Kartoffelsuppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Bacon, geräuchert, gewürfelt
1/2  Knollensellerie
1 Stange/n Lauch
Möhre(n)
350 g Kartoffel(n)
200 g Sahne
Würstchen (Mettenden)
 etwas Salz und Pfeffer
1 Liter Brühe
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bauchspeck in etwas Öl anbraten. Die Sellerieknolle, Lauch und die Möhren klein schneiden, zugeben und anschwitzen. Dann die geschälten, gewürfelten Kartoffeln zugeben und mit Brühe auffüllen. Salzen, Pfeffern und alles ca. 30 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe pürieren, mit der Sahne auffüllen und mit Muskat abschmecken. Die Mettenden separat erhitzen und in die Suppe legen.

Kommentare anderer Nutzer


saku9

04.10.2008 11:45 Uhr

hi!
Also von mir bekommt dieses Rezept volle Punktzahl.
habe bisher schon einige Kartoffelsuppenrezepte getestet und dies als das beste bisher eingestuft.
kann ich nur jedem empfehlen.
habe noch ein bisschen speck und Champignons angebraten und über die Suppe gegeben und noch einen
Kleks geschlagene Sahne darüber, dann ist sie so wie ich sie mal am Chiemsee gegessen habe.
Danke

mac2408

16.12.2008 09:53 Uhr

Volle Punktzahl von mir und meinen Mädels. Super lecker und super einfach.

baerbel72

08.08.2009 17:18 Uhr

Hallo!

So ähnlich mache ich auch meine Kartoffelsuppe- ich verwende statt 100 g Bacon nur 40 g Katenschinken, keine Sahne und nur 1/2 Möhre. Ich gebe gerne auch noch 1 Lorbeerblatt mit hinein.
Schmeckt schön würzig!

Liebe Grüße,
Bärbel

ritel

02.09.2009 12:16 Uhr

Hallöchen!

Das ist eine Perfekte Suppe. Sehr lecker!

Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG

ritel

Alyssa1882

22.11.2009 21:36 Uhr

Hab das Rezept ausprobiert und es hat mir und meiner Familie sehr gut geschmeckt!!!
Werde ich auf jeden fall wieder kochen!!!
Großes Lob!!!
Alyssa

JanLecker

31.01.2010 17:48 Uhr

Danke für das Rezept als Grundlage.
Aufgrund der vorhandenen Zutaten habe ich es leicht abgeändert:
Leider Kein Speck und kein Sellerie,
dafür nur Mettenden und knackige Bockwürstchen.
Für den Geschmakc habe ich noch ein großes Loorberblatt mit köcheln lassen.

War sehr lecker!

Gruß
Jan

devil79da

06.03.2010 17:17 Uhr

"Samstag gibts dick Supp"

könnte man sprichwörtlich zu diesem Gericht sagen

Volle Punktzahl von mir...

Kam super gut an, war super lecker und sättigend

angelika1m

27.11.2011 19:07 Uhr

Hallo,

habe die Kartoffelsuppe auch nachgekocht, aber mehr Kartoffeln und weniger Brühe und Sahne verwendet. Ich habe noch Cabanossi hineingeschnitten. Sehr lecker !

LG, Angelika

lucynadine

26.12.2011 10:09 Uhr

Also ich habe die Suppe auch gekocht...und Sie war sehr
sehr lecker, also ich gebe die volle Punktzah :))l und werde sie auf jeden fall wieder kochen habe Sie jetzt erst zu meinen rezepten geschpeichert ;-)

driver88

07.04.2012 22:45 Uhr

Kann auch nur volle Punktzahl hierfür geben, heute das erste mal gekocht und alle waren begeistert. Am Anfang habe ich dem ganzen nicht getraut, nach dem pürieren sah das ganze super aus und schmeckt auch so.

freixenet1

06.09.2012 12:06 Uhr

Super Rezept. Vielen Dank. Habe statt Mettenden Cabanossi genommen, diese in Scheiben geschnitten und in einer Pfanne, ohne Fett, ganz leicht angebraten und das ganze dann in die Suppe gegeben.
Einfach oberlecker. Der Topf war ratzfatz leer, bis auf den letzten Löffel.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de