Zitroneneistee

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Liter Wasser
4 TL Tee, schwarz
20 Würfel Eis
Zitrone(n)
100 g Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser kochen und auf den Schwarztee gießen, 3 Minuten ziehen lassen. Zitronen entsaften. Tee abseihen, in ein Gefäß geben. Zitronensaft von 2 Zitronen und Zucker hinzufügen und so lange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann auf einmal alle Eiswürfel hinein geben, das bewirkt, dass der Tee abgeschreckt wird und somit besser schmeckt und auch gleich kühl ist.
Die Ränder von den Gläsern in Zitronensaft eintauchen, abtropfen lassen, dann in Zucker eintauchen, trocknen lassen. Eistee einfüllen, eine Scheibe Zitrone auf den Rand stecken und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


knutschefee

28.07.2005 10:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Sternschnuppe17!

Danke für den Tipp mit den Eiswürfeln. Habe es mit langsamem Abkühlen und auf deine Art probiert und der Unterschied ist wirklich unglaublich.

Gruß

Max227

20.04.2010 19:01 Uhr

Hallo

Ich habe den Eistee zwar noch nciht ausprobiert, aber ich habe da eine Frage

Habt ihr jetzt 4 Zitronen genommen oder 2 ?

lg, Max

zimtig

07.06.2010 10:14 Uhr

ich schätze, die anderen beiden zitronen werden zur dekoration und für den zuckerrand benutzt.

knutschefee

07.06.2010 10:52 Uhr

Ich nehme je nach Zitronengröße 2-3
LG KnutscheFee

buhla-tom

16.06.2006 08:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieser Eistee ist schmeckt ganz große Klasse, ist sehr schnell zubereitet und kann quasi nebenbei hergestellt werden. In den letzten heissen Tagen habe ich jeweils 2 Liter davon gemacht, in Flaschen abgefüllt und dann in den Kühlschrank gestellt.

Alle sind begeistert! Auch meinen Kollegen auf der Arbeit habe ich das Rezept schon ausgedruckt. "Schmeckt besser als gekauft; man weiß was drin ist; man spart sich das Kistenschleppen und es ist auch noch billiger", waren die Kommentare.

Also, liebe Sternschnuppe17, ein ganz großes Lob!! Ich hab mir das Rezept jetzt 20 x kopiert, weil es sich blitzschnell rumspricht und ständig jemand anderes reinkommt und mal probieren will. Da reich ich doch lieber die Kopien rum. Sollen die sich das Zeug doch selbst machen :-)

Bärin

11.07.2006 08:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ein tolles Eisteerezept! Ich habe es ganz ohne Zucker gemacht, da ich die Zitronensäure klasse finde - die selbstgekauften Eisteesorten sind ja z. T. wiederllich süß. Mein Mann hat dann zum Nachsüßen einfach etwas flüssigen Süßstoff genommen, schmeckt auch. Also werde ich demnächst erstmal kräftig Zitronen einkaufen...

Gruß von der Bärin!

Maria0162

29.07.2006 16:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

In den heißen Tagen ist der Tee super erfrischend!

Ich nehme zu den Zitronen noch zusätzlich Orangen und Limetten die ich in Scheiben schneide und als Deko mit in die Kanne gebe! Außerdem kommt bei mir noch eine Prise Zimt dazu! Und als Verfeinerung tu ich roten Saft (z.B. Johanisbeere, rote Traube...) dazu!

Mit diesem Getränk spart man aufjedenfall ne Menge Geld!

käsespätzle

18.05.2007 11:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ein ganz tolles Rezept. Habe mir extra offenen Tee gekauft, da ich sonst nur Teebeutel nehme. Ist aber mit Beuteln genau so gut.
Ein "Problem" habe ich nur, ich komme mit der Eiswürfelproduktion nicht nach.

LG

käsespätzle

nadine_hh

03.06.2007 10:52 Uhr

Hallo Sternschnuppe17,

vielen Dank für das tolle Rezept. Schmeckt echt klasse. Da ich keinen losen Tee im Haus hatte habe ich
Teebeutel genommen. Geht genauso gut.

Gekauften Zitroneneistee mag ich nicht da er mir zu künstlich schmeckt. Von daher war ich sehr froh
als ich auf Dein Rezept gestossen bin. Und der Tipp mit den Eiswürfeln ist super.

Es wird jetzt immer ein Krug im Kühlschrank stehen.

