Zutaten

500 g Lachs, frisch, im Stück
3 EL Salz (Meersalz), grobes
3 EL Zucker
1 EL Pfeffer, grober schwarzer
1 Bund Dill
150 g Joghurt, milder, 10% Fett
2 TL Senf (Dijon Senf)
1 TL Honig
Mandel(n), abgezogene
2 EL Dill, gehackt
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fisch von außen abspülen und trockentupfen. Die Lachshälften auseinander klappen, die Innenseiten mit Salz, Zucker und den Gewürzen bestreuen und großzügig mit Dillzweigen belegen. Die Hälften wieder zusammenklappen, den Fisch in Folie wickeln, in ein Glas oder Keramikgefäß legen und mit einem Holzbrett und etwa einem kg Gewicht darauf beschweren. Den Fisch im Kühlschrank zwei bis drei Tage kaltstellen. Ab und zu wenden, damit die sich bildende Lake den Fisch rundherum würzt. Für die Sauce den Joghurt mit Senf und Honig verrühren, Mandeln hacken und mit dem Dill unter die Sauce rührten. Den Fisch auseinander klappen, Dill und Gewürze entfernen, evtl. mit etwas frischem gehackten Dill bestreuen. Jede Hälfte flach in dünne Scheiben schneiden und mit der Senfsauce servieren.