Zutaten

10 große Karotte(n)
4 EL Parmesan, frisch gerieben
2 EL Crème fraîche
1 Bund Petersilie
1 Prise(n) Zucker
1 EL Mehl
2 EL Butter
  Muskat
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Karotten schälen und in ca. 2-cm-dicke Scheiben oder in grobe ca. 5-cm-lange und 2-cm-starke Stifte schneiden. Die Karotten in einem Topf mit wenig kaltem Wasser aufsetzen (die Karotten sollten gerade bedeckt sein), je 1 Prise Zucker und Salz zugeben und bissfest kochen.
In der Zwischenzeit die Petersilie hacken. Sind die Karotten gar, in einem Durchschlag abgießen, das Kochwasser auffangen. Butter in dem Topf schmelzen, Mehl einstreuen und unter Rühren kurz anschwitzen. Das Karottenkochwasser nach und nach dazugeben, dabei mit einem Schneebesen gut rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Den geriebenen Parmesan einstreuen und rühren, bis er geschmolzen ist. Mit Créme fraiche verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Karotten zugeben und alles vermischen.
Kurz vor dem Servieren die gehackte Petersilie einrühren und alles ganz kurz (1-2 Minuten) unter Rühren köcheln lassen. Schmeckt zu allem Kurzgebratenen und gibt gleichzeitig eine Sauce dazu.