Karin´s Apfeltorte

Schmeckt noch besser, wenn die Torte einen Tag durch gezogen ist!

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Äpfel (Boskop)
2 EL Rosinen
1 EL Zucker
1 Pck. Blätterteig, TK
  Eigelb, zum Bepinseln
  Paniermehl, zum Bestreuen
1/8 Liter süße Sahne
2 EL Puderzucker
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Springform leicht einfetten und den aufgetauten und ausgerollten Blätterteig damit belegen. Einen Rand hochziehen und mit Eigelb bepinseln. Etwas Paniermehl auf den Teigboden streuen. Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und mit Rosinen und Zucker mischen. Das Ganze in die Springform füllen. Bei 200°C auf der mittleren Schiene etwa 15 - 20 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die Sahne schlagen. Puderzucker und Ei zugeben. Wenn der Kuchenrand braun ist, die Sahnesoße darauf geben und nochmals 10 - 20 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


alina1st

25.07.2005 09:20 Uhr

Hallo Lucia

schmeckt sie denn wirklich besser nach einem Tag, wenn der Boden aus blätterteig besteht? ich dahcte der schmeckt immer am besten frisch?
Auf jeden Fall schmeckt Apfelkuchen mit Rahmguss immer gut *schmatz*

lg alina
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de