Graupeneintopf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n), gehackt
25 g Butter
500 g Porree, kleingeschnitten
130 g Möhre(n), gewürfelt
30 g Knollensellerie, gewürfelt
100 g Graupen Perlgraupen
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
400 g Kartoffel(n), gewürfelt
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln in einem großen Topf mit der Butter anbraten. Porree, Möhren und Sellerie hinzufügen, alles umrühren und im geschlossenen Topf 5 Minuten köcheln lassen. Die Graupen, die Brühe, Salz und Pfeffer zugeben, umrühren und zugedeckt bei milder Hitze 40 Minuten garen.
Dann die Kartoffeln unterrühren und nochmals 20 Minuten köcheln lassen. Eventuell noch etwas Brühe nachgießen. Zum Schluss nochmals abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


Mantis1

26.07.2005 12:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Röhr,

ich gebe noch Hackklößchen dazu,und
Petersilie.

Gruß Mantis1

röhr

26.07.2005 12:52 Uhr

hi mantis1

das ist ne gute idee. könnte ich beim nächsten mal auch ausprobieren.

lg petra

Schattenfell0811

26.07.2005 15:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Graupensuppe ist doch immer wieder lecker! Könnte ich eigentlich auch mal wieder machen! Gute Idee! Mache auch immer Hackbällchen rein. Außerdem koche ich die Graupen extra und gebe sie erst später in die Suppe, nachdem ich sie einmal abgespült habe.

LG und guten Appetit allerseits
Schattenfell

Rosensammlerin

24.01.2006 20:17 Uhr

Hallo Petra,

ich habe dein Rezept ausprobiert und fand es sehr lecker. Bisher habe ich Graupensuppe immer nach einem Rezept meiner Oma gemacht, das heißt mit einem Suppenhuhn. Das wird aber immer so viel, dass wir 2 Tage davon essen müssen. Dein Rezept kann man prima auch für 2 Leute kochen.

Lieben Gruß
Rosensammlerin

Heinz-Juergen2

09.11.2008 14:14 Uhr

Hallo Rosensammlerin,

Könntest Du bitte dieses Gericht(Graupen mit Suppenhuhn) an mich weitergeben?
Vielen Dank schon mal!!
Grüße, Jürgen

bunny2204

04.02.2006 18:38 Uhr

Hallo...sehr lecker, mein Mann meinte "mal was anderes" :-)

wirds bestimmt bald wieder geben

LG Bunny

tapi

05.02.2006 14:11 Uhr

Hi,
der Eintopf war sehr lecker. Schon als Kind habe ich so gerne Graupen gegessen. Da mein Mann aber vegetarier ist, habe ich die schon ewig nicht mehr gehabt.
Gruß Tapi

Mhaus

27.02.2006 21:50 Uhr

Hallöchen!!!! Hatte letztens großes Eisbeinessen,habe Sud und restliches Eisbein hinzugefügt.Schmeckt auch so super .Vielleicht hat noch jemand gute Idee ???? Gruß Mhaus

röhr

28.02.2006 08:22 Uhr

Freut mich das euch die Suppe gut schmeckt. Ich mag sie auch so gerne!!!

@Bunny
Das Foto ist ja super


Lg Petra

Zauberfee026

08.09.2006 13:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Supilecker,

ich koche immer noch eine Beinscheibe, Räucherspeck und Petersilie mit. Die Graupen koche ich vor, wenn ich eine weniger dickflüssige Suppe möchte, ansonsten koche ich sie nach abbrausen auch sofort so mit.

Volle Punktzahl!

Viele Grüße Zauberfee

Artani

07.02.2007 16:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo
Hab die Suppe gestern genau nach diesem Rezept für 8 Leute gekocht. Absolut lecker! Selbst unsere 2 Gemüsemuffel haben richtig reingehauen :-) Die Suppe ist einfach in der Zubereitung, preiswert, schmeckt klasse, tolles Winteressen, kalorienarm und ein Eintopf mal ohne Fleisch. Was will man mehr? Deshalb 5 Sterne

morgana3

13.04.2008 12:41 Uhr

Hallo
Ich mache meinen graupeneintopf immer mit etwas mehr graupen denn wir mögen den richtig eintopfig und nicht so suppig richtig schön dick ist er für uns genau richtig bild folgt sehr lecker jam und 2 mal im jahr brauche ich einen grossen topf davon jam
.
lg morgana32

lauerwald313

03.05.2008 10:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

eintopf steht grad auf dem herd... mach aber noch kassler mit rein... lecker danke

Olli83

15.02.2009 18:59 Uhr

Hallo Röhr,
habe eben Deinen Eintopf gekocht! Sehr sehr lecker! Danke für das Rezept!

LG, Olli

backenmitherz

03.02.2010 11:29 Uhr

Super Lecker und einfach wie von Oma

tanja-m

03.03.2010 18:54 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept heute nachgekocht, incl. Hackbällchen. Zuvor kannte ich keine Graupen.....Es war superlecker und es wird diesen Eintopf jetzt öfter mal geben. Danke für das klasse Rezept!
LG
Tanja

monroe69

08.11.2011 19:15 Uhr

Hallo,
haben soeben Deinen köstlichen Eintopf verschlungen und sind nu pappsatt;-))
Da wir Fleischliebhaber sind, haben wir noch 2 Scheiben Kassler und 4 mettenden mitgekocht.
Ohne Fleisch 4 und mit Fleisch gibt es ganze 5 Sterne
mjam, mjam;-))

Bonny79

05.01.2012 17:54 Uhr

Das weckt Kindheitserinnerungen!

jabo2509

24.12.2012 13:39 Uhr

Hallo,

bei uns gabs den Graupeneintopf mit Kasseler....lecker :)

LG

ekirlu58

10.01.2013 12:10 Uhr

Hallo

joa,das kommt jetzt alles in einen Topf und dann ab damit ,

ich freue mich schon auf das Ergebniss.

LG ulrike

gloryous

16.01.2013 11:06 Uhr

Hallo!

Der Graupeneintopf ist fast so, wie ich ihn von meiner Oma seit meiner Kindheit her kenne und liebe!
Ich habe jedoch die Kochzeit auf insgesamt 20 min reduziert und die Kartoffeln gleich zu Anfang hineingegeben. Statt dessen habe ich die Möhren erst nach 10 min Kochzeit hinzu gegeben, damit sie nicht zu weich sind. Ich mag es halt lieber etwas knackiger.

Vielen Dank für das schöne Rezept!
Fotos folgen!

Lg,
gloryous

röhr

16.01.2013 16:03 Uhr

Freut mich das es schmeckt. Meine Oma hat den so gekocht und ich esse das heute immer wieder gerne

Kg petra

Keks0202

14.03.2013 22:16 Uhr

Sehr lecker, meine Kinder haben den eintopf verschlungen :) ich habe wohl auch Mettwürstchen und einwenig Speck rein gemacht.

janet001

22.05.2013 21:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker. Ich gebe immer noch 2 Kohlrabis und 1 kg Mettbällchen mit rein.

wiesnase11

25.01.2014 10:34 Uhr

Meinen Bruder kann ich da mit jagen,weils damals manchmal nichts anderes gab als diese Graupensuppe
heutzutage mache ich sie mkt Suppenfleisch Einlage mmmmm mir schmeckte sie immer schon.

BeCool999

01.07.2014 18:48 Uhr

Heute gekocht und für richtig lecker befunden

Hab noch 500g Rinder gehacktes mit dazu gegeben weil ich es so von Mutti kenne

Danke für das Rezept wir es jetzt sicherlich öfters geben

LG Christian

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de