Rumkugeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Biskuit - Boden (Reste)
4 EL Rum
250 ml Wasser
125 g Kokosfett
65 g Puderzucker
20 g Kakaopulver
1 Pck. Vanillinzucker
1 Flasche Rum-Aroma
Ei(er)
75 g Schokostreusel
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 246 kcal

Biskuitteigbodenreste zerkrümeln und in eine Rührschüssel geben. Rum und Wasser mischen und die Biskuitkrümel damit beträufeln.
Kokosfett zerlassen und abkühlen lassen. Puderzucker und Kakao in eine Rührschüssel sieben. Vanillin-Zucker und Rum-Aroma hinzufügen. Ei und nach und nach das Kokosfett unterrühren.
Masse unter die Biskuitkrümel rühren, etwa 15 Kugeln daraus formen, in Schokoladenstreuseln wälzen, kalt stellen, damit sie fest werden.

Kommentare anderer Nutzer


Pflaume5

29.08.2005 10:01 Uhr

So ähnlich mache ich meine auch immer. Ich nehme nur1/8 l Rum und 1-2 EL Wasser und lass das Rum- Aroma weg. Super lecker.

Mygga

29.08.2005 12:06 Uhr

Hallo Pflaume5,

mit einem 1/8 l Rum können die Rumkugeln nur gut schmecken.
Dann stört die kleine Menge Bisquit in den Kugeln auch nicht so(schmunzel).

lg Mygga

nightmareangel

19.08.2008 21:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe das heute mal ausprobiert.
Habe die doppelte Menge gemacht und die Eier durch Sojamehl+Wasser ersetzt, weil ich veganerin bin.
Den Biskuit habe ich selbstgeabacken. Und gerollt wurde es dann in Zartbitterraspeln, Zucker und Kakao.

Superlecker!

heresbach

01.10.2008 16:42 Uhr

Hab lange nach diesen Rumkugeln gesucht. Allerdings habe ich auch das Ei weggelassen. Sind sehr lecker, Bild folgt! LG heresbach

Mygga

02.10.2008 09:18 Uhr

Hallo nightmareangel und heresbach.

Ohne Ei muß ich sie auch eimal probieren, sie sind dann auch sicher länger haltbar. Vielleicht als kleine Rumkugeln (Pralinen) zu Weihnachten.
lg Mygga

Zwergrennmaus

20.07.2009 18:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe das Rezept mit folgender Abwandlung gemacht: Statt des Rumaromas habe ich die Rum-Menge verdoppelt und aufgrund von Salmonellenphobie das Ei weggelassen. Es sind ganz furchtbar leckere Rumkugeln dabei herausgekommen, die sich im Nullkommanix vom Teller in Richtung Hüfte verabschiedet haben ;-)
Es hätte ein Tick weniger Kokosfett sein dürfen, da die Rumkugeln nachher unten alle ein bisschen weiß waren, ich würde also beim nächsten Mal um einen 25g-Würfel Palmin reduzieren. Ansonsten: einfach nur lecker

Viele Grüße
Zwergrennmaus

Mygga

20.07.2009 19:59 Uhr

Hallo Zwergrennmaus,

diese Abwandlung gefällt mir sehr gut. Bei der nächsten Rumkugelproduktion werde ich sie berücksichtigen. Danke.
lg Mygga

dstieh

19.12.2011 21:10 Uhr

moin,
das rezept gefällt mir gut und die mischung schmeckt auch sehr lecker.
nur, was soll das wasser da drin und dann noch so viel???
hab das rezept verdoppelt aber nur die hälfte wasser genommen. ist
leider viel zu pampig geworden und ohne halt bzw stabilität. werde morgen noch mal 500 gr biskuitboden reinbröseln. mal schaun ob's dann klappt.

vlg, dirk.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de