Zutaten

  Für den Mürbeteig:
250 g Mehl (Dinkel-Vollkornmehl)
120 g Butter, kalt
Ei(er)
120 g Quark
  Salz
  Für den Belag:
500 g Spargel, weiss
  Butter für den Spargelsud
  Salz
200 ml Sahne
2 EL Crème fraîche
Ei(er)
1 Bund Estragon
1/2 Bund Petersilie
  Pfeffer, weiß und Muskat
  Zucker und Orangenschale
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dinkel-Vollkornmehl, klein geschnittene Butter, Eier, Quark und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Dinkelteig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.
In der Zwischenzeit die Spargelstangen schälen und in kochendem Wasser mit etwas Butter, Salz, Zucker und Orangenschale gewürzt etwa 5 Minuten garen. Aus dem Sud nehmen und auskühlen lassen.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 1-cm-dick ausrollen und ein gefettetes Backblech damit auskleiden. Spargelstangen gleichmäßig darin verteilen. Sahne, Crème fraiche, Eier und gehackte Kräuter verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Spargel gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 50 Minuten goldgelb backen, dabei die Teigränder nach etwa 30 Minuten mit Alufolie abdecken.

Spargelkuchen lauwarm servieren.