Kalorienarmer Marmorkuchen

Rührkuchen für die schlanke Linie
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 g Fett (Halbfettbutter oder -margarine)
125 g Zucker
1 TL Vanillezucker, 1 Prise Salz
Ei(er)
200 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
2 EL Milch, fettarm
6 Tropfen Rum-Aroma
1 EL Milch, fettarm, nach Belieben
1 EL Kakaopulver
1 TL Fett, für die Form
1 EL Mehl, für die Form
  Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 130 kcal

Die HF-Margarine geschmeidig rühren, nach und nach den Zucker und den Vanillezucker unterrühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit der Speisestärke, dem Salz und dem Backpulver mischen, sieben und mit der Milch und dem Aroma auf zwei Portionen auf niedrigster Stufe kurz unterrühren.

Den Backofen auf Ober- Unterhitze 180 °C vorheizen. Eine Gugelhupfform mit 1 TL Halbfettmargarine ausstreichen (nur ca. die unteren 10 cm der Form) und mit 1 gestr. EL Mehl mehlen.

Die Hälfte des Teiges in die Form füllen. Den Kakao und eventuell die Milch unter den restlichen Teig rühren. Den dunklen Teig auf den hellen füllen. Mit einer Gabel spiralartig durch den Teig ziehen.

Den Kuchen im Bachofen auf der mittleren Schiene ca. 40 min Stunde backen; mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen.

Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


selterskuchen

22.07.2005 11:42 Uhr

Wie viele Stücke hat ein Kuchen bei 130 kcal???????

Selterskuchen

Lari

22.07.2005 14:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Selterskuchen!

Der Kuchen hat 16 kleine Stücke à 130 kcal ;-).
Aber auch ein größeres Achtelstück vom Kuchen hat dann mit 260 kcal nicht die Welt und ist etwas sättigender.

Locker ist der Kuchen, richtig saftig wird er nicht, von der Konzistenz ist er wie ein klassischer Marmorkuchen, also etwas trockener. Mir persönlich schmeckt er sehr gut.

Liebe Grüße,
Lara

angoeth

03.12.2013 11:55 Uhr

Hallo Lara, hast Du mal versucht, anstelle der halbfettmagarine, die Fettmenge zu halbieren und durch die selbe Menge Quarkbis max+2 EL oder zugabe von etwas Mineralwasser zu ergänzen? die meisten Kuchen sind auch mit zuviel Zucker angegeben, meist reicht die Hälfte, wenn nicht mache ich auch hier fiftyfifty und ersetze was fehlt mit flüssigem Süßstoff. Den Kuchen werde ich auf alle fälle testen, Rezept eben erst entdeckt, da ich dein Kokoskonfekt suche :)

Sirja

26.10.2005 15:34 Uhr

HI,

finde den Kuchen zwar etwas trocken, aber man kann ja nich alles haben. =) Zumindest ist das der beste kalorienarme Marmorkuchen den ich bis jetzt gegessen habe!

Lg Sirja

Lari

26.10.2005 19:20 Uhr

Hi Sirja!

Es freut mich, dass du im Großen und Ganzen zufrieden warst. Du hast Recht, der Kuchen ist etwas trocken, aber bei Marmorkuchen reicht mir das so voll und ganz. Bei Zitronenkuchen oder ähnlichem hab ichs dann lieber saftiger ;-).

Liebe Grüße,
Lara

Seti

05.11.2005 20:36 Uhr

hallo lara,

ich hab den kuchen vor längere zeit mal ausprobiert und fand ihn richtig lecker!1 echt super ;)

lg seti

seni65

01.04.2006 00:41 Uhr

Hallo, habe mal eine Frage. Weiss jemand wieviel Fett so ein Stück Kuchen hat?
Würde den Kuchen auf jeden Fall mal gern ausprobieren. Da ich aber auf Fett achte, würde ich gern wissen, wieviel ein Stück hat.

cabe

23.08.2006 07:30 Uhr

Hallo, ich habe dieses Rezept ausprobiert, weil es zu meinen vorhanden Vorräten gepasst hat und mein Mann unbedingt Kuchen haben wollte. Er ist etwas trocken, klein :-). Feuchte, lockere Kuchen sind mehr mein Ding, aber für ab und an find ich ihn gut.

lg Carmen

Requendel

02.10.2006 20:49 Uhr

Also ich fand den Kuchen lecker. Sicher, etwas trocken, aber das nehme ich gerne in Kauf für die kalorienarme Variante.
Außerdem ist die Menge gerade für ein Wochenende und zwei Personen gut :-)
lg
Renate

Schleifsche

27.01.2007 12:59 Uhr

Hallo!

Ich habe diesen Kuchen nun schon mehrmals gebacken und bin wirklich begeistert von diesem Rezept. Persönlich finde ich auch nicht, dass er zu trocken ist, dafür ist es ja auch ein Marmorkuchen. :-)
Das Rum-Aroma finde ich besonders klasse, ich mische es aber nur in den dunklen Teig, da es mir sonst etwas zuviel ist.
Wie Renate schon geschrieben hat, ist die Menge wirklich optimal für zwei Personen für ein Wochenende, wer mehrere Gäste erwartet, nimmt eben die doppelte Menge. :-)

Liebe Grüße, Schleifsche

Milly07

08.08.2007 21:22 Uhr

Hallo Schleifsche...

Ups...der Kuchen hat insgesamt 2040 Kal., d. h., wenn man den nur zu zweit ißt, dann is er nich mehr soooo kalorienarm...oder?

Nix für ungut...Milly

Nicoletta_23

09.03.2007 14:15 Uhr

Hallo!
Bin neu hier und wollte noch etwas zu kalorienarmen Marmorkuchen sagen... Er schmeckt auch ganz gut, wenn man anstatt dem Zucker, Süßstoff nimmt - dann hat er noch weniger Kalorien :-)

Liebe Grüße

Nico

Joghurtbecher

28.08.2007 19:12 Uhr

hallo alle miteinander =)

Hab' den Kuchen gestern gebacken ...der ist echt ganz gut .
War einw enig trocken, aber hat allen trotzdem geschmeckt:)
Den gibt's jetzt öfter :)
Liebe Grüße

Simone32

29.08.2007 08:21 Uhr

Hallo,

Habe den Kuchen gestern nach Rezept nachgebacken, hat wunderbar funktioniert mit der Halbfettbutter, habe nur etwas mehr Milch gebraucht. Werde nächstes Mal evtl. um zusätzlich Kalorien einzusparen einen Teil Zucker durch Süßstoff ersetzen.

Kuchen ist auf jeden Fall sehr lecker, danke fürs Rezept!

LG Simone

sunnyfan

20.07.2008 16:10 Uhr

Hallo!
Welche Größe hat deine Kuchenform gehabt?
Lg

MMyk

02.09.2007 02:00 Uhr

Ein Stück hat so ca. 4,5g Fett (wurde irgendwo gefragt).

Ich hab ihn noch nicht ausprobiert, aber wie wäre es, einen geriebenen Apfel mit drunterzumischen, dann wird's auf jeden Fall saftiger.

Gruß
MMyk

Brunka225

10.10.2007 09:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Man kann die Eier einfach durch 1/2 Tasse (120ml) Apfelmus und die Hälfte des Fettes durch Joghurt ersetzten. Das spart nochmal und macht das Ganze ein bisschen saftiger, finde ich. Vielleicht sollte man aber nur 1/4 Tasse Apfelmus nehmen und 2 Eiweiß zu Schnee schlagen, sonst wird der Kuchen bisschen fest...

Brunka225

23.11.2007 19:34 Uhr

So, habe den Kuchen nun endlich mal gebacken! Hat leider garnicht so hinhauen wollen. Der Teig war sehr trocken und zäh, obwohl ich noch einen Joghurt und Mineralwasser zusätzlich druntergemischt habe. Zum Schluss habe ich auch noch zwei Eiweiß zu Schnee geschlagen und untergemengt. Ich hoffe, das hat geholfen. Musste leider das Backen unterbrechen (Family hatte Hunger und es MUSSTE Pizza sein und zwar sofort), sodass ich da wohl keine Meinung mehr zu bilden kann. Gut riechen tut's jedenfalls.

Nicky0110

29.02.2008 12:29 Uhr

Hallo,

danke für das schöne Rezept! Ich habe den Kuchen jetzt schön öfters gebacken, da er so gut bei meiner Familie ankam.

Lg, Anika

Jane88

20.04.2008 11:20 Uhr

also ich habe gestern deinen kuchen schon zum zweiten mal gebacken.. er ist wirklich sehr sehr lecker!! ^^ ich liebe marmorkuchen.. bei mir ist immer nur das problem das bei mir die hälfte des teiges immer in der kuchenform hängen bleibt und nur der boden des kuchens raus kommt... *nerv* hat vielleicht jemand einen tipp wie ich es besser machen kann oder besser gesagt hat jemand einen "Trick"???

sunnyfan

13.08.2008 13:53 Uhr

Hallo!
Welche Größe hat deine Form gehabt?
Lg

Jane88

14.08.2008 11:08 Uhr

Also es ist eig eine nomale größe.. ich glaube so 25cm durchmesser.. aber ich glaube es liegt daran das das eine Tonbackform ist.. ich habe mir aber schon eine neue gekauft mit antihaftbeschichtung.. ^^ und mit der geht es viel viel besser.. :)

sunnyfan

19.06.2008 20:32 Uhr

Hallo!

Welche Größe sollte die Form haben?
Lg

bealein_91

12.07.2008 17:56 Uhr

der kuchen ist super leicht zu machen und schmeckt echt sehr gud
tolles rezept =)
lg

Pina1989

11.09.2008 12:15 Uhr

Geniales Rezept und soooo wenig Kalorien, da kann ich ohne Reue dann mal 3 Stücke essen :)

LittleSheep86

22.02.2009 16:05 Uhr

Hallo,
habe den Marmorkuchen für meine Mama und mich gebacken, schmeckt super lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept, werde ich öfter machen :o)

sommerelfe

10.10.2009 20:37 Uhr

Hab den Kuchen gebacken und nach den kcal- und Fettangaben bei 16 Stücken 2,5P für alles WWler ausgerechnet.
Hat lecker geschmeckt :) Backe ich wieder einmal!

Butzikochen

01.11.2009 16:15 Uhr

Habe das Rezept am Wochenende ausprobiert und war wirklich begeistert. Dafür dass er so wenig Butter hat, finde ich dass er nicht zu trocken ist. Das Rezept werde ich öfters auspacken. Vielen Dank.

enie67

02.11.2009 11:00 Uhr

Saulegger!!!!

;O

Habe den Zucker durch Süsse ersetzt,so kommt man auf 96 kcal / Stck.!

Danke für das geniale Rezept!

l.G.
enie67

faye-malin

28.02.2010 18:41 Uhr

der kuchen war einfach in der herstellung.
geschmachlich war der kuchen gut. nur war er zu trocken, das rezept ist gut fuer ein sandkuchen. meine gäste waren nicht so begeistert.
lg ingrid

MamaStella

14.03.2010 13:18 Uhr

Geschmacklich ist der Kuchen ja ganz ok, aber rein optisch nicht so ein Highlight. Würde ihn zumindest nicht für den ersten Besuch der Schwiegermutter empfehlen ;-), für den normalen kalorienarmen Hausgebrauch aber ok. Sieht in einer normalen Form gebacken doch recht kläglich aus. Würde daher vorschlagen, entweder eine kleinere Form zu benutzen oder ansonsten die doppelte Menge an Teig zu machen.

Piano009

01.06.2010 17:53 Uhr

Hallo,

nur mal so ne Frage, aber denkt ihr, ich könnte den Kuchen auch als Blechkuchen backen?

lG piano009

Pallas0705

04.10.2010 09:45 Uhr

Hallo,
Danke für das Rezept der Kuchen war sehr lecker, allerdings trocken und sehr bröselig, deshalb auch schlecht zu schneiden, aber wenn´s nicht auf´s Aussehen ankommt super Kuchen :-)
LG Pallas

Rookie111

26.03.2011 18:03 Uhr

Eine sehr leckere kalorienreduzierte Variante!
Ich habe allerdings ein Glas Schattenmorellen mitverarbeitet:
Erst den hellen Teig in die Gugelhupfform geben, die in Mehl gewälzten Kirschen darauf verteilen und anschließend den dunklen Teig hinzugeben.
Die Kirschen haben dafür gesorgt, dass der Kuchen nicht so trocken wurde.

