Erdbeer - Sahne - Rolle

Der Klassiker im Sommer

Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er), getrennt
4 EL Wasser, heißes
125 g Zucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Msp. Backpulver
  Für die Füllung:
500 g Erdbeeren
500 ml Sahne
75 g Puderzucker
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillinzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 165 kcal

Für den Biskuit die Eigelb mit Wasser und Zucker weißschaumig schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben.
Die Masse auf ein hohes, mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Bei 200°C 10-15 min backen.
Den Biskuit nach dem Backen auf ein sauberes Geschirrtuch stürzen. Zum Auskühlen locker zusammenrollen.

Die Erdbeeren waschen, entstielen vierteln. Einige schöne beiseite legen.
Die Sahne mit Puderzucker, Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen.

Die ausgekühlte Rolle wieder vorsichtig ausrollen und das Papier abziehen.
Mit 300 g der Sahne bestreichen, die Erdbeerviertel darauf streuen.
Aufrollen und mit Sahne bestreichen.
Mit der restlichen Sahne und den beiseite gelegten Erdbeeren verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


Sterni08

26.08.2005 23:41 Uhr

Hallo alina,

alle Achtung du hast super gute Rezepte.
Danke für dieses hier.

Gruß Peter

llewella

04.06.2006 21:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr gut beschriebenes Rezept, einfach nachzubacken. Die Rolle hat sehr gut geschmeckt. Allerdings habe ich die Erdbeeren mittels Stabmixer kleingehauen und dann unter die Sahne gemischt.

Werde ich wieder machen.

Yessika

15.02.2014 16:32 Uhr

das habe ich jetzt auch vor :)

Rosinenkind

05.06.2006 18:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Alina,

sehr lecker Deine Rolle. Als Abwandlung habe ich 300ml Sahne und 200g Sahnefrischkäse genommen. Köstlich. Danke für das Rezept. Hat super geklappt. Das war meine erste Biskuittrolle. :-)

LG Rosinenkind

nanni82

09.06.2006 10:53 Uhr

Hallöchen Alina,

die sieht ja mal wieder unheimelich lecker aus! Eigentlich eine Gemeinheit *grins* *seufz*.
Kann mir die auch sehr gut mit Rhabarber vorstellen *sabber*

LG Janine

cauliflower

17.06.2006 17:48 Uhr

Sehr sehr lecker !!! Rolle ist super geworden - mach ich bestimmt wieder!
LG Cauliflower

Calisto1

02.07.2006 14:58 Uhr

hilfe

wann tut man denn bitte den puderzucker zur sahne? nur leicht unterheben.
die sahne war fast fest und nachdem ich den puderzucker reingetan hab ist es alles flüssig geworden.

danke cal

alina1st

02.07.2006 19:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Cal

also ich streue Puderzucker immer zusammen mit dem Sahnesteif ein, sodass er noch mit unter die sahne geschlagen wird- im nachhinein macht es die sahne flüssig, da hast du recht. mittlerweile mache ich es aber sogar am liebsten ohne :-D

lg alina

Calisto1

02.07.2006 23:14 Uhr

hallo

wollte nur sagen hab es ohne puderzucker gemacht

war sehr lecker

es lag am wetter, als ich mixer schüssel und sahne im kühlschrank hatte ist auch nix mehr geronnen

es war einfach zu warm

ist super angekommen, hab garde mal ein stück abebekommen

danke

gruß cal

marmorkuchen

30.07.2006 21:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Alina!

Die Rolle war perfekt!!!
Super lecker!

War als erstes (von den 4 Kuchen) verputzt!
Und alle haben sie gelobt! Bei dem Wetter einfach super!

Konnte leider kein Bild machen! *schnief*
Hatte sie aber schön modern im Streifenlook verziert; in der Mitte einen Schokostreifen und dann an der Seite Erdbeerhälften! ;-)

Danke und liebe Grüße marmorkuchen

nanni82

14.08.2006 13:44 Uhr

@ alina,

ich kann doch bestimmt auch die steif geschlagene Sahne mit eingeweichter, erwärmter Gelatine zu bereiten, oder? Also zwecks mehr Fülle... das die Rolle richtig schön Volumen bekommt...

lg Janine

alina1st

14.08.2006 17:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Janine

klar, das funktioniert! musst eben nur wieder an die prozedur mit "erst sahne in die gelatine, dann gelatine in die sahne" denken, damit es nicht gerinnt- aber das weißt du ja :-D eigentlich hält die sahne zwar auch ohne, aber auf nummer sicher gehst du damit ja auf jeden fall :-)

lg alina

-marla-

16.08.2006 14:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo.

Ich habe soeben diese Rolle mit Himbeeren gemacht und diese püriert unter die Sahne gemischt.
Also geschmacklich ist das wirklich genial.
Allerdings fingen die Probleme bei mir schon beim Backen des Teiges an. Obwohl er nur 13 Min im Ofen war, ist er auf der Unterseite verbrannt. Dies liegt vermutlich an meinem Ofen, da ich öfter so Probleme hab. Das konnte ich dann noch retten, indem ich das verbrannte abkratzte (der Teig war sowieso ein bisschen dick geworden). Beim Ausrollen nach dem Auskühlen ist er mir dann gerissen. Und zu guter letzt war meine Sahnecreme zu flüssig, so das das alles an den Seiten rausgelaufen ist. Vielleicht lags daran, dass ich die Himbeeren püriert hatte.
Fazit: Vom Aussehen her ist meiner eher ein Haufen als eine Rolle, aber geschmacklich ist das wirklich super!

Grüße,
Marla

playagrande

14.02.2011 09:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Marla,

auch wenn es schon einige Jahre her ist, vielleicht hilft mein Tip ja anderen in ähnlicher Situation:
Mir ist das auch schon passiert, das der Teig beim ausrollen gerissen ist. Ich habe einfach alles in eine Auflaufform geschichtet und eine Art Erdbeertiramisu gemacht! Damit es eben nicht wie ein \"Haufen\" aussieht...

Grüße
Playagrande

alina1st

19.08.2006 00:18 Uhr

Hallo Marla

hmm, das mit dem teig ist schon seltsam, aber es hängt schon vom ofen ab- einmal braucht er 10 min, einmal ganze 15- vielleicht hätte er auch nur minimal früher raus gemusst oder eine stufe weiter hoch im ofen? biskuitrollen sind da schon recht empfindlich....
was die sahnecreme betrifft, lag es wohl wirklich an den pürierten beeren, da hätte etwas bindemittel, also z.B. gealtine schon nicht geschadet- aber solange es geschmeckt hat, war das ja halb so wild :-)

lg alina

sahneschnitte05

01.01.2007 22:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Alina,

dieses Rezept ist der Knaller. Habe sie allerdings mit Mandarinen gemacht. Lasse aber das nächste Mal den Puderzucker weg, da die Mandarinen ja schon recht süß sind. Bei Erdbeer und Himbeer werde ich aber Puderzucker verwenden. Werde sie auf jeden Fall noch viiiiel öfter machen. Danke für das leckere Rezept.

Liebe grüße
sahneschnitte05

blu

09.04.2007 09:38 Uhr

Hallo,

wie groß sollte das Backblech sein? Habe ein 31x35'er und mich an das Rezept gehalten, aber der Teig wurde bei mir doppelt so dick, so dass ich den Biskuit nicht mehr rollen konnte.
War aber nicht weiter schlimm - habe dann einen Schichtkuchen daraus gemacht. War echt sehr lecker. :)

alina1st

09.04.2007 09:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo blu

Mein Blech ist 30 x 40 cm hoch, also gar nicht soooo viel größer. Da hattest du mir deinem Biskuit wohl mehr glück, eigentlich ist das ja eher ein gutes Zeichen, wenn er hoch wird- aber in dem Fall kann mans ja weniger gebrauchen :-) Vielleicht rechnest du das Rezept nächstes mal einfach auf 3 Eier runter, also nimmst nurnoch 3 El Wasser, 90 g Zucker und Mehl, dann sollte dein Biskuit auch etwas flacher werden :-)

lg alina

alina1st

09.04.2007 09:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

...okay, ich muss mich verbessern: nicht 90 g Mehl, sondern z.B. 60 g Mehl und 30 g Stärke- dann stimmts :-)

lg alina

YveBross

27.05.2007 16:58 Uhr

Hallo,
wie immer ein perfektes Ergebnis,ich muss mal ein ganz dickes Lob an dich liebe Alina loswerden,deine Rezepte sind einfach der Knaller,also wenn ich was neues ausprobieren will,schau ich gleich mal nach ob was in deinem Register ist,ist schon fast eine Gelinggarantie,ging noch niemals was schief!!!
Super genial und auch ein ganz dickes Danke von meiner Familie,bzw. mein Mann ist leicht angesäuert da er jetzt etwas "runder" geworden ist,er kann einfach nicht NEIN sagen und muss daher jetzt eine extra Schicht pro Woche im Fitnesscenter abreissen*g*
LG
Yve

giftzwiebel

04.06.2007 11:37 Uhr

Hallo,

bin ich blind, oder habe ich dieses super tolle Rezept echt noch nicht bewertet? O_o

Noch nie ist eine Bisquitrolle bei mir so schön (und so lecker!) geworden wie diese hier! :D
Unbedingt ausprobieren!!

Danke Alina :)


Liebe Grüße
Miriam

elke14

04.06.2007 16:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Alina,
auch von mir ein großes Dankeschön für dieses Superrezept.
Ich habe die Rolle jetzt zweimal gemacht und sie ist jedesmal wunderbar gelungen.
Ich habe eine große Hand voll Erdbeeren püriert und noch zusätzlich unter die Sahne gehoben und dann mit den restlichen kleingeschnittenen Erbeeren in die Füllung getan - mmmmmhhhhhhhhh!!!!
Habe zwei Bilder gemacht, die ich demnächst mal einstellen werde.
LG Elke

steffi1702

06.06.2007 09:56 Uhr

Hallo Alina,
kann mich den ganzen Kommentaren nur anschließen. Ein wirklich schnelles und sehr leckeres Rezept. Vielen herzlichen Dank dafür.
LG, Steffi

MeSsSILA

07.03.2008 01:43 Uhr

Hallo Alina,

ich kann mich auch den ganzen Kommentaren nur anschließen, sehr simpel und lecker.
Ich hatte nur leider 400 g Sahne deswegen sieht auch mein Bild bissle komisch aus aber es hat
super gut geschmeckt, ich habe anstatt 50 gr. Puderzucker für 2 Eßlöffel Puderzucker und anstatt 4 Eier für 3 Eier entschieden.


Klasse sehr empfehlenswert!


Danke...

Rebsi

17.04.2008 13:25 Uhr

Hi Alina!!!

Also ich habe deine Rolle jetzt schon unzählige Male gemacht und sie ist einfach immer richtig klasse.
Die Rolle geht sehr schnell und schmeckt prima.

Danke für das Rezept:-)

Lg
Rebekka

Sylvia100

27.05.2008 20:52 Uhr

Hallo Alina,

deine Rezepte lieb ich alle. Ich denke wir haben den gleichen Geschmack. super!!!!!!

sunshinelizzy

29.05.2008 14:04 Uhr

Hallo Alina,

ganz ehrlich....Dein Rezept ist echt suuuuuppppppeeerrrr :-)
Meine erste Biskuitrolle und sie ist einfach spitzenmäßig geworden. Bin von allen gelobt worden...
Hatte ein paar Gäste zu meinem Geburtstag und einfach jeder hat sie probiert.
Vielen vielen Dank fürs Rezept!

Lieben Gruss
Sunshinelizzy

...Bild folgt...

yesilelma

06.06.2008 10:23 Uhr

Hallo zusammen:)

habe dieses Rezept gestern abend gebacken und ich muss gestehen, schmeckt super lecker und ist überhaupt nicht schwer. Hat auch alles richtig geklappt. Ein Bild davon wird auch noch hochgeladen.

Vielen vielen Dank;) ...natürlich mit 5 Sternen zu bewerten...


Liebe Grüße yesilelma

bröserl1

07.06.2008 14:36 Uhr

Hallo alina1st,

habe heute deine Rolle gemacht. Ging ganz flott. Der Puderzucker für die Sahne war mir persönlich aber viel zu viel. Ich habe dann 40 gr genommen und es war immer noch reichlich süß!!
Diese Rolle gibt´s in der Erdbeerzeit aber sicher noch öfter (halt dann mit weniger Zucker !!!)

Danke für´s Rezept und liebe Grüße

Bröserl

Yvi-Maus

09.06.2008 07:35 Uhr

Hi Alina,

dieses Rezept ist einfach perfekt und verdient 5*****.
Ich hab zwar keine Sahne auf die Rolle gestrichen sondern diese nur mit Puderzucker bestäubt,
aber das ändert ja nix am tollen Rezept.

Die wird definitiv wieder gemacht!
DANKE!
LG,
Yvi-Maus

lexi67

15.06.2008 14:24 Uhr

Hallo,

wieder einmal ein tolles Rezept von dir! Ich habe heute zum ersten Mal diese Biskuitrolle nachgebacken. Schmeckt wunderbar und sieht klasse aus! Ich habe auch 2 Fotos dazu hochgeladen.

Danke, Nicole

eoweniel

21.06.2008 10:33 Uhr

Hallo Alina!

