Grüner Käsekuchen

- Becherkuchen -
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

3 Pck. Doppelrahmfrischkäse, je 200 g
1 EL Öl
2 m.-große Ei(er)
2 m.-große Ei(er), davon das Eigelb
1 Becher Sirup (Waldmeistersirup), 250 ml
2 EL Zitronensaft
1 Pkt. Zitrone(n) - Schale, gerieben
1/2 Becher Grieß, 100 g
1 Pkt. Backpulver
2 m.-große Ei(er), davon das Eiweiß
75 g Zucker, 1/3 Becher
25 g Pistazien, gehackt
  Zum Verzieren:
5 Zweig/e Zitronenmelisse
  Für den Guss:
1/2 Becher Puderzucker, gesiebt, 70 g
1 EL Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zum Vorbereiten Frischkäse in eine Rührschüssel geben. Einen Becher auswaschen, abtrocknen und zum Abmessen verwenden.

Für die Käsemasse Speiseöl, Eier, Eigelb, Sirup, Zitronensaft und -schale zu dem Frischkäse geben. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Grieß mit Backpulver mischen und auf mittlerer Stufe unterrühren.

Eiweiß steif schlagen. Zucker nach und nach unterschlagen. Eischnee und Pistazienkerne unter die Käsemasse heben. Den Teig in einer Kranz- oder Springform mit Rohrboden (Durchmesser 24 - 26 cm, mit Mehl ausgestäubt) füllen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Im vorgeheizten Backofen etwa bei 180° C (Nicht vorgeheizt bei Heißluft: ca. 160° C; Nicht vorgeheizt bei Gas: Stufe 2 - 3) ca. 50 Minuten backen.
Die Form auf einen Kuchenrost stellen. Den Kuchen in der Form erkalten lassen, dann auf einen Kuchenrost stürzen.

Zum Garnieren Zitronenmelisse abspülen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. Melisseblättchen auf den Kuchen legen.

Für den Guss Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Den Guss auf den Kuchen träufeln. Guss fest werden lassen.

Als Beilage kann man noch Vanillesauce servieren.

Kommentare anderer Nutzer


guate2006

16.03.2012 11:49 Uhr

Hallo!

Das Rezept hört sich super toll an!

Ich lebe nur zur Zeit im Ausland und bekomme hier keinen Grieß. Kann ich den Grieß eventuell auch durch Mehl ersetzen?

Vielen Dank für die Hilfe!

guate

RoSherwood

16.03.2012 22:34 Uhr

Tja, das ist natürlich ein Glücksspiel... Der \"Kuchen\" ist ja an sich doch recht aufwändig, da wäre es schade, wenn es schiefgeht.
Ich würde eine 50zu50 Mischung aus Mehl und Nüssen verwenden, z.B. gemahlene Mandeln.
Oder wie steht es mit Maismehl? Das ließe sich auch antesten, anstatt der Mandeln...
Viel Glück in jedem Fall!!! Und schönen St. Patrick\'s Day :-D

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de