Zutaten

1 1/2 kg Rinderbraten
500 ml Essig
250 ml Wasser
2 EL Salz
Lorbeerblatt
1/2 TL Pfeffer - Körner
Nelke(n)
Zitrone(n) - Scheibe
  Suppengrün
  Mehl oder Saucenbinder
2 EL Schmand oder Creme lèger
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Essig, Wasser und Salz aufkochen, Suppengrün und Gewürze zugeben und abkühlen lassen. Den Rinderbraten waschen und mit dem Sud übergießen. 4-6 Tage darin einlegen und täglich wenden.
Das Fleisch herausnehmen, abtupfen, scharf anbraten, Suppengrün (frisches, nicht das mit dem Fleisch eingelegte) ebenfalls anbraten und mit ca. 1/2 l Brühe aufgießen. Sauerbratensud nach Geschmack zugeben, ca. 100-200 ml sollten es schon sein, damit auch die Soße sauer wird. Ca. 2 Stunden garen bzw. so lange bis das Fleisch zart ist. Fleisch aus der Brühe nehmen und in Scheiben schneiden.

Für die Sauce entweder Mehl in Fett anrösten und mit der Brühe ablöschen oder das Suppengrün pürieren und die Sauce damit binden oder Saucenbinder verwenden und Schmand zufügen.

Dazu gibt es bei uns Spätzle oder Semmelknödel und Apfel-Rotkohl.