Apple Crumble

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Äpfel
100 g Zucker
100 g Mehl
60 g Butter
1 Prise(n) Salz
  Eis (Vanilleeis)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen, in Stücke schneiden und in eine eingefettete Auflaufform o.ä. geben. Etwas von dem Zucker nach Geschmack auf die Äpfel streuen (ggf. auch etwas Zimt, zum Beispiel im Winter!). Dann das Mehl in eine Schüssel geben und mit 60 g Butter zu Bröckchen verkneten, den restlichen Zucker und die Prise Salz dazumischen und alles auf die Äpfel streuen.
Bei etwa 175°C in vorgeheizten Backofen 30-35 Minuten backen, bis die Streusel goldgelb sind.
Heiß mit Vanilleeis reichen.

Kommentare anderer Nutzer


bross

22.07.2005 11:01 Uhr

So mache ich meine Crumble auch! Ich verwende ich mürbe, säuerliche Äpfel (z.B. Boskop) dadurch wird es besonders lecker.

LG!
bross
Kommentar hilfreich?

buhla-tom

01.12.2005 16:24 Uhr

Lecker, so ein Genuß! Diesmal haben wirs ohne das Eis gemacht, weil der Hauptgang schon so sättigend war. Einfach klasse.

Gruß
Tom
Kommentar hilfreich?

Schnamba

06.12.2005 16:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ja, ist super. Wenn man süße Äpfel benützt gibt man einfach tröpfchenweise Zitronensaft (-Säure) darauf, aber saure Äpfel sind wirklich besser! Außerdem ist der Apple Crumble, wenn man mal keine Lust auf Eis hat, ein wahrer Genuß mit ganz simpler Vanillesoße.
Kommentar hilfreich?

grappola

13.12.2005 10:09 Uhr

Hallo,

ein klasse Weihnachtsdessert und gut zum Vorbereiten.
Gruß grappola
Kommentar hilfreich?

Schnamba

21.12.2005 15:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich hab ja schon gesagt, dass der gute britische apple crumble super schmeckt, aber ich hab noch etwas ausprobiert! nur so ein kleiner tipp...man kann einen kleinen schuß rum (ca. 2-3 TL) dazugeben. schmeckt ausgezeichnet!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


schaech001

22.04.2013 14:21 Uhr

Könnte ich jeden Tag essen
Lecker, einfach und schnell gemacht

Vielen Dank für das tolle Rezept

Liebe Grüße
Christine
Kommentar hilfreich?

Posaunenkonzert21

09.05.2014 17:01 Uhr

Boah ist das lecker....selbstgemachtes Eis dazu, ein Traum😍
Super Rezept, danke!
Kommentar hilfreich?

tantenirak

16.07.2014 20:40 Uhr

Heute gab es wieder einmal Crumble nach deinem Rezept.........
denn die ersten Augustäpfel sind reif und davon wird dann
gleich dein Apple Crumble.......einfach köstlich........

LG Karin
Kommentar hilfreich?

VMelodi

09.09.2014 10:49 Uhr

Mir hat der Apple Crumble gut geschmeckt, jedoch fehlte mir das gewisse "Etwas"...vlt bin ich auch nur etwas verwöhnt, da ich ein paar Monate in England leben durfte und da hausgemachten Apple Crumble genießen durfte.
Ich werde es auf jeden Fall nochmal machen und evtl. etwas variieren wie es meine Vorkommentaler schon beschrieben haben und die Backzeit nächste Mal verkürzen...meine Äpfel waren schon fast Mus *lach*
Foto folgt selbstverständlich!

LG
VMelodi
Kommentar hilfreich?

MuffinFee87

03.03.2015 07:07 Uhr

Habe die Apfelstücke (Sorte Elstar) vorher in Apfelzimtzucker gemischt.
Die warmen Zimtäpfel mit den knusprigen Streuseln haben traumhaft geschmeckt!
Alle, die probiert hatten, haben nach dem Rezept gefragt!

Danke für dieses einfache und dennoch fantastische Rezept!!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de