Belgischer Brotaufstrich

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Hackfleisch
100 g Leber
1 dl saure Sahne
1/2  Paprikaschote(n), rot, gehackt
Zwiebel(n), gehackt
1 TL Sambal Oelek
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
  Salz
 evtl. Pfeffer
  Petersilie
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hackfleisch und Leber kochen. Abkühlen lassen. Wenn es gekühlt ist, alles in die Küchenmaschine tun und fein hacken. Ist es streichbar, kann man es auf Brot oder Toast essen.
Mann kann auch noch eine Kirschtomate oder so auf das Brot tun.

Kommentare anderer Nutzer


Manfred48

21.09.2002 02:21 Uhr

Wie lange kochen wir denn was??????

Manfred

Yella

26.03.2004 12:07 Uhr

Dann,müßte man noch wissen was
Sambal Olek ist?

arthurdent42

22.02.2005 00:40 Uhr

Hallo!

Sambal Olek ist eine scharfe, salzige Chilipaste. Bekommt man im Asia-Laden.

Gruß, arthurdent42

knobli

19.11.2005 20:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dumme Kommentare gab es genug!! Habe das Rezept so ausprobiert, Leber und Hack in etwas heisser Brühe gekocht, alle Zutaten einzteln im Häcksler kleingemacht und dann nach Geschmack gewürzt und noch einmal gemischt Ist kalt auf Brot echt lecker..bevor man lästert oder sich nicht mit den nötigen Gewürzen auskennt sollt man echt mal leise treten

DianaBoskma

12.01.2006 19:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die lenge von dass kochen ist bis es fertig is. Gut durchgekocht. Sambal Oelek kan auch von frische chili pfeffer ausgetauscht werden wenn mann kein Sambal kaufen kann.
Weiter ist es auch sehr einfach Sambal zu machen: Frische Rote chili's zusammen mit ein bisschen salz in die kuchemachine bis es fein ist.
In Indonesien werd da auch knoblauch, oder fisch, zwiebeln, schnittlauch oder solche sachen an zugegeben. Die Sambal sorten heissen dann anders. Die Oelek ist nur pfeffer und salz.
Hoffentlich ist jeder jetzt zufrieden. Bin einige zeit offline gewesen, deshalb so spaet diese kommentar.
LG,
Diana

stosi

30.09.2008 22:45 Uhr

wie lange hält sich n sowas? habs wschon mal gefuttert und war super lecker, würde es gern auf vorrat kochen...

ArwenDoll

12.11.2009 15:33 Uhr

Ich habe dieses heute nachgekocht. Es ist so lecker. Damit es auch zum Abend reicht, habe ich es im Kühlschrank versteckt.

Danke dafür

LG ArwenDoll

Fitiavagna

30.11.2009 20:13 Uhr

Ich habe diesen Brotaufstrich vor ein paar Monaten für ein Buffet gemacht. Er ist sehr gut angekommen.

Leider kann ich mich nicht mehr genau erinnern, aber ich meine, ich habe die Leber in Würfel geschnitten und zusammen mit dem Hackfleisch in einer Pfanne angebraten.
Anschließend habe ich das Gemüse und die Gewürze hinzugegeben und noch ein paar Minuten weitergebraten.
Zum Schluss kam die saure Sahne dazu und dann habe ich es im Mixer püriert.

sternenschnuppe65

04.05.2012 23:01 Uhr

Hallo,

heute morgen gab es den belgischen Brotaufstrich. Ein wenig gemahlenen Kümmel habe ich noch dazu gegeben.

Lecker, mal was anderes. Der Brotaufstrich ist gut angekommen.

Gruß manuela

sternenschnuppe65

04.05.2012 23:02 Uhr

Habe ich vergessen: auch ich habe das Hack und die Leber in der Pfanne angebraten und mit dem Zauberstab bearbeitet.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de