Da der Kuchen in der Gugelhupfform relativ klein war, werde ich beim nächsten mal vielleicht die doppelte Menge nehmen... mal sehen...

Vielen Dank für das Rezept!

Kyshu

11.10.2011 14:15 Uhr

Hallo,

habe das Rezept heute ausprobiert und finde es sehr gut.
Ich habe aber keinen Marmorkuchen gemacht, sondern habe selbst gesammelte Bucheckern angeröstet und zerhackt in den Teig gegeben. Mit einem Schuß Amaretto verfeinert...hmmmm...sehr lecker.
Wer also im Herbst mal unterwegs ist und Bucheckern findet - mitnehmen. Sind zwar ein wenig fummel arbeit aber der Kuchen ist Klasse!!!

Vielen Dank für das Rezept.

Gruß Kyshu

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


angubo

11.03.2012 17:44 Uhr

Hätte vorab mal ne Frage: Auf ganz vielen (oder allen?) Halbfettmargarinen steht doch drauf "nicht zum Backen/Braten" geeignet" ... ist das Quatsch und es geht sehr wohl, oder nehmt ihr eine bestimmte?

YamiYam

24.06.2012 17:11 Uhr

schmeckt wirklich lecker! auch nicht trocken wie erwartet!
fein:)

mapalino

13.07.2012 14:17 Uhr

Hallo

Ich habe zum ersten mal mit Halbfettbutter gebacken und bin begeistert.
Der Kuchen ist sehr lecker. So wie ein Marmorkuchen sein sollte.
Danke für das leckere Rezept.

pfundi59

14.04.2013 15:27 Uhr

Hallo

Super lecker,ich finde den Kuchen nicht trocken,er ist nach zwei Tagen noch locker und schmackhaft.
Ich habe Ihn bei 160 Grad ,50-60Min gebacken
Super Rezept.

P.S.:Habe statt Rumaroma ,2cl Rum zugegeben,aber nur in den dunklen Teig.

WillowHU

30.07.2013 07:55 Uhr

Uns hat der Kuchen Supergu geschmeckt.
Habe allerdings das fett halbiert , Rest Apfelmark und 50g Vollkornmehl genommen.
Trocken Fand ich ihn gar nicht trotz des Vollkorns.
Ist empfehlenswert

aggilein1961

10.08.2013 11:02 Uhr

Sehr lecker! Mache W.W. und konnte den Kuchen gut in meine P.P. Werte einsetzen . DANKE FÜR DAS REZEPT !

loeffelchens

23.02.2014 10:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mit fddb den Kuchen mal nachgerechnet. Allerdings habe ich normale Butter 60g und 80g Quark statt der Halbfettbuter eingegeben, weil ich die nicht habe.

Der Kuchen hat dann insgesamt 2422 Kcal, 88,6 Fett (33%). Für Low Fat 30 müsste man also noch ein bisschen schrauben, aber ich denke es ist auch so ok :)

Liebe Grüße

loeffelchens

23.02.2014 10:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bei lediglich 50g Butter hat der Kuchen 2294 kcal und 77,1g Fett, was dann genau LF 30ergibt. Und jetzt geh ich in die Küche und probier das aus :)

Liebe Grüße

Jotge

06.04.2014 15:55 Uhr

Mmhh..eine sehr leckerer Kuchen! Der war sehr schnell gemacht! Danke für das Rezept! Damit es saftiger wird, habe ich etwas geriebenen Apfel dazu gegeben. :)

tantenirak

21.06.2014 13:28 Uhr

Danke für das kalorienarme Rezept,ich habe 1/3 Zucker durch
Süßstoff ersetzt und ich fand den Kuchen nicht trocken.
Wir haben ihn gestern gleich frisch aufgegessen :-)

LG Karin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de