Pflaumen mit Bacon

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Jede Pflaum einpacken in Bacon und diesen feststecken. Den Ofen erhitzen bis 175 Grad. Die eingepackte Pflaumen in eine Auflaufform legen.

Die Form in den Ofen geben, etwa wie 20 - 25 Minuten. Der Bacon muss croquant sein.

Kommentare anderer Nutzer


bonnie0815

09.03.2004 09:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich kenne das Rezept mit Ananas, auch super lecker
LG Bonnnie0815

santiago1209

30.04.2004 03:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

dieses Rezept mache ich auch immer gerne bei Parties und ist bei allen heißbegehrt. Probier doch mal eine Variante aus: Fülle die Pflaume mit einer (geschälten) Mandel. Das ist - wie ich finde - noch ein i-tüpfelchen!!

Annainfinity

08.10.2005 16:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, ich habe es auch ausprobiert, allerdings habe ich die Temperatur erhöht, da es bei mir unter den angegebenen Werten nicht kross wurde.

Ich habe jede Pflaume eingewickelt und auch nicht festgesteckt.
dann in eine Auflaufform gesetzt und ohne vorheizen in den Ofen gestellt und diesen dann auf 250 Grad gestellt und die Pflaumen dann so kross gebraten. Hat ca 15 Minuten gedauert.
Dann rausholen und dann nach Belieben Spiesse reinstecken.
Sehr lecker und knusprig!!!
Den Tip mit den Mandeln finde ich interessant. Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.

buhla-tom

01.12.2005 16:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein ganz tolles Rezept. Wenns schnell gehen soll, schmeiß ich das ganze einfach in ne heiße Pfanne mit ein bisschen Öl. Zu empfehlen ist auch kurz vorm entnehmen ein Spritzer Balsamico.

Gruß
Tom

DianaBoskma

01.12.2005 17:14 Uhr

Ich habe dass rezept ein par wochen her mal mit Bananen versucht und dass dan auf dem BBQ, war super!
Cheers,
Diana

Bärin

02.12.2005 09:16 Uhr

Die Idee mit dem Mandelkern in der Pflaume ist klasse - mir ist das nämlich sonst immer zu weich. Aber so hat man einen leckeren Kontrast und vor allem einen Überraschungseffekt. Superschnell und superleicht zuzubereiten!

manujetter

06.06.2006 16:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker - kam wirklich toll an. Anstatt Bacon habe ich Serrano-Schinken verwendet. Weniger Fett und würziger Geschmack.
LG, manu

Mister2

14.05.2007 13:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Als Tipp zum *****-Rezept legen wir die Pflaumen einige Stunden in Rotwein ein, umwickeln sie dann mit dem Speck und stecken abwechselnd Apfelstücke, Schweinefleisch und die Pflaumen auf kleine Spieße. Als Gewürz zum Schluss: Majoran.

peggybo

21.08.2007 18:06 Uhr

gibt es bei uns auch fast auf jeder party, da es supereinfach zuzubereiten ist...auch mit Datteln sehr lecker

laborantin

15.11.2007 16:44 Uhr

Ich mochte es nicht so gerne. Kannte schon Datteln im Speckmantel und die Pflaumen-Version schneidet meiner Meinung nach deutlich schlechter ab. Ich find sie zu süß und mag die matschige Konsistenz nicht. Schade.

zwoelf

15.11.2008 19:55 Uhr

Also ich habe die heute gemacht und muss sagen - ich bin echt begeistert.
Pflaumen und Bacon - echt lecker.

Danke :-)))

eva22683

24.02.2009 22:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mir schmeckt sowohl die Pflaumen- als auch die Dattelvariante. Als Dip dazu kann ich euch Feigensenf nur wärmstens empfehlen!

Benifani

27.06.2010 20:54 Uhr

Hallo, hat uns leider nicht geschmeckt :-(. Aber der Speck war lecker ?
Gruß

zwoelf

20.08.2010 07:31 Uhr

So einfach und wirklich sehr lecker!!

Danke :-))

ManuGro

09.10.2010 23:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

der Speck wurde bei mir im Ofen leider nicht schön kross. Deshalb habe ich auch noch mal eine Ladung in der Pfanne gebraten. Das fand ich vom Geschmack her besser, da der Speck da besser bräunt.

Ansonsten einfach nur lecker.

5 ***** von uns und Fotos.

LG ManuGro

petra.sonne

29.01.2011 08:48 Uhr

Hallo,

ich möchte es für mein Buffet machen u. habe mich gefragt wie lange vorher man es machen kann.

1 oder 2 Tage vorher vielleicht ?

Hat jemand Erfahrungswerte?

Gruß Petra

Schneller-Löffel

28.08.2011 00:34 Uhr

war super ist mir quasi aus den Handen gerissen worden.

Danke fürs Rezept

Alen82

18.04.2012 15:35 Uhr

finde ich super und kann sogar beim Raclett oben auf der Tefalplatte zubereitet werden

Chilli-engelchen

15.07.2014 21:14 Uhr

Wir machen das inzwischen regelmäßig weils sooooooo lecker ist. Danke.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de