Ein dickes Lob für Dich



Gruß nadine_hh

staldi

20.06.2007 19:08 Uhr

Super, super, super lecker!!
Wir haben ein bißchen rum experimentiert und mögen es am liebsten mit ein bißchen mehr Säure.
Es kommen bei uns also nur 3 Teel. Tee rein und dafür aber der Saft von drei Zitronen!
Einfach perfekt!!!!!

Danke für das tolle Rezept!!!

LG staldi

la_waas

20.06.2007 20:48 Uhr

einfach lecker an einem heißen Tag
Hab´ einen Teil des Zuckers weggelassen (wegen der Figur) - sehr erfrischend
Lieber Gruß
la_waas

cameron48

23.05.2008 20:31 Uhr

ich hab das rezept vorhin mal ausprobiert, allerdings kamen da bei mir zweifel auf...:D denn egal für welche mengenangabe, die zwei zitronen in der rezeptbeschreibung bleiben immer...deswegen wusste ich nicht was jetzt richtig ist, die 4 zitronen auf einen liter oder zwei?!?
zusätzlich hatte ich mich noch total in der teemenge vertan und doch glatt 1,5L gemacht, dazu zwei zitronen und 2TL fruchtzucker...trotzalledem wars wirklich gut :) sogar mein freund, der bei sowas wirklich pingelig ist war total hellauf :) werd ich ihm aufjedenfall jetzt in rauhen mengen machen, denn sonst trinkt er fast nur spezi und ich glaub das ist genau das richtige für ihn :)
vielen lieben dank!

andy67

28.05.2008 11:07 Uhr

Hallo,

danke für das Rezept,der Eistee ist bei meinen Männern gut angekommen.Ich muß mich jetzt mit Zitronen bevorraten.

LG Andrea

lelailena

27.06.2008 23:59 Uhr

Tolles Rezept! Geht wirklich fix und schmeckt sehr lecker. Ich glaube, man kann sogar noch ein bisschen vom Zucker weglassen und er ist immer noch süß genug. Das werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.

LG und danke!

SeZeR54

05.07.2008 16:43 Uhr

SSSSSSSUUUUUUUUUPPPPPPEEEEEERRRRRRLLLEEEEECCCKKKEEERRR, danke, für das tolle rezept, meine küche wurde schon zur ice-tea- factory umgewandelt, muss schon jeden tag eistee machen weil mein mann ganz verrückt nach dem getränk ist! dankeschön und ganz liebe grüße

Vampirkönigin

02.09.2008 14:00 Uhr

sehr lecker!!! DDDDAAAAANNNNNKKKKKEEEEE für das super Rezept!!! LG

ma_himba

26.02.2009 22:43 Uhr

super gut und unser Sommer-Lieblingsgetränk
Gruß ma_himba

kimitsu

03.04.2009 14:44 Uhr

Hallo,
der Eistee kam bei der Familie total gut an und schmeckt tausen mal besser als der Gekaufte.
lg Tanja

pabbel0

04.06.2009 19:25 Uhr

hey hab heut au ma den eistee probiert, schmeckt richtig super, hatte ers n andres rezept, des fand ich nich so dolle, aber das is echt kaum übertreffbar...hatte ers bedenke wegen der teemenge, aber das reicht vollkommen...spitzenrezept
gruß jasmin

Laborhexe

13.06.2009 21:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

vier Sterne bekommt der leckere Eistee von mir.
Ist echt super erfrischend und 1000 Mal besser als die gekaufte süße Brühe aus dem Tetrapack.

Allerdings hab ich die Zuckermenge auf 70 g reduziert, meinem Schatz wars etwas zu süß. Mit den 70 g Zucker ist es aber genau richtig.

Heute werde ich mal die Variante mit Limetten versuchen, ich melde mich wieder und berichte.

Liebe Grüße, Hexe.

Alexa0201

03.07.2009 18:04 Uhr

Ich habe mich gestern auch mal an das Eisteerezept gewagt und was soll ich sagen - ich musste gleich 3 Kannen auf einmal nachmachen - aber da das Rezept so einfach ist war das ein Problem :)

Ich habe allerdings die Zuckermenge auch auf 70 gr. reduziert .

Wirklich super lecker.
Danke für das tolle Rezept.

LG Alexa

lelailena

26.07.2009 20:54 Uhr

Hallo sternschnuppe17,

hab Deinen Eistee heute noch einmal mit der halben Menge an Zucker ausprobiert, im Kühlschrank ein paar Stunden runterkühlen lassen und dann ohne Eiswürfel in der Thermoskanne mit zum Picknick genommen. Perfekt! So werde ich ihn ab jetzt immer machen!

