•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

800 g Rinderbraten
50 g Speck, fett, geräuchert, in Scheiben
  Salz und Pfeffer, schwarz
1 TL Thymian
Wacholderbeere(n)
1 Bund Suppengrün
Zwiebel(n)
2 EL Öl
250 ml Brühe
200 ml Wein, rot
1 EL Stärkemehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rinderbraten mit Salz, Pfeffer, Thymian und den zerdrückten Wacholderbeeren einreiben, mit 1 EL Öl bepinseln. 2 Stunden ruhen lassen.
1 EL Öl im Bräter erhitzen und das Fleisch rundherum braun braten. Das geputzte, klein geschnittene Suppengrün und die gewürfelte Zwiebel zugeben, kurz mit braten lassen, dann mit heißer Bouillon ablöschen. Braten im vor geheizten Backofen bei mittlerer Hitze braten. Nach 1 Stunde Rotwein zugießen und das Fleisch mit dünnen Speckscheiben bedecken. Weitere 30 Minuten braten.
Bratensaft mit Speckscheiben durch ein feines Sieb passieren und mit angerührtem Stärkemehl binden. Sauce kurz durchkochen, abschmecken und getrennt zum Braten servieren. Den Braten erst bei Tisch schneiden.
Dazu Rosenkohl, Karotten, Mais oder Tomatenpaprika mit Kartoffelkroketten oder Pommes frites reichen.