•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

750 g Rindfleisch (Lende oder Roastbeef), einige Rinderknochen
Zwiebel(n)
1 Bund Suppengrün
1 EL Fett zum Braten
1 TL Salz
1 Msp. Pfeffer
1/4 Liter Fleischbrühe
1/4 Liter Wein, rot
1/2 TL Majoran, getrockneter
1 Msp. Basilikum, getrocknet
1 EL Speisestärke
3 EL Wasser
Ei(er), hart gekochtes
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 460 kcal

Den Backofen auf 230° vorheizen. Das Fleisch und die Knochen kurz kalt waschen und gut abtrocknen. Die Zwiebel schälen, das Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden.
Das Bratfett in einem Bratgeschirr auf dem Herd erhitzen. Die Knochen, die Zwiebel und das Suppengrün dazugeben und alles unter Umwenden kräftig anbraten. Das Fleisch mit dem Salz und dm Pfeffer einreiben. Die Knochen und das Gemüse zur Seite schieben und das Fleisch in das Bratgeschirr legen. Von allen Seiten anbraten. Den Braten auf der zweiten Schiebeleiste von unten im Backofen 35 Minuten backen. Die Fleischbrühe erhitzen. Den Rotwein, den Majoran und das Basilikum zufügen und nur wenig - etwa 1/2 Tasse - seitlich neben das Fleisch gießen. Dabei den Bratenfond lösen und den Braten öfter mit dem entstandenen Fond beschöpfen.
Den fertigen Braten warm stellen.
Den Bratenfond mit dem Rest des Fleischbrühe-Rotwein-Gemisches lösen, bis zu 3/8 l gegebenenfalls mit Wasser auffüllen und durch ein Sieb in einen Topf streichen. Die Speisestärke mit dem kalten Wasser anrühren, die Sauce damit binden und einmal aufkochen lassen. Den Braten in dünne Scheiben schneiden, anrichten und mit dem in Scheiben geschnittenen harten Ei garnieren. Die Sauce getrennt dazureichen.
Beilagen: Rosenkohl oder Möhren und Salzkartoffeln