Liebe Grüße

Lelailena

täckel

03.04.2010 23:02 Uhr

hab den Eistee heute ausprobiert und er war schneller leer wie abgekühlt. Vielen Dank für die tolle Idee.
LG und 5 *

Max227

20.04.2010 19:01 Uhr

Hallo

Ich habe den Eistee zwar noch nciht ausprobiert, aber ich habe da eine Frage

Habt ihr jetzt 4 Zitronen genommen oder 2 ?

lg, Max

Estefania1

10.05.2010 17:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Max!

Für den Eistee brauchst du 2 Zitronen. Die anderen Zitronen sind für die Deko gedacht (Saft für den Zuckerrand und die Zitronenscheiben).

4 Zitronen im Eistee sind ein bisschen heftig. Aber sauer macht ja bekanntlich lustig. ;-)

LG,

Estefania

Estefania1

11.05.2010 11:51 Uhr

Hi Sternschnuppe!

Auch ich finde dein Eistee Rezept perfekt! Bei unserem letzten Grillabend ist der Eistee total gut angekommen. Musste das Rezept schon oft weitergeben..

LG,

Estefania

Lisa_93

22.05.2010 20:01 Uhr

Hallo,
der Eistee ist so super-lecker! Habe die Zuckermenge allerdings auch auf 70g reduziert, und ungefähr 100 ml Zitronensaft - ist perfekt so.
Das werde ich jetzt wohl öfter machen.
Schmeckt viel besser als Gekaufter, nicht so eklig chemisch-süß.
Erinnert mich an eine Klassenfahrt, da gabs auch Eistee und der hat fast genauso geschmeckt.

Danke für das super Rezept, jetzt weiß ich endlich, was ich mit dem ganzen Zitronensaft in der Truhe mache.

LG Lisa

zigg-zagg

02.06.2010 12:01 Uhr

Wirklich sehr lecker!

Aber je nach Zutaten die man kauft nicht wirklich billig.

50 Cent für 4 Beutel Fair-Trade Tee.
70 Cent für 2 Bio Zitronen.

Macht €1,30 pro Liter. Da ist fertiger Eistee billiger, oder?

zigg-zagg

04.06.2010 08:43 Uhr

Macht natürlich nur €1,20 ;)

Ich werde in Zukunft auf losen Tee zurückgreifen.

Lisa_93

04.06.2010 21:36 Uhr

Jenachdem. Ich meine, ich habe immer sehr viel Zitronensaft übrig (eingefroren), von den Unbehandelten, von denen ich nur die Schale brauche.
Und Bio ist ja dazu ohnehin nochmal viel teurer.
Für mich z.B. lohnt sich\'s schon, da ich die Zutaten immer (!) da habe, und wenn ich bedenke, dass wir früher den ganzen Zitronensaft weggekippt haben... *ärger*
Aber eigentlich kann man den meisten im Handel erhältlichen Eistee überhaupt nicht mit diesem vergleichen. Schmeckt eigentlich alles nur nach Chemie und Zucker ...

Eiswürfelchen

27.07.2013 08:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bei deinen eigenen Zutaten legst du wert auf Bio und Fair Trade - klar hat das seinen Preis. Dann kommst du aber zu dem Schluss, dass du lieber den fertigen Kram kaufst? Als ob der qualitativ mit selbst gemachtem Tee mithalten könnte...

Schmilli

10.06.2010 16:03 Uhr

Wer gerade keine 20 Eiswürfel zur Hand hat, aber trotzdem Eistee machen möchte, der kann auch den Tee 'ne halbe Stunde in heiß-warmen Wasser aus dem Wasserhahn ziehen lassen (also eben nicht kochend). Danach abseihen und fertig ist der Tee. Zitronen- und/oder Limettensaft und Zucker dazu und ab in den Kühlschrank!

Mieze80

07.07.2010 13:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

wer jedoch ein gesundheitlich unbedenkliches Lebensmittel herstellen möchte, sollte das Wasser für den Tee doch lieber abkochen. Steht schließlich inzwischen auf wirklich jeder Teepackung drauf.

Mieze80.

