Zutaten

250 g Linsen (Champagne-Linsen)
100 g Weizen - Körner
1 Bund Lauchzwiebel(n), klein geschnitten
Schalotte(n), fein gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
1 EL Ingwer, fein gewürfelt
750 ml Gemüsebrühe
100 g Pinienkerne
200 g Aprikose(n), klein geschnitten
3 EL Öl (Walnussöl)
1 EL Butter
2 EL Curry, Madras scharf
1 Msp. Cayennepfeffer
Piment, gemörsert
  Meersalz
  Kresse (Kapuzinerkresse)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weizenkörner über Nacht in Wasser einweichen. Vor der Zubereitung in einem Sieb abtropfen lassen.

Butter in einem Topf schmelzen. Walnussöl dazu geben und Lauchzwiebeln, Schalotten, Knoblauch und Ingwer anschwitzen. Weizen und Linsen dazu und mit 500 ml Brühe ablöschen. Ca. 30 Minuten köcheln lassen. Eventuell noch Brühe dazu geben, wenn die Linsen zu trocken köcheln sollten. Das kann variieren und liegt am Alter oder der Linsensorte die man verwendet.

Klein geschnittene Aprikosen und die Pinienkerne dazu geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Curry, Piment, Cayennepfeffer und Meersalz abschmecken.

Auf Tellern verteilen und mit Kapuzinerkresse, Blättern und Blüten, dekorieren. Beides kann mitgegessen werden, es hat einen leicht pfefferigen Geschmack.

Das ist eine leckere Beilage zu Fisch und Geflügel.