Spaghetti Bolognese

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Möhre(n)
500 g Hackfleisch (Rinderhack oder Tartar)
  Salz und Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 kl. Dose/n Tomatenmark
1 TL Oregano
1 Pck. Tomate(n), gestückelt, mit Kräutern (etwa 400 g)
2 EL Tomatenketchup
500 g Nudeln (Spaghetti)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 760 kcal

Zwiebel, Knoblauch und Möhre schälen und in feine Würfel schneiden. Hackfleisch in die Pfanne geben, langsam erhitzen und im eigenen Fett unter Rühren anbraten. Salzen und pfeffern. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren dazugeben und kurz mitbraten. Mit der Brühe ablöschen, Tomatenmark, Oregano, die gestückelten Tomaten und Tomatenketchup unterrühren. Etwa 40 Minuten einkochen lassen.
Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen, abgießen, abschrecken und zusammen mit der Sauce servieren.

Tipp: Die Sauce Bolognese schmeckt auch lecker zu Reis.

19g Fett, 22,5%, 102 KH

Kommentare anderer Nutzer


Meer0563

02.10.2005 23:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mach ich auch so,aber statt der Möhren kann man auch etwas Zucker verwenden.Ich würze gerne noch mit Piri Piri oder Sambal Olek nach.

Lecker!!!

Gruß von Meer

mona13

25.10.2007 09:53 Uhr

hi, ich mach die genauso ..nur das ich keine Möhre und Brühe dazunehme..bei mir kommt noch viel Currypulver dazu..die bolognessoße nehme ich auch noch zum füllen von pfannekuchen und mit bechamelsoße darüber ..sehr lecker ..werde noch ein foto hochladen..lg,Mona

dirkfenske

02.02.2008 11:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe die Süße des Tomatenketchups noch durch etwas Zucker unterstützt, reichlich Oregano und etwas Thymian haben auch nicht geschadet. Habe den Sugo mit gekochten Spaghetti gemischt und mit reichlich frischen Parmesan und Olivenöl angerichtet.

Gruß
Dirk

MizzKittyKat

19.06.2008 13:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dir habe ich zu verdanken,
dass ich meiner kleinen Tochter nicht mehr die wiederliche Maggifix-Bolognese vorstezen muss!!!
-------------------------------------> vielen dank!

Sweetkathi01

27.11.2008 14:17 Uhr

Total Lecker! Volle Punktzahl!

liobienchen

06.02.2009 19:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

sehr lecker :)

meine mama macht nur noch ein stück sellerie und ein bisschen lauch dazu ( suppengemüse )

ansonsten super!!

oconna

27.05.2011 12:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

da hast du recht mit dem suppengemüse
ich mache es so: etwas geräucherten speck anbraten-zwiebeln knoblauch dazu-dann suppengrün-brühe nach und nach angiessen -dann paasierte tomaten und italienische kräuter (tk)-salz -peffer -chilli-und nicht vergessen 1esslöffel zucker--alles 1-1,5 std. köcheln lassen--zum schluss etwas sahne (2-3 esslöffel)........mmmmhmmhhh lecker

Canuhandle

12.07.2012 12:08 Uhr

Kein Hackfleisch!? *wunder*

laurinili

10.07.2009 15:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

eine leckere Bolognesesoße. Gibt es bei uns regelmäßig und dank des Rezeptes verzichten wir mittlerweile auch auf Knorr und Maggi.

LG Laurinili

Iffy203

13.11.2009 21:05 Uhr

Hallo,

ich muss zugeben, dass ich bisher immer faul war und zum Tütchen gegriffen habe. Heute habe ich mir mal die Zeit genommen und dein Rezept ausprobiert. Hatte leider Möhre da, aber es war auch ohne richtig lecker!
LG, Iffy

susi2909

15.12.2009 16:57 Uhr

also ich muss auch sagen, perfektes bologneserezept, meine erste eigene und sie schmeckt fantastisch und auch ich kann den tüten endlich adé sagen, vielen dank fürs tolle rezept....

jeany-stern

30.12.2009 14:37 Uhr

Schmeckt sehr lecker!!!!

Schokomama

24.01.2010 13:20 Uhr

Seeeehr gut!!!

schorniII

27.01.2010 22:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich mach noch ne orange Paprika dazu gibt ein super geschmack.

FrauMausE

01.04.2010 17:36 Uhr

Hallo,


sehr lecker,

eine Zehe Knoblauch mehr (ist hier erlaubt) und etwas mehr Tomatenketchup......wir haben bis zum Stillstand der Augen gegessen...



