Räucherlachs mit Cranberriegelee

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Cranberries
2 EL Zucker
200 ml Wein, weiß
3 Blätter Gelatine
3 EL Senf, körnig
2 EL Crème fraîche
80 ml süße Sahne
300 g Lachs (Räucherlachs)
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 329 kcal

Cranberries abbrausen und abtropfen lassen. Mit Zucker und Wein zum Kochen bringen und ca. 6 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Gelatine einweichen, ausdrücken und darin auflösen. Im Kühlschrank ca. 3 Stunden fest werden lassen.
Senf, Creme fraiche und Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer würzen. Mit dem Lachs und dem Gelee anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


schorlchen

11.10.2009 13:21 Uhr

ich habe dein rezept gestern abend als vorspeise meinen gästen serviert und die waren total begeistert.es ist nichts übrig geblieben.danke für dein leckeres und einfach zuzubereitendes rezept.
l.g.
schorlchen

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de