Capuci

21.07.2010 15:24 Uhr

Tolles Rezept und schnell zubereitet!

mhhh_lecker

25.07.2010 16:58 Uhr

Einfach Super!!!
Danke für das tolle Rezept!!
Schnell und lecker!!

einfach suppiiiiii

ilovemuffins

05.08.2010 20:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Mach jetzt schon den ganzen Sommer diesen Eistee (mit 75g Zucker auf die angegebene Menge) und bin sehr begeistert! Ist der beste Eistee, den ich kenne. Man kann auch mit grünem Tee experimentieren und je nach Laune grünen und schwarzen Tee mischen. Im Moment nehm ich meistens 2 TL schwarzen und 2 TL grünen Tee. Bei grünem Tee muss man nur die Wassertemperatur etwas anpassen. Einfach(es) geniales Rezept!

nexusduci

29.07.2014 16:54 Uhr

Was genau muss man dann bei der Temperatur beachten?

oschi_oschatz

17.01.2011 20:14 Uhr

Ich fand das Rezept super und habe es gleich ausprobiert.
Da ich allerdings keine Zitronen hatte habe ich Konzentrat genommen was auch echt gut geschmeckt hatte.
lg
Oschi_oschazt

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


-Viktoria-

30.07.2013 23:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Superleckeres Eistee-Rezept! Total schnell und einfach zubereitet.

Wir haben diesen bereits öfters gemacht und den Eistee immer wieder nach unserem Geschmack optimiert, da er uns doch etwas zu süß war. Angelangt sind wir nun bei 3 Schwarzteebeuteln (3 Minuten ziehen lassen) + 60 g Zucker + 1-1/2 Zitronen (je nach Größe). So schmeckt er uns am Besten, ist aber natürlich Geschmacksache :)

Danke jedenfalls für das tolle Rezept!

heinkselchen

02.08.2013 17:27 Uhr

Super lecker und super einfach!!! Danke für dieses tolle Rezept!!!!!

VG

Kathrin

Julwynn

02.08.2013 17:52 Uhr

einfach Perfekt! Ich habe es mit drei Teebeuteln Schwarzertee Lemon gemacht. Rest nach Rezept. Danke!

BellaCucinare

03.08.2013 16:40 Uhr

Bei der Hitze ein wirkliches TOLLES!! Erfrischungsgetränk! Ich habe 3 Zitronen für ein bisschen mehr als 1L Tee verwendet, dafür dann etwas mehr Zucker. Es ist wirklich sehr lecker. Wird es bald wiedergeben.

LG, Bella

Annikaz

04.08.2013 12:09 Uhr

Super lecker, habe nur etwas stärkeren Tee gekocht, damit die Ostfriesen unter uns nichts zu meckern haben ;) Nein, im Ernst, wir mögen den Tee lieber etwas stärker und auch so suuuuper lecker und erfrischend bei den im Moment herrschenden Temperaturen! Danke fürs Rezept!

babyofficer

04.08.2013 13:53 Uhr

Moin!
Vom Geschmack des Ice-Tea bin ich begeistert! Viel zitroniger als die gekaufte "Plörre"...
Ich hatte 3 sehr dicke Zitronen. 2 sind ausgepresst im Tee gelandet und die letzte ein wenig weich "gerollt" und in Scheiben mit in den fertigen Tee. Ein paar Zweige frische Minze hab ich noch rein getan, weil sie grad so schön wächst! Der Kommentar mit dem "Eiswürfel-Tip" ist toll, durch das zusätzliche Wasser stimmt der Geschmack genau!
Werd gleich noch eine Kanne ansetzten, der Tee ist bei dem Wetter super zum mitnehmen für die Arbeit!

Damaris16

07.08.2013 11:31 Uhr

Hallo,

auch uns hat der Eistee in diesen heißen Tagen gut geschmeckt. Ich hab den Zucker auf 60g reduziert, glaube aber auch, dass noch weniger gehen würde - muss ja nicht so super süß schmecken, finde ich.
Gibts sicher noch öfter bei mir :-)

lg Damaris

kleines-chaos

07.08.2013 23:39 Uhr

Der Eistee ist unglaublich schnell gemacht und herrlich frisch.
Habe knapp 40g Zucker genommen, so war er sehr zitronig frisch und garnicht süß *freu*

LG vom kleinen Chaos :)

mexxpayne

22.08.2013 22:04 Uhr

super lecker :) hab aber süßstoff genommen, der sommerfigur zuliebe ;)

cooking_student

11.06.2014 21:03 Uhr

Ein supertolles Rezept! Danke dafür :)
Habe zum süßen Agavendicksaft genommen, da ich derzeit auf weißen Zucker verzichte, das klappt auch super!!!
Ein kleiner Tipp noch zur Variation: dachte heute, ich schmeiße mal ein wenig frische Minze mit in den Tee, das schmeckt auch super :)
Sommerliche Grüße :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de