LG



FrauMausE

Tombstone5

10.09.2010 14:45 Uhr

Hallolo!
Na, das nenn ich aber mal ne leckere Bolognese. Hab sie allerdings mit gemischten Hackfleisch gemacht. Dazu noch ein grüner Salat. Total lecker. Solche Rezepte sind bei mir immer willkommen.
LG
Tombstone

mausezahn09

08.10.2010 18:07 Uhr

super lecker!!!! für mich die perfekte bolognese :)

vela83

05.11.2010 10:36 Uhr

Immer wieder ein Klassiker :)
Schmeckt super lecker und ist schnell gemacht!

Danke für das Rezept!

Christine41

18.11.2010 16:40 Uhr

Ein super, leckeres Gericht...frage mich warum ich all die Jahre *Päckchen* dazu genommen habe:-)) Ist so einfach zu machen und schmeckt einfach frisch, also bei uns kommt es öfters auf dem Tisch:-)

xPumpkinx

10.12.2010 21:32 Uhr

Wir sind begeistert von der Soße!

Super lecker!

LG

schnegge01

12.02.2011 23:41 Uhr

Sehr lecker, mein Mann war total begeistert !!!
Hab allerdings gemischtes Hackfleisch genommen.
Und noch etwas Sellerie dazu verwendet und den Ketchup weggelassen.
Rezept kann ich nur wärmstens Empfehlen!!!!!

Chupacabra

24.02.2011 14:16 Uhr

Habe bis jetzt immer Maggi Fix verwendet, aber es hat mir nie wirklich geschmeckt...
Deine Soße ist superlecker... sogar mein Freund (eigentlich kein Pastafreund) meinte, das könne ich öfter mal kochen.
Danke fürs Rezept :-)

Anuschka27

12.03.2011 20:27 Uhr

Eine super gelungene Bolognesesauce. Ich hab noch einen Schluck Rotwein dazu gemischt. Sehr lecker.
Vielen Dank für das tolle Rezept!

flauschbaerchen

15.03.2011 18:54 Uhr

Hört sich gut an. Möchte auch weg von den Fertigtüten...

* Tomatenmark? Wieviel nun genau? Ich nehme immer aus der Tube.
* Tomaten mit Kräutern? Welche Kräuter sollen da genau ran?
* Reicht auch nur Zucker statt dem Tomatenketchup? Extra ne ganze Flasche dafür kaufen müsste...

LG

Flauschbärchen

pusteblume083

21.03.2011 20:57 Uhr

Hallo,
das ist das beste Bologneserezept das ich bisher ausprobiert habe! Und weitersuchen muss ich nicht mehr! Vielen Dank!
5*!
LG, Pusteblume

Lombardoi

10.04.2011 22:37 Uhr

Hi,
Wie kommen die 760 kalorien pro Portion zusammen?
Oder ist es ein Tippfehler?

martom2

30.08.2012 15:32 Uhr

Hi,
das war bestimmt kein Tippfehler!
Nudeln haben nunmal selber schon viele Kalorien (Mehlspeise), dann Hackfleisch in ÖL angebraten !
Ausserdem Brühe: Lass diese mal ganz erkalten, dann kannst Du das Fett von oben abschöpfen (auch bei Hühnerboullion).
Ketchup enthält immer auch etwas Zucker, wie auch die gestückelten Tomaten.
Wenn man dann alles zusammenaddiert ist man ganz schnell bei 760 Kalorien.
Ich LIEBE Nudeln in jeglicher Form, gönne sie mir aber sehr selten damit mir meine Kleider weiterhin passen sollen ;-)
Trotzdem: ab und zu muss es einfach sein und dieses Rezept schmeckt TOLL!!

s-fuechsle

12.04.2011 15:43 Uhr

Hallo südländerin,

gestern habe ich uns deine Spaghetti Bolognese gekocht. Sie war richtig lecker!

Vielen Dank für dein Rezept!

Liebe Grüße,

s-fuechsle

a_fire

28.04.2011 22:30 Uhr

Sehr lecker. Hat allen gut geschmeckt(ich persönlich bin kein Nudelfan).

Lg

Anke

miaOo

17.05.2011 22:09 Uhr

Vielen Dank für das einfache Rezept. Die Bolognese ist super geworden! Habe etwas mehr Knoblauch und Zwiebeln verwendet. Wunderbar! Gleich gespeichert...

ansa64

03.06.2011 10:26 Uhr

Ich habe es ganz genau so gemacht, wie Du es beschrieben hast und es war sehr lecker. Vielen Dank für das schöne Rezept.

