Flammkuchen / Zwiebelkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

350 g Mehl
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
50 g Schmalz, Griebenschmalz
15 g Hefe, frisch
200 g Wasser, lauwarm
  Für den Belag:
250 g Crème fraîche (oder Schmand)
1 EL Milch
  Salz und Pfeffer, Paprika, Knoblauch nach Belieben
Zwiebel(n)
150 g Schinkenspeck, gewürfelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben. Salz, Zucker und Griebenschmalz zufügen. Hefe mit Wasser auflösen und dazugeben. Alle Zutaten intensiv verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Abgedeckt 1/2 Stunde gehen lassen.
Hefeteig auf dem Backblech ausrollen. Einen kleinen Rand rollen.
Creme fraiche und Milch verrühren und würzen. Masse gleichmäßig auf dem Hefeteig verstreichen, mit Zwiebelringen und Speckwürfeln belegen.
Im vorgeheizten Backofen bei 230° C Heißluft ca. 15 Min. backen.
Heiß genießen.

Kommentare anderer Nutzer


LechnerMaria

13.10.2006 15:04 Uhr

Ich habe schon lange nicht mehr einen sooooooo guten Flammkuchen gegessen. Und sonst hat er auch jeden begeistert!!
den werde ich sicher noch öfters machen! Und von der Arbeit her ist er auch nicht soo aufwendig!

Einfach super!!

Gruß Maria

johpe

14.10.2006 10:16 Uhr

Gestern haben wir das Rezept nachgekocht.
Für mich war der Teig und der Belag einfach perfekt!!!
Der Teig war schön Knusprig.
Der Geschmack des Belages war Klasse ich habe aber noch zwei Stangen Poree (dünne Scheiben) mit darauf gegeben.
Wir werden es bestimmt wieder nachkochen.

Das Rezept ist jedenfalls zum empfehlen.

leila86

14.03.2010 19:47 Uhr

ich esse ihn grade - soooo lecker.
habs ohne schinken gemacht, weil ich den nicht mag - und statt milch so einen kleinen joghurt mit unter den schmand gemischt.

super lecker! :)

KatharinaPaessler

23.11.2011 13:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Den gab es zu meiner Geburtstagswanderung. Vor allem der Hefeteig war toll! Ich hatte ein bisschen was übrig - einfach ein bisschen Zucker dran und fertig war ein leckerer, luftiger Hefezopf. Spitze!

Hedy67

26.09.2013 16:14 Uhr

Ich habe das spontan ausprobiert, weil es einfach ultraschnell geht.
Vielen Dank für das geniale Rezept!
Lg.Hedy67 :*

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de