Grüne Bohnen mit Tomaten - Ruccola - Schafskäse Salat

diätgeeignet, WW-geeignet
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Bohnen
Tomate(n)
Chicorée
Walnüsse
200 g Feta-Käse, light (25%igen)
150 g Rucola
5 EL Olivenöl
3 EL Aceto balsamico
3 Zehe/n Knoblauch
1 Würfel Gemüsebrühe, instant
  Kräutersalz
  Pfeffer, frisch gemahlener
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 500 kcal

Bohnen waschen, putzen, evtl. durchschneiden und in einem Topf mit etwas Wasser und dem Gemüsebrühwürfel weich dünsten.
Rucola waschen, putzen, Chicoree waschen, den bitteren Strunk in der Mitte keilförmig rausschneiden und die einzelnen Blätter ablösen. Zusammen mit dem Rucola in einer Schüssel mischen.
Tomaten in dünne Scheiben schneiden und auf das Rucola-Chicoree-Gemisch legen.

Die Bohnen aus dem Topf nehmen, dabei die Gemüsebrühe aufbewahren.
Die Bohnen auf die Tomaten in die Schüssel geben.

Den Fetakäse zerbröckeln und über die Bohnen streuen.

Olivenöl in einer Pfanne heiß machen, die Knoblauchzehen pressen, die Walnüsse knacken und zerbröckeln und zusammen mit dem Knoblauch in dem heißen Öl so lange rösten (dabei ständig umrühren), bis der Knoblauch leicht braun ist.

Die Pfanne vom Herd nehmen, den Aceto Balsamico dazu geben, mit Kräutersalz und Pfeffer ordentlich abschmecken. ca. 5 EL von der Gemüsebrühe mit in die Pfanne geben und alles gut durchmischen.

Das Dressing aus der Pfanne über den Schafskäse gießen und den Salat sofort (also lauwarm) servieren.

Pro Portion 7,5 WW P. und 500 Kalorien.

Kommentare anderer Nutzer


simply

14.09.2005 23:20 Uhr

Hallo,

das Rezept liest sich sehr gut, der Chicoree läßt sich sich auch gut durch Radicchio in allen seinen Varianten ersetzen.

Ich finde, das ist ein schöner Herbstsalat.

LG simply
Kommentar hilfreich?

admi-ral

19.05.2008 21:31 Uhr

Ausgesprochen lecker!

Ich hab allerdings den Chicoree weggelassen und Bohnen aus der Dose verwendet, hat aber überhaupt nichts ausgemacht. Das Dressing mit den Walnüssen ist echt ein Traum - würde beim nächsten Mal aber ruhig mehr Walnüsse nehmen.

Vielen Dank für das tolle Rezept,

Tim
Kommentar hilfreich?

Hagie

17.07.2008 17:14 Uhr

Absolut lecker !!! Meine Familie und ich waren begeistert !
Kommentar hilfreich?

sepia-cb

21.08.2008 14:17 Uhr

Eine leckere Komposition .

Allerdings sollte man Bohnenkochwasser nicht verwenden, sondern wegschütten.
Kommentar hilfreich?

jonielady

17.09.2009 16:31 Uhr

Bohnenkochwasser ist völlig ungiftig.
Kann ohne Probleme verwendet werden.
Rohe Bohnen ist leicht giftig, aber das gibt sich beim kochen, also ist auch im Kochwasser nichts enthalten.

Pures Bohnenwasser schmeckt konzentriert nicht so gut.
Hier in Kombination mit Gemüsebrühe jedoch sehr lecker.

Gruss
Jonie
Kommentar hilfreich?

Sonne1978

12.05.2010 22:11 Uhr

Superlecker! Wir machen kein WW, daher normalen Schafskäse genommen; Champignons, Tomaten und Ruccola gemischt, Dressing drüber, LECKER :-)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Tsukini

19.08.2014 20:14 Uhr

Wirklich sehr sehr lecker! Wir haben allerdings den Chicoree weggelassen.

Kann das Rezept mit besten Gewissen weiterempfehlen :) 5 Sterne!

LG Tsukini
Kommentar hilfreich?

Novemberkeks

30.09.2014 19:33 Uhr

das ist mal wirklich ein salat zum reinlegen. habe alledings auch nicht alles zu hause, aber das dressing, wie beschrieben. als salat hatte ich dosenbohnen und tomaten.
die dosenbohnen geöffnet, abgegossen und 2x heißes wasser aufgefüllt, während die soße gemacht wurde. so waren die bohnen nicht kalt. äußerst lecker und 5 sterne

lg novemberkeks
Kommentar hilfreich?

Brunotti

09.02.2015 12:49 Uhr

Hallo,
habe den Salat heute gemacht,
ohne Rucola da nicht vorhanden ,
absolut genial !!!.

Lg
Brunotti
Kommentar hilfreich?

sunshine-spot

17.04.2015 14:06 Uhr

Ich hadere schon seit Jahren damit, dass ich mit Salatdressings eher unzufrieden bin (es sei denn, sie enthalten Schmand) - bei deinem Salat, jonielady, war ich restlos begeistert!
Bis auf Kleinigkeiten (allergiebedingt Sonnenblumenkerne statt Walnüsse; Aceto Bianco statt Balsamico; kein Chicoree) war ich auf genaues Anwenden des Rezeptes bedacht und wir haben nur aufgehört zu essen, weil wir sooo satt waren. Fünf Sterne!
Kommentar hilfreich?

hornetta

13.07.2015 19:47 Uhr

Heute habe ich dein Rezept ausprobiert und fand es sehr lecker. Ich habe nur nicht ganz soviel Balsamico und Brühe genommen. Aber das ist ja persönliche Geschmackssache ;-).
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de