Jaydinho

20.06.2011 15:24 Uhr

Auch sehr lecker mit etwas Senf und Hela-Gewürzketchup!
:)

lemuren0905

21.06.2011 17:53 Uhr

Auch von mir ein gaaaaaaaaaaaaanz großes Lob und Herzlichen Dank für dieses superleckere, einfache Rezept. Seitdem haben Fix-Produkte bei mir keine Chance mehr.

LG Lemu

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


19Sandra04

20.11.2014 12:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich koche dieses Rezept in regelmäßigen Abständen immer wieder gerne. Meiner Familie schmeckt es bestens. Auch wenn es ja eigentlich aufgrund der geringen Kochzeit keine echte Bolognese ist, steht dieses Rezept einer solchen in keinstem nach. Unter der Woche ist es super schnell mal für 2 Tage gemacht. Beim Kochen lege ich noch 3 Lorbeerblätter dazu. Das gibt noch mal einen besonderen Geschmack.

MissTina82

27.11.2014 20:09 Uhr

Hallo,

Hab die Soße jetzt schon zum zweiten Mal gemacht, beim zweiten Mal den Ketchup um die Hälfte reduziert und das Ergebnis sehr lecker gefunden.

LG

Tina

mema013

08.02.2015 18:55 Uhr

ich koche zwar leidenschaftlich gerne, aber Pasta Bolognese hab ich aus Bequemlichkeit immer aus dem Glas gemacht.. warum weiss ich eigentlich nicht so genau, denn meine Mama hat die echte gekonnt und über Nacht köcheln lassen.. :)
Bei uns treffen sich regelmässig Gäste, und die lassen sich gerne von mir bekochen.. diesmal war der Wunsch Pasta Bolognese..

nun.. ich hab diese Rezept gefunden und was soll ich sagen.. es war ein Riiiiiieeesentopf.. der war bis zum letzten Krümel leer.. ich hab fast nichts abgeändert, bis auf einen ordentlichen Batzen Butter, ca eine 1cm dicke Scheibe, der noch mit köchelte. Angebraten habe ich das Fleisch in Olivenöl, dazu gab es ebenfalls einen Klecks Butter. Dies verfeinert das Ölivenöl.

Dieses Rezept wurde in mein Kochbuch aufgenommen, wird es nun öfters geben.. vielen Dank für das Rezept.. ;)

flinkermixer

02.03.2015 14:54 Uhr

Unser Sohn wollte mal eine Bolognese-Soße haben. Ich aber nicht den ganzen Tag dafür am Herde stehen ;-)

Diese hier ist so lecker und auch schnell gemacht. Persönlich haben wir immer gerne viel Soße, daher nehme ich ein bißchen mehr Tomatenstück-Größen.

Nix mehr aus der Tüte bei uns.

Vielen Dank für das Rezept.

hulkholler

04.03.2015 16:20 Uhr

Hallo Südländerin, ich habe Dein Rezept nachgekocht, die Spaghetti durch Vollkornnudeln und mit Käse überbacken. Es war ausgezeichnet.

lg. Hulk

avialle1985

07.04.2015 14:39 Uhr

Ich mach die fast genauso. Ich gebe aber noch eine Preise Zucker und ein Schluck Schlagsahne mit rein.
Anstatt Ketchup nehme ich Tomatenmark und es kommt noch eine Handvoll frische gehackte Petersilie mit hinein.

Maledivchen

08.04.2015 13:32 Uhr

Super leckeres Rezept! Vielen Dank dafür!

Josie182

11.04.2015 02:10 Uhr

Ich hab anstelle des Rinderhacks Truthahnhack genommen.
Gemuesebruehe hatte ich leider keine im Haus. Hab stattdessen einfach 200ml Wasser verwendet und mit ordentlich Salz, Pfeffer und italienischen Kraeutern gewuerzt.
Dazu gab's frische Petersilie und frischen Parmesan.
Hat fantastisch geschmeckt!!!

avialle1985

11.04.2015 12:00 Uhr

War echt lecker. Ich mach immer noch Creme fraice oder etwas Schlagsahne mit rein. Und eine prise zucker.
Liebe grüße.avialle

KarinaNYC

19.04.2015 14:33 Uhr

Seit ich dieses Rezept kenne nutze ich kein anderes mehr für ne Bolognese. Super lecker und intensiv im Geschmack, wobei bei mir immer noch ein Schluck Rotwein reinkommt (oder 2) :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de