Mahgrebinischer Eintopf

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n)
100 g Champignons
3 EL Butter
300 g Hackfleisch
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz
1/2 TL Paprikapulver
2 Tasse/n Reis, gekocht
2 Tasse/n Sauerkraut, gekocht
1/2  Paprikaschote(n), rot
125 ml saure Sahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und geputzte Champignons hacken. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Champignons und Hackfleisch in den Topf geben und 15 Minuten braten.
Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Reis, Sauerkraut und in Streifen geschnittene Paprikaschote in den Topf einrühren und 5 Minuten ziehen lassen.
Eine feuerfeste Form buttern und den Eintopf einfüllen. Das Gericht im vor geheizten Backofen 20 Minuten bei 200°C auf mittlerer Schiene überbacken.
Eintopf in der Form servieren und bei Tisch die saure Sahne zugießen. Heiß mit deftigem Bauernbrot servieren.

Kommentare anderer Nutzer


chrislibaer

22.01.2006 11:44 Uhr

Es ist schon seit vielen Jahren mein Lieblingsessen.Schmeckt auch kalt super lecker.Bis jetzt waren auch alle Freunde begeistert.

Juxta

11.11.2006 17:26 Uhr

Auch ich bin wirklich begeistert von diesem Rezept!

Zur Abwandlung habe ich heute noch eine Dose gewürfelter Tomaten auf Hackfleisch und Champignons gegeben, dann eine große Tasse ungekochten Reis untergerührt und mit drei Tassen Gemüsebrühe aufgefüllt. Überbacken habe ich den Eintopf dann nicht mehr, sondern einfach 15 Minuten auf dem Herd bei mittlerer Hitze gekocht, bis der Reis gar war.

Sehr lecker!

Gaia26

16.11.2007 13:39 Uhr

Diesen Eintopf wird es seehr oft geben!!! :-)
Ist auch bestimmt gut variierbar. Werde das mal testen und Bericht erstatten...

Gaia26

16.01.2008 17:29 Uhr

So - nun hab ich endlich mal dran gedacht, meinen versprochenen Bericht abzuliefern. *g*

Erster Versuch: genau nach Rezept. Megalecker, nur für meinen Geschmack etwas viel Reis.
Zweiter Versuch: mit etwas weniger Reis kugelig gefuttert.
Dritter Versuch: noch etwas Hausmacher Leberwurst dazu getan und gar nicht mehr aufgehört bevor's uns schlecht war. *g*

Fazit: Den gibt's noch ganz ganz oft. In Zukunft werd ich mir schon zu Anfang ein Schüsselchen für die Pause raus tun, denn kalt schmeckt er auch super.

lelailena

17.06.2009 14:30 Uhr

Hallo hemet-nisut-weret,

hab Deinen Eintopf heute ausprobiert, ohne Hackfleisch allerdings. Ich war nicht so ganz sicher, ob es schmecken würde, aber war sehr gut! Isst man das im Maghreb eigentlich wirklich so? Ich wusste nicht mal, dass es dort Sauerkraut gibt ;)

Viele Grüße

Lelailena

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de