Zutaten

1 kg Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
1 große Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
Semmel(n), entrindet, in Milch eingeweicht
1 Bund Dill
  Für die Sauce:
1 Stange/n Lauch
250 g Speck (Selchspeck)
Frühlingszwiebel(n)
Tomate(n), reif
1 Dose Tomate(n), in Stücken
1 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Basilikum
  Salz und Pfeffer
1 Liter Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
1 kg Nudeln (Spaghetti)
  Öl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Sauce Frühlingszwiebel und Lauch putzen und in Ringe schneiden. Selchspeck klein würfeln.
Den Selchspeck im Topf schmelzen (kleine Hitze, damit das ausgetretene Fett nicht anbrennt, aber doch heiß wird). Speckwürfel rausnehmen, Zwiebel und Lauch rein und glasig dünsten. Tomaten häuten, vierteln und kurz mitdünsten. Tomaten aus der Dose dazufügen, alles mit Brühe aufgießen, salzen, pfeffern und die Knoblauchzehe reinpressen. Man kann auch ein wenig Tomatenpaste dazugeben. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. 2 Minuten vor Ende der Kochzeit Basilikum dazugeben. Mit dem Zauberstab pürieren und die Soße passieren.
Für die Polpetti Zwiebel klein schneiden und in Öl goldbraun anbraten. Das Hackfleisch mit Zwiebeln, Eier und ausgedrückte Semmeln vermischen. Salzen und pfeffern. Falls Masse nicht genug Konsistenz hat, Semmelbrösel dazugeben.
Mit der Hand etwa eigroße Klopse bilden, in einen mit Olivenöl beträufelten Bräter legen. Dill waschen und fein hacken, über die Klopse streuen. Dann etwa 10 Minuten im vor geheizten Rohr bei etwa 200 Grad braten. Passierte Soße darüber gießen und weitere 20 Minuten im Rohr lassen. Spaghetti bissfest kochen.
Spaghetti auf Teller legen, Polpetti darauf und mit der Sauce übergießen.