Zutaten

1 große Zucchini
1 große Aubergine(n)
1 Kugel Mozzarella
1 Bund Petersilie
  Olivenöl
  Balsamico
  Wein, weiß
 n. B. Zucker
2 Zehe/n Knoblauch
  Öl (Sonnenblumenöl)
  Mehl
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini und Mozzarella in dünne Scheiben schneiden, die Auberginen in etwas dickere Scheiben. Auberginen salzen, ziehen lassen und abspülen oder abtupfen, damit die Bitterstoffe entzogen werden.
Währenddessen die Marinade zubereiten: Weißwein, Balsamico und Olivenöl im Verhältnis 1:1:2 mischen. Zucker unterrühren (viel, auf 1/2 Liter Marinade mind. 2 EL). Petersilie und Knoblauch hacken und dazugeben. Nicht salzen, da das Gemüse gesalzen wird.

Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Mehl mit ca. 1 TL Salz in einen tiefen Teller geben und die Zucchini darin wenden, dann die Scheiben im Öl knusprig braten. Direkt schuppenartig auf einem Teller anrichten.
Die Auberginen ebenso im Sonnenblumenöl braten, bis sie durch sind und auf der Servierplatte verteilen. Auf jede Auberginenscheibe kommt eine Mozzarellascheibe, dazwischen etwas Marinade, dann wieder eine gebratene Aubergine. Das Ganze wird mit einem Zahnstocher zusammengehalten.
Nun die Soße über dem Gemüse verteilen und am besten über Nacht, mindestens jedoch 4 Stunden stehen lassen.