Putengulasch mit Brokkoli - Safran - Sauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Brokkoli
250 ml Gemüsebrühe
300 g Putenschnitzel
200 g Schlagsahne
  Salz und Pfeffer
1 EL Öl
1 Pck. Safranfäden oder gemahlener Safran
1 EL Saucenbinder, hell
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochender Brühe zugedeckt 5-7 Minuten dünsten, abtropfen, Brühe auffangen. Schnitzel waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Fleischwürfel in Öl ca. 5 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe und Sahne zum Fleisch geben, aufkochen lassen, Safran zugeben und 5 Minuten garen, Soße abbinden. Brokkoli zur Sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen z. B. Bandnudeln.

Kommentare anderer Nutzer


ulkig

11.11.2005 08:24 Uhr

Hallo Kers10ing

Ich habe Dein Rezept nachgekocht und es ist einfach ein Leckerschmecker :-))). meine Familie war begeistert.

liebe Grüße Ulkig

inuyasha

02.04.2006 13:54 Uhr

Hallo,
das Rezept ist bei mir abgespeichert. Hat sehr lecker geschmeckt.

LG

inuyasha

bluerose24w

03.12.2008 13:12 Uhr

wo bekomme ich den safran??? Und was ist das?? *schäm* weiss grad nicht was das ist...liebe grüsse sandra

vwlissy

23.03.2010 22:49 Uhr

Hallo,
ich habe dein Rezept als Grundlage für mein P.-Gulasch genommen.
Es ist super lecker geworden. Ohne Safran(war nicht im Haus), Salz und Pfeffer, dafür aber mit Kräuterwürze von Gefro. Ohne Sahne(leider zu fett), dafür aber mit Milch 1,5% .
Dieses Rezept ist meines Erachtens PERFEKT, da man viele Zutaten einfach austauschen kann. Safran und Sahne mit Kokosmilch und Curry, Brokkoli gegen Blumenkohl bzw. Romanesco.
Beim nächsten Mal werde ich auf jeden Fall das Original versuchen und ich bin überzeugt, daß es göttlich schmecken wird.
Vielen Dank für das wundervolle Rezept,
Elisabeth

BadTasteGirL

09.02.2011 11:37 Uhr

Habe nach einem Rezepz für Safran gesucht und das hier gefunden und muss sagen, es hat einfach super lecker geschmeckt!

Wenn Safran nicht so teuer wäre, würde ich es sicher öfter kochen!

LG
Angelique

steini07

30.06.2012 19:23 Uhr

Habe gerade das Putengulasch gekocht, ging schnell und einfach.
Vom Geschmack her fand ich es etwas leicht fad, wie hätte ich es aufpeppen können?

Ansonsten ein sehr gutes Rezept, das ich auch sicher wieder machen werde.

LG
Steini07

Kers10ing

01.07.2012 19:34 Uhr

Einfach nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen, oder wie vwlissy schreibt Kräuterwürze nehmen. ;-)

Slessbed

24.03.2014 17:52 Uhr

Suuuper lecker!
Besten Dank für das tolle Rezept!
5 Sterne !

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de