Zutaten

3 EL Erdnussbutter
3 EL Chilisauce, süße
100 ml Kokosmilch, dicke
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Sojasauce
300 g chinesische Eiernudeln
2 EL Öl (Sesamöl)
5 cm Ingwer, frischer, gerieben
140 g Brokkoli, in Röschen
1 kleine Paprikaschote(n), rote, in Scheiben
85 g Maiskölbchen, längs halbiert
50 g Erbsen (Zuckererbsen - Mangetout)
3 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
  Basilikum
25 g Erdnüsse, geröstete, grob gehackt
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 588 kcal

Erdnussbutter, Chilisauce, Kokosmilch, Brühe und Sojasauce zu einer glatten Sataysauce vermischen.
Nudeln in kochendem Wasser weich werden lassen.
Das Öl in einem Wok erhitzen, und Ingwer, Brokkoli, Paprika und Maiskölbchen unter Rühren kurz anbraten. Mangetout und Knoblauch dazu geben und kurz weiter braten. Die Sauce darüber gießen, und aufkochen lassen.
Die abgegossenen Nudeln in den Wok geben, durchrühren und für 1-2 Minuten bei starker Hitze braten. Auf Tellern anrichten, und mit Basilikumblättern und den Erdnüssen garnieren.
Auch interessant: