Paprika - Puten - Pfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

350 g Putenfleisch
2 EL Olivenöl
1 Dose Champignons
Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
Paprikaschote(n), grün, rot und gelb
 etwas Salz und Pfeffer
2 EL Mehl
250 ml Brühe
1 Becher Schlagsahne
  Basilikum und Rosmarin
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Putenfleisch waschen und in Würfel schneiden. Champignons und Paprika waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch hacken.
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Champignons kurz mit braten. Zwiebel, Knoblauch und Paprika zufügen und mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Alles mit Mehl bestäuben und unter Rühren anschwitzen. Brühe und Schlagsahne einrühren und aufkochen. 5 Minuten schmoren. Kräuter in die Paprika-Puten-Pfanne rühren und kräftig würzen.
Dazu schmeckt am besten Reis.

Kommentare anderer Nutzer


dagli

24.08.2005 14:41 Uhr

Hallo,

das habe ich direkt heute mittag ausprobiert, schmeckt lecker, einfach in der Zubereitung und ruck zuck fertig.
Lecker......
Habe noch etwas Tomatenmark eingerührt.

Grüße Dagmar

PettyHa

16.12.2005 10:47 Uhr

Hallo,

das klingt echt lecker, das werde ich heute Abend machen - allerdings gebe ich noch Curry dazu!

LG PettyHa

MonikaWP

19.01.2006 19:29 Uhr

Hallo Daniela

Auch ich habe dieses Gericht gestern bzw. heute ausprobiert (ich koche immer für 2 Tage). Es war große Klasse und ich werde es bestimmt des öfteren wiederholen.

Viele liebe Grüße
Monika

sorgimose

30.05.2006 12:51 Uhr

Hallo Daniela

habs soeben nachgekocht! Das schmeckt soooo fein!!! Schnell zubereitet und allen, auch meinen beiden Kids hats sehr gut geschmeckt! Tolles Rezept! Danke! (siehe Foto)
Grüsse
Gabriela

Daniela1979

07.06.2006 19:18 Uhr

@ Gabriela: DANKE nochmal für das tolle Foto!

Mahlzeit aus Österreich!
Daniela

Daniela1979

16.10.2006 21:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Als Beilage eignet sich statt Reis auch wunderbar QUINOA! Total lecker!!!

LG, Daniela

Daniela1979

29.11.2006 12:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo! Ich hab vor kurzem mal statt Champignons eine Zucchini reingeschnitten. Das paßt auch wunderbar, war auch total lecker!

LG, Daniela

Naanuu

02.04.2007 13:35 Uhr

Hallo zusammen,

großes Lob.

Das Rezept ist super einfach zum Nachkochen und schmeckt gigantisch.

Das Essen ist so schnell fertig - perfekt um mal unter der Woche etwas Nettes zu zaubern.

Danke für das Rezept.

Gruß Naanuu

Tommy_ZZZ

08.05.2007 13:05 Uhr

Hallo,
habe gerade das Rezept nachgekocht... ist super gut angekommen! War wirklich sehr lecker!
Ist schnell gemacht, für Kinder geeignet und was ich auch immer gut finde: man kann die Küche schon vor dem Essen aufräumen! Da schmeckt's gleich doppelt so gut.

Viele Grüsse und Danke schön!

stuffiduffi

06.06.2007 15:27 Uhr

Hey,
Das Rezept ist super- hat unserer ganzen Familie geschmeckt, das gibts selten:)
Ich habe statt der Sahne bloß Schmand genommen, schmeckte super!
Lg Steffi

Canuhandle

15.05.2012 11:26 Uhr

Ich freue mich sehr über das Kommentar da ich alles zu Hause habe außer Sahne. Dafür einen Becher Schmand.

Dann kann es ja losgehen! :-)

alexsa

30.12.2007 17:43 Uhr

Hallo,

habe heute dieses Rezept ausprobiert, allerdings ohne Champignons, und es hat trotzdem gut geschmeckt. Geht auch ganz schnell.

Viele Grüße
Alexsa

Darkangel2911

03.01.2008 17:35 Uhr

Hallo Daniela!!!!

Super,super Rezept bin begeistert hat wirklich sehr lecker geschmeckt :-)

werde die Pfanne sicher wieder machen.....

LG Daniela

Biggi73

12.01.2008 13:23 Uhr

Hallo,habe das Rezept gestern ausprobiert.
Hat uns allen sehr gut geschmeckt.
Statt Sahne habe ich Rama Cremafine genommen.

Gruß Birgit

Rezeptdealer_

29.02.2008 12:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo! Das Rezept habe nun bestimmt schon 5 mal gemacht und es schmeckt echt hammer. Lediglich was die Zwiebeln angeht kann ich empfehlen diese nie zu hacken sondern immer zu schneiden. Gehackte Zwiebeln setzen Bitterstoffe frei, was man dann auch schmeckt. Ansonsten bin ich super dankbar für das Rezept!

Grüße
Andreas

Nama2006

07.08.2008 20:08 Uhr

Habe das Rezept gestern zum Geburstag meines Mannes gemacht. Wirklich suuuuuuper lecker! Habe allerdings das Basilikum weggelassen, da ich es vergessen hatte zu kaufen.

lucy72

19.09.2008 16:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo erstmal;
**** Sterne ist mir dieses Rezept wert. Es war sehr, sehr - sehr gut. Ich hatte zwar keinen Rosmarin im Haus, aber es war Geschmacklich auch ohne diesem Gewürz super. Habe das Fleisch 2 Stunden vor dem anbraten mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch mariniert. Mir schmeckt das Fleisch marinierter einfach immer besser.
Danke für das tolle Rezept - gibt es sicher bald wieder.
LG Lucy

Adi22

28.12.2008 21:38 Uhr

Hallo Daniela !!!

Das Rezept war wirklich sehr lecker und ich vergebe tolle **** Sterne. Ich kann das Rezept nur weiterempfehlen.

LG Andrea

Runkelchen

25.01.2009 13:32 Uhr

Ich hatte gewisse Zutaten im Haus und wußte nicht, was ich draus machen soll.

In der Suchfunktion gab ich Paprika und Pute ein. Ich wurde sofort Fündig ..... und zwar das Rezept hier.

Das war Super Super lecker. Einfach Klasse und dazu noch total einfach zu machen.

Danke für dieses Rezept ***** von mir

CookingJulie

06.03.2009 07:59 Uhr

Hallo,
Habe das Rezept nachgekocht (mit frischen Champignons...) und fand es etwas fad. Nach Zugabe von etwas Tomatenmark, jeder Menge Paprikapulver und einem Spritzer Zitronensaft war es dann aber ganz lecker.
LG Julie

Estefania1

15.03.2009 19:59 Uhr

Hallo!

Ich habe dein Rezept gestern gekocht und fand es sehr lecker. Ich habe es ohne Rosmarin gemacht, da Rosmarin nicht zu meinen Lieblingskräutern gehört. Dieses Gericht wird es sicherlich auch bei uns öfters geben..

Vielen Dank für das Rezept.

VG Estefania

kiki1608

16.04.2009 20:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

superlecker-ich habe allerdings Cremefin und ebenfalls etwas Curry zugefügt

gevoreny

22.04.2009 08:30 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept gestern nachgekocht. Von der Zubereitung her schnell und unkompliziert. Den Rosmarin habe ich weggelassen. Das Ergebnis war sehr lecker. Dazu gab es bei uns Reis.

Vielen Dank für das tolle Rezept!

LG
gevoreny

ChaosTheory

24.03.2010 15:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi...

Hab das Rezept heute nachgekocht und bin wirklich begeisert!
Habe allerdings frische Champignons genommen, wir mögen die aus der Dose nicht.
Und ich hab auch Reis dazu gemacht, allerdings hab ich den, nach dem Kochen, mit in die Pfanne gemischt. Schmeckt super lecker!

LG Chaos

Snoopy_79

28.09.2010 13:16 Uhr

Habe eben genau nach Anleitung gekocht und es ist einfach köstlich!!
Vielen Dank für dieses wunderbar einfache und leckere Rezept!

tobu5

13.02.2011 00:14 Uhr

Lecker, lecker, lecker... **** Sterne.
Danke für das Recept!!!

fazzoletti

11.06.2011 20:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Echt lecker! Hatte nur grünen und gelben Paprika, hat aber trotzdem lecker geschmeckt! Habe auch etwas Tomatenmark dazugetan und frische Champignons und ne frische Nektarine. Zum Schluss noch frisch gehackte Kräuter: Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin, Maggikraut... Yummy! :)

zottele12

14.06.2011 19:59 Uhr

sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept

hexeb2

06.07.2011 16:30 Uhr

sehr lecker und schnell gemacht.
lg und danke fürs rezept Silvie

zotti1964

23.09.2011 13:24 Uhr

Hallo,

ich habe noch Weisswein und frischen Estragon zugefügt. Echt sehr lecker!

Flo51187

10.02.2012 12:04 Uhr

Super lecker, einfach nur zu empfehlen, alle meine gäste sind ebenfalls begeister. i love it *.*

sandralila

06.12.2012 18:52 Uhr

Danke für das tolle Rezept! Es war sehr, sehr lecker und ging schnell! Sehr zu empfehlen!

Blaine

20.12.2012 00:29 Uhr

Ich habe das Rezept heute nachgekocht, da ich absoluter Geflügel- und Paprikafan bin. Meinen Vorrednern kann ich nur zustimmen, es ist sehr einfach zubereitet und schmeckt wirklich sehr lecker.
Jedoch habe ich auch noch einen Esslöffel Tomatenmark und viel Paprikapulver dazugegeben - auch am Salz sollte man nicht sparen. Da ich kein Fan von Dosengemüse bin, habe ich frische Champignons verwendet.

Tortenfee85

22.01.2013 20:53 Uhr

Super lecker :-)

Hab die Pfanne zwar mit Creme fraiche, statt der Sahne gemacht und frische Champingnon verwendet, aber mich ansonsten an dein Rezept gehalten.
Wirklich klasse :-)

andila

23.01.2013 14:51 Uhr

Hallo !

Sehr lecker, schnell und einfach in der Zubereitung. Habe noch eine gestiftelte Möhre dazugegeben und aus Ermangelung an Basilikum mit Cafe de Paris gewürzt.

Super Rezept - gibt es auf jeden Fall wieder.

lg andila

stereosfs

14.09.2013 18:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr, sehr lecker! Ich habe die Zwiebeln weg gelassen und statt Brühe Gemüsefond genommen (schmeckt irgendwie "weicher" finde ich). Tolles Rezept, das jetzt öfter gekocht wird.

smarinelli93

17.10.2013 19:14 Uhr

Hab ich gerade gemacht und muss sagen schmeckt echt super! War auch sehr einfach zu machen.. vorallem für eine nicht so tolle Köchin ;) Anders habe ich auch nichts gemacht, Da gebe ich direkt 5 Sterne.

dish-hunter

22.10.2013 12:53 Uhr

Das Rezept war ganz in Ordnung. Wenn es mal schnell gehen muss, ist das Rezept sehr praktisch. Meistens habe ich alle Zutaten im Haus.
LG
dish-hunter

smarinelli93

05.01.2014 18:51 Uhr

Einfach klasse! War einfach zu zubereiten und total lecker. Ok denn geschmack meines Freundes hat es nicht ganz getroffen, aber meine Tochter war total verrückt dannach und sie ist 2 Jahre alt, isst momentan nicht so toll aber das hatte sie verputzt :) Vielen danke fürs teilen! Und werde es in zukunft (wenn mein Freund mal nicht Zuhause ist) nochmal machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de