Zutaten

600 g Fischfilet(s) (Steinbutt, Heilbutt, Flunder, Seezunge oder Scholle)
  Salz
  Pfeffer
Zitrone(n)
Kartoffel(n)
Zwiebel(n)
Tomate(n) (Cocktailtomaten)
1/2 Knolle/n Fenchel
2 EL Öl
1 Prise(n) Knoblauchpulver
1 Prise(n) Safran
1 Zweig/e Rosmarin
2 EL Wasser
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln in Ringe schneiden. Kartoffeln und Zwiebeln schichtweise in eine gefettete feuerfeste Form legen, salzen und pfeffern. Den Saft von 1/2 Zitrone und 2 EL Wasser darüber gießen, mit Alufolie abdecken. 15 Minuten bei 200°C im Backofen garen.
Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer einreiben, in breite Streifen schneiden und kühl lagern, bis die Garzeit für die Kartoffel-Zwiebelmischung vorüber ist. Den Fisch und die Tomatenhälften auf das Kartoffelbett legen. Fenchel grob raspeln und darüber streuen. Zitronensaft, Öl, Knoblauchpulver und Safran verrühren und über dem Gericht verteilen. Einen Zweig Rosmarin darauf legen. Die Form nicht mehr mit Folie abdecken und weitere 15-20 Minuten im Backofen bei 200°C backen.
Auch interessant: