Zutaten

1 Bund Basilikum
Ei(er), 100 g Mehl
16 EL Olivenöl
250 ml Milch
  Salz und Pfeffer, frisch aus der Mülhe
200 g Ziegenfrischkäse ( ersatzweise Doppelrahmfrischkäse)
100 g Walnüsse
75 g Honig, Pinienhonig (ersatzweise Akazien- oder Waldhonig)
3 EL Senf, mittelscharf
2 EL Essig (Weißweinessig)
1 TL Rosmarin, frisch, fein gehackt
2 kg Spargel, weißer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 988 kcal

Die Hälfte vom Basilikum in feine Streifchen schneiden. Mehl mit dem Ei, 2 EL Olivenöl und der Milch zu einem glatten Teig verrühren. Salzen, pfeffern und die Basilikumstreifen untermischen. Daraus in insgesamt 4 EL Olivenöl 4 goldbraune Crêpes (20 cm Ø )backen. Ziegenfrischkäse so dünn wie möglich in Scheiben schneiden und auf den Crêpes verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Basilikumblätter darauf verteilen und mit je 1 EL Olivenöl beträufeln. Die Crêpes zusammenrollen, in eine Auflaufform legen und mit Parmesan bestreuen.
Die Walnusskerne rösten und grob hacken. Honig mit Senf, Weißweinessig, Rosmarin, etwas Salz und Pfeffer verrühren und die Walnusskerne unterheben. Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden.
Den Spargel in einem großen breiten Topf im restlichen Olivenöl bei mittlerer Hitze rundum goldbraun anbraten. Salzen, pfeffern und mit 50 ml Wasser im geschlossenen Topf bissfest in 8-10 Min. bei starker Hitze garen. Die Honigmischung dazugeben und im offenen Topf 2 min. leise kochen. Inzwischen die Ziegenfrischkäse-Crêpes für 10 Min. im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200°C überbacken (Umluft 180°C, Gas 3). Spargel mit Honigsauce und Crêpes auf einer Platte anrichten.
Auch interessant: