Zutaten

  Für den Mürbeteig:
150 g Mehl
100 g Butter
50 g Puderzucker
3 Tropfen Aroma (Backöl Zitrone)
  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
60 g Zucker
60 g Mehl
  Obst, nach Belieben
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Mürbteigboden das Mehl mit der Butter, dem Zucker und dem Zitronenöl verkneten. Den Teig in einer Springform ausrollen (das geht am besten mit einem kleinen Teigroller). Sollte man eine „bodenlose“ Backform verwenden, dann wird der Teig auf einer Dauerbackfolie ausgerollt und mit der Form ausgestochen. Den Mürbteigboden ein paar Mal mit einer Gabel einstechen und bei 200°C 5 min vorbacken.
Inzwischen die Eier trennen, das Eiweiß leicht steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und zu einem festen Schnee schlagen. Die Eigelbe unterrühren und das Mehl mit einem Schneebesen unterheben. Den Biskuitteig in die Springform mit dem vorgebackenen Mürbteigboden füllen und glatt streichen, das geht am besten mit einer Tortenschaufel. Nochmals ca. 12-15 min backen.
Wenn der Boden abgekühlt ist, kann man noch in der Springform das gewünschte Obst auflegen und mit Tortenguss versehen.
Erst wenn der Guss ausgekühlt und fest ist, wird der Kuchen aus der Form gelöst und kann nach Wunsch am Rand mit Sahne und evtl. Nüssen verziert werden.