hähnchen, oder? ; )

biggybo

01.06.2011 13:00 Uhr

Steht im Ofen! Ich versuche Fisch dazu...
Habe noch eine Lage magere Schinkenwürfel auf die Zwiebeln gemogelt ;-)
Bin ganz gespannt und freue mich schon *jamjam*
Melde mich dann, wie´s war :-D

biggybo

14.06.2011 13:22 Uhr

Sorry, hat etwas gedauert ;-)
Das Gratin war super lecker und wirklich schnell gemacht!
Das wird´s öfter geben!
DANKE!

emmchen1965

22.06.2011 15:06 Uhr

Sehr lecker,habe noch gekochten schinken mit hinein gegeben mhhhh.

Vadouvan

01.10.2011 14:08 Uhr

Klingt wenig spektakulär, schmeckt aber umso besser & die Zutaten sind immer im Haus. Super Essen wenn mal wieder niemand ans einkaufen gedacht hat :-)

Sony137

03.10.2011 13:10 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept und super schnell und einfach zu machen. Danke dafür!!!

jabako89

21.10.2011 10:59 Uhr

Einfach zu machen und eine schnelle Beilage für viele Gerichte ;)

nachtisch89

11.11.2011 11:26 Uhr

war einfach super.
mein fehler "2 ganze becher sahne"
ist etwas übergegangen aber das Endergebnis war trotzdem lecker

Danke!
LG

Didiii87

28.12.2011 20:10 Uhr

Hab ihn auch gerade gemacht und er war sehr lecker =) Habe nur anstatt einer halben zwiebel 2 stück genommen =) Ging schnell, hat man immer im Haus, wird also öfters gemacht....

arabiamausi

13.03.2012 09:31 Uhr

dein rezept ist total easy und total lecker.........

kochkätzchen1965

08.05.2012 13:36 Uhr

einfach aber gut und passt zu fleisch immer vlg

Omilie48

20.01.2013 14:48 Uhr

Hallo,
Habe heute dein Kartoffelgratin zum Mittag gemacht,war super leicht und schnell zubereitet.( aber noch Kräuter dazu)
Dazu Minischnitzel und Salat war echt lecker.Mache ich mal wieder, da auch mein Mann begeistert war.
Vielen Dank fürs Rezept.Bild Folgt!


GVLG Omilie 48

AR71

06.02.2013 20:50 Uhr

Ich habe es mit Zucchini ergänzt und Gruyere (Greyerzer) Käse verwendet - top! Was mir besonders gefällt an diesem Rezept ist das Weglassen des "Vorkochens" - ich bin nämlich faul :-)

Chlorella

20.03.2014 20:44 Uhr

Hab dein Rezept schon öfter gemacht, passt zu fast jedem Fleisch. Schmeckt sehr gut . 4Sterne von mir.

LG Chlorella

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de