Ich habe gestern die Biskuitrolle gemacht, und muss sagen, dass ich noch nie einen so schönen lockeren Teig hinbekommen habe!
ABER: Leider ist mir die Rolle nach dem Auskühlen beim Auseinanderrollen gebrochen, so dass ich sie mit der Creme "zusammenstückeln" musste, damit sie mir nicht komplett auseinander fällt. Was hab ich denn falsch gemacht? Gibt es nicht irgendeinen Trick, damit mir das nicht nochmal passiert? Geschmacklich kann ich noch nix sagen, die Biskuitrolle wartet im Kühlschrank auf ihren großen Auftritt heute nachmittag zum Geburtstagsfest meines Sohnes (3). ;-)

LG
Jessy

kassiopeia78

05.04.2012 20:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also in diesem Rezept steht es ja nun nicht explizit dabei, aber meist ist es einfacher, wenn das Tuch auf das man den Kuchen nach dem Backen stürzt feucht ist.
Der Teig bleibt so beim aufrollen und wieder ausrollen \"geschmeidiger\" und reißt nicht so leicht!

LG :-)

KaroKoch

26.06.2008 22:38 Uhr

Ganz toll! Ein echter Hingucker, superlecker und recht einfach zu machen.
Meine Gäste waren beeindruckt und wir haben mit 4 Erwachsenen und 2 kleinen Kindern bis auf ein kleines Stück alles aufgegessen.
Würde ich ohne Änderung genauso wieder machen.

blume230

27.06.2008 09:19 Uhr

Hallo Alina,

vielen Dank für das tolle Rezept. Meine erste Biskuitrolle. Sehr gut gelungen und war super schnell aufgegessen. 5 Sterne von mir für Dich.

Viele Grüße
Blume

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


clodette

14.07.2013 21:21 Uhr

Ein Toprezept! Vielen Dank! Den Trick, dass man die Rolle noch warm in ein Geschirrtuch wickelt, kannte ich gar nicht. Hat prima funktioniert. Die Erdbeerrolle habe ich mittlerweile mehrfach gemacht, allerdings mit wenig Zucker, 100g Sahne und 400 g Quark. Lecker, lecker :)
Ein Foto lade ich gleich hoch.
LG, Clodette

Vivi1975

25.08.2013 12:26 Uhr

Statt den Biskuitteig mit einem gezuckerten Geschirrtuch aufrollen, Backtrennpapier nehmen.Funktioniert super!

missi79

15.10.2013 15:27 Uhr

Die ist absolut anfänger sicher. Das war meine erste Rolle und ist super geworden! Foto kommt.

ohebbine1988

05.04.2014 19:11 Uhr

Super lecker! Hab in die Füllung noch etwas frische Minze gegeben, dadurch wurde sie noch "frischer" und bekam einen wirklich tollen Geschmack!

Danke für das gelungene Grundrezept!

Hirschlein1

13.04.2014 18:49 Uhr

Hallo spitze dein Rezept hat allen super geschmeckt und leicht zu machen!!!! Hab sie zudem Sahneüberzug noch mit dünnen Erdbeerscheiben und gerösteten Mandelsplitter verziert ein Knaller!!
Lieben Dank Sandra

meryem1983

03.05.2014 10:30 Uhr

Sehr lecker.
Der erste Versuch ist zwar in einer kleinen Matscherei geendet beim zusammenrollen. dennoch ist der Geschmack unübertrefflich.
Der zweite Versuch eine Woche später hat mit dem zusammenrollen super geklappt, ohne Matscherei ;-))
Dieses Rezept ist nur zum empfehlen, von jung bis alt waren alle begeistert.
Wir nun auf jeden Fall öfter gemacht.

chris1571

11.05.2014 11:46 Uhr

Moin!!!!
EINFACH UND SAULECKER!!!!!!!!
DANKE!!!!!!
GRUß!!!!!!

anschi23

24.05.2014 15:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles Rezept,die Zutaten passen genau,ist schnell gebacken! Kleiner Tipp: Biskuit nach dem Backen auf ein sauberes,gezuckertes Geschirrtuch stürzen, Backpapier abziehen , noch warm leicht aufrollen und mit dem Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen. So bleibt er ein bisschen feucht und lässt sich gut wieder aufrollen und füllen und bricht nicht! Vielen Dank für das Rezept!! anschi

yykks

01.07.2014 16:52 Uhr

danke für dieses super Rezept-gelingt wirklich total einfach :D

stefanie3

20.07.2014 08:50 Uhr

Hallo,

ich habe gestern das Rezept ausprobiert und ich muss sagen. Super lecker.

Als ich den Teig für den Biskuit fertig hatte , habe ich bemerkt, das ich kein Backpapier mehr
habe. Also habe ich das Backblech mit Öl abgerieben und mit Mehl bestäubt und darauf dann
den Teig gegegeben. Hatte hinterher ein bisschen Mühe den Teig vom Backblech zu bekommen,
aber er ist heile geblieben.

Also 5* Sternchen von uns.

LG
Stefanie

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de