Zutaten

200 g Reis (Wildreismischung)
Zwiebel(n)
1 Knolle/n Fenchel
70 g Butter, kalt
1 Bund Dill
  Salz
Fisch(e) (Lachsforelle)
Möhre(n)
1/2  Salatgurke(n)
1 Becher Sahne
  Pfeffer, weiß
  Zitrone(n)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 356 kcal

Reismischung in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Forelle unter fließend kaltem Wasser gründlich waschen und trocken tupfen. Kopf, Schwanz und Flossen abschneiden. 3 Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Forelle und Zwiebelringe in kochendem Salzwasser bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
Gemüse putzen, in feine Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 5 Minuten garen. Abtropfen lassen. Restliche Zwiebeln schälen, fein würfeln, in 10 g Fett glasig dünsten, 125 ml Fischfond mit der Sahne zugießen, aufkochen. 50 g Butter würfeln, mit dem Schneidstab unterrühren. Dill hacken, auch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Forelle herausnehmen, Haut vorsichtig abziehen. Restliches Fett erhitzen, das Gemüse darin schwenken. Forelle auf dem Gemüse anrichten, mit Zitronenscheiben garnieren. Reis und Soße extra reichen.
Auch interessant: