Allgäuer Kartoffelsuppe á la Naddel

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
400 g Kartoffel(n)
  Wein, weiß
500 ml Gemüsebrühe
Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
100 g Schmelzkäse
  Salz und Pfeffer
1 TL Majoran
1/2 Tasse Kräuter, gemischt
  Cayennepfeffer und Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel fein hacken. Knoblauchzehen zerdrücken und mit 1/2 TL Salz zu einer Paste zerreiben. Das Ganze im Fett glasig schwitzen. Kartoffeln in feine Würfel schneiden und kurz mitschwitzen. Mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen und mit der Brühe auffüllen.
Bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe pürieren und erneut erhitzen. In Würfel geschnittene Karotten und den geputzten und geschnittenen Lauch dazugeben, weitere 6-8 Minuten garen. Schmelzkäse in die Suppe einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat, Majoran und den gemischten Kräutern abschmecken.

Mit Baguette servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Italia

18.11.2005 19:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Naddel,
das war endlich mal eine Kartoffelsuppe nach meinem Geschmack!
Complimenti! Das war ein Volltreffer. Habe leckeren "GAVI" als Wein genommen und dazu gleich ein Glas getrunken, einfach fein. Danke
Kommentar hilfreich?

balmerino

16.01.2006 18:33 Uhr

Würzig, pikant, einfach lecker!!
Und irgendwie eine Spur pfiffiger als mein Standardrezept.
Mach ich jetzt öfter.

LG balmerino
Kommentar hilfreich?

Hilde11

16.01.2006 23:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo realnaddel,

eine ganz leckere Suppe, danke für das Rezept. Allerdings kam ich mit 500 ml Gemüsebrühe nicht aus.
Mit einem Liter war das Ganze perfekt.

Liebe Grüße Hilde
Kommentar hilfreich?

luna13

19.01.2006 14:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Realnaddel,
vielen Dank für das leckere Rezept. Die Suppe schmeckt wirklich super und ist total cremig.
Ich hab noch Wiener Würstchen reingetan.

Viele Grüße
Luna
Kommentar hilfreich?

Adriana

03.03.2006 14:24 Uhr

Danke.Für das feine Rezept. War echt lecker.
Wir haben Apfelküchle und Mutzenmandeln dazu gegessen.

Lg Adriana
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


mima53

15.11.2014 08:38 Uhr

Hallo

auch bei mir gab es diese Kartoffelsuppe,
beim Wein hatte ich ein bisschen Bedenken, dass dieser
hervor stechen würde, war dann aber nicht so und die Suppe
war sehr gut, habe nicht ganz durch püriert und es gab
noch Depreziner Würstchen als Einlage dazu


lg Mima
Kommentar hilfreich?

kleinemama3

08.12.2014 20:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo realnaddel,

wir haben vor Kurzem Deine Kartoffelsuppe ausprobiert und sie hat uns allen sehr gut geschmeckt.

Den Knoblauch habe ich zwar nicht zerdrückt sondern fein gehackt, aber das dürfte ja geschmacklich keinen großen Unterschied machen... ;-)
Den Wein habe ich weggelassen, die Menge vom Schmelzkäse reduziert und zusätzlich noch ein paar Wiener Würstchen (in Scheiben) dazugegeben.
Schnell gemacht und wirklich lecker. :-)

Vielen Dank für dieses schöne Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3
Kommentar hilfreich?

schaefchenscherer

18.12.2014 19:37 Uhr

Mit weniger Schmelzkäse (ein Drittel der Menge reicht) schmeckt die Suppe ebenso gut und enthält deutlich weniger Kalorien.
Kommentar hilfreich?

sechzgerl

21.04.2015 20:51 Uhr

Danke für dieses tolle Rezept. Ich habe die Suppe schon 7 - 8 mal gekocht und jeder ist begeistert. Mittlerweile mache ich riesen Töpfe weil Freunde und Nachbarn abwechselnd mit ihren leeren Töpfen vor der Tür stehen und was abhaben wollen.
Kommentar hilfreich?

realnaddel

21.04.2015 21:08 Uhr

Lach, das ist ja schön! Und freut mich sehr.... Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

fusselmami

23.01.2016 14:30 Uhr

Super lecker, meine Jungs (3 und 5J) haben jeder 3 Teller Verputzt! Habe Wiener Würstchen reingeschnitten. Den Lauch habe ich weggelassen, war keiner da. den Knoblauch nur gehackt und insgesamt mehr Kartoffeln genommen.
Wird es definitiv öffters geben!
lg fusselmami
Kommentar hilfreich?

realnaddel

24.01.2016 13:21 Uhr

Freut mich sehr!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de