•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Leber vom Lamm
50 g Schalotte(n)
60 g Butter
1 TL Tomatenmark
100 ml Wein, weiß
1/8 Liter Fond (Lammjus)
  Salz
  Pfeffer
180 g Kirschtomate(n)
2 EL Olivenöl
1 Zweig/e Oregano
1 EL Aceto balsamico
1 TL Kapern, kleine
6 Blatt Basilikum
20 g Pinienkerne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lammleber häuten und quer in etwa 1cm breite Streifen schneiden.
Die Schalotten fein würfeln und in 40 g Butter in einer Pfanne hell anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren und 3-4 Minuten mitschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen beinahe vollständig einkochen lassen. Den Lammjus angießen, alles bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen, mit Pfeffer und Salz würzen und beiseite stellen .
Die Cocktailtomaten häuten vierteln und Samen entfernen. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten
Das Öl und die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und den Oreganozweig dazu fügen. Die Leberscheiben einlegen, pfeffern und kurz braten. Die Tomatenviertel etwa 1 Minute mitbraten, mit dem Balsamico ablöschen.
Die beiseite gestellte Sauce einrühren, alles gut vermischen, die Kapern unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Basilikumblätter untermischen.
Die Leber mit der Sauce anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen.