Herzogin - Kartoffeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
Ei(er)
Eigelb
  Butter
  Salz
  Muskat
 evtl. Parmesan
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffel schälen, würfeln und in Salzwasser weich kochen. Kurz ausdämpfen lassen. Durch die Kartoffelpresse drücken.
Mit dem Dotter, den Eiern, der Butter und den Gewürzen gut und rasch vermengen.
Mit dem Dressiersack kleine gleichmäßige Rosetten aufs Backblech spritzen. Diese bei 200° solange im Backrohr lassen, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben. Wer mag, kann vor dem Backen auch etwas Parmesan darüber streuen.
Passt sehr gut zu allen Fleisch mit Sauce - Gerichten!

Kommentare anderer Nutzer


Lisa50

27.07.2005 06:44 Uhr

Hallo Silvi,

was ist ein Dressiersack? Meinst du damit eine Spritztülle?

Freue mich über dein Rezept und werde es recht bald ausprobieren. Bisher nahmen wir immer die gefrorene Variante. Nun weg damit, deine Zutatenliste klingt besser.

Liebe Grüße
Lisa
Kommentar hilfreich?

silvi0400

27.07.2005 06:49 Uhr

hallo Lisa

Ich denke schon daß Spritztülle das gleiche ist. Es ist jedenfalls so ein Leinenbeutel mit auswechselbaren, verschiedenartigen Tüllen.


Liebe Grüße Silvia
Kommentar hilfreich?

wussi

27.07.2005 10:14 Uhr

Hallo Silvi,

hab dein Rezept gerade gespeichert. Ist mal was anderes und freu mich drauf es auszuprobieren.

Liebe Grüße
Wussi
Kommentar hilfreich?

Homer222

07.08.2005 18:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ein kleiner Tipp:
Vor den Vermengen des Eigelbes mit der Kartoffelmasse diese etwas abkühlen lassen. Wenn die Masse zu heiß ist, gerinnen die Eier und es fehlt dan an Bindung in der Masse.
Vor dem Backen kann die Masse auch mit Eigelb bestrichen werden.

VG

Homer
Kommentar hilfreich?

manuela7

13.01.2006 21:26 Uhr

Hallo
Nachdem die Kinder erst dumm geguckt haben,war das Blech schwuppdiwupp leer.Ich werde sie jetzt öfter zubereiten.
Danke für das einfache Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Makowina

06.09.2014 13:12 Uhr

Sehr, sehr lecker. Und definitiv um Welten besser als die TK Alternative.
Kommentar hilfreich?

Nemesis82

22.03.2015 17:44 Uhr

Hallöchen,

hab das Rezept heute ausprobiert, nach dem kochen die Butter gleich zugegeben und gestampft!!
Nachdem die Kartoffeln leicht abgekühlt sind die Eier dazu gegeben und nochmal zerstampft, somit brauch man keine Presse.

Wirklich sehr lecker... hab dazu Avocadocreme und Panierte Scharfe Putennuggets frisch gemacht.

Sehr zu empfehlen :D
Kommentar hilfreich?

garten-gerd

24.03.2015 21:59 Uhr

Hallo, Silvia !

Deine Herzogin - Kartoffeln waren wirklich die perfekte Beilage zu meinem heutigen Rumpsteak. Die lassen sich auch sehr gut vorbereiten. Hab´s genauso gemacht, wie du es in deinem Kommentar beschreibst. Klappt prima !
Vielen Dank für dieses geniale Rezept.

Liebe Grüße,

Gerd
Kommentar hilfreich?

Silbernerstern

25.10.2015 10:07 Uhr

Sehr lecker!

Ich habe 50 g Butter, 1 EL Crème fraîche und 2 Knoblauchzehen dazu gegeben.

LG
Kommentar hilfreich?

Godi2009

16.12.2015 11:43 Uhr

Super tolles Rezept! Es war so gut, dass ich kein Bild machen konnte, weil sie zu schnell aufgegessen wurden. Aber es gibt sie wieder und dann mache ich ein Foto. Danke dafür!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de