Mitternachtssuppe vegetarisch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 große Zwiebel(n) (Gemüsezwiebel)
1 Zehe/n Knoblauch
Paprikaschote(n), rote, gelbe, grüne
1 Dose/n Mais, (Abtropfgewicht 425g)
1 Bund Petersilie, glatte
 etwas Fett / Öl zum Braten
1 EL Ajvar, (kann durch Tomatenmark oder feuriges Ketchup ersetzt werden)
1 Liter Tomatensaft
1/2 Liter Brühe
100 g Crème fraîche oder Sauerrahm oder Rama Cremefine
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Paprikaschoten waschen, vierteln, Kerne und weiße Häutchen herausschneiden und in Würfel schneiden. Mais abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.

Fett in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Paprika und Aiwar zugeben und ca. 3 Minuten braten, Tomatensaft und Brühe dazugießen und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Nach 10 Minuten den abgetropften Mais zugeben. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Creme fraiche und Petersilie einrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


Hannimama

21.06.2005 20:47 Uhr

Hallo,

eine feine Suppe. Habe alles zu Hause, werde ich morgen gleich nachkochen.

LG Hannimama

nashi

10.07.2005 19:20 Uhr

Hallo,

die Suppe hat klasse geschmeckt. Geht schnell, ist gesund und lecker, kann ich auf jeden Fall empfehlen und werde ich sicher noch ganz oft kochen. Ist sicher auch gut geeignet als Partysuppe!

Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG

nashi

Janneylein

18.12.2006 22:26 Uhr

Hallöchen,
ich habe den Fettgehalt der Suppe etwas erhöht, indem ich 200g Crème fraiche und zusätzlich noch 100g Frischkäse zur Bindung genommen habe; die Suppe ist super angekommen, meine Gäste haben sie verschlungen!
glg + Danke!

AHeinzel

05.11.2007 15:03 Uhr

Mein Mann, ein eingeschworener Fleischesser, gab den Kommentar: "...da könnte ich auch Vegetarier werden."
Anlässlich der Geburtstagsfeier meines Sohnes wirklich lecker und schnell zubereitet, kam sie auch bei Nichtvegetariern gut an.

towanda65

23.02.2009 20:58 Uhr

Sehr sehr gute Suppe.Hab sie als Partysuppe gemacht, und noch mit Salsasoße und etwas Hela-Curryketchup und Kidneybohnen verändert.
Super lecker und bis auf den letzten Rest weggegessen.
Ich danke dir sehr dafür, denn ich hab neuerdings Vegetarier in der Familie und da soll es
allen gut schmecken....

dragoz

25.11.2010 21:37 Uhr

Sehr leckere und blitzschnell zubereitete Suppe, und einfach Tomatensaft statt Tomaten zu verwenden ist gerade jetzt in der Winterzeit ein auper Trick! Werde ich mit für anderer Suppen merken.

Vielen Dank fürs Rezept,
dragoz

juli2011

10.12.2010 13:22 Uhr

Die Suppe war super lecker. Auch mein Mann war total begeistert. Ich habe noch eine Dose Kidney Bohnen und eine Chili dazugegeben, da wir es gerne feurig mögen.

Ich kann es nur weiterempfehlen!

Vielen Dank für das tolle Rezept!!

Grüße Juli

fipsfine

27.12.2010 11:37 Uhr

Superleckere Suppe,auch für nicht-Vegetarier ein tolles Geschmackserlebnis.Eine Tolle Idee mit dem Tomatensaft!

mima53

31.12.2010 19:12 Uhr

Hallo

ich habe die halbe Menge gekocht und noch eine Dose weiße Bohnen
hinein gegeben, so ist es eine hervorragende sämige Suppe geworden

lg Mima

kathy1409

01.01.2011 15:34 Uhr

Hallo Bitdan!
Auch ich habe Deine Suppe gemacht und noch eine Dose Kidnybohnen drangegeben. War ganz klasse, die Suppe und schnellgemacht ! Nur mein Männe maulte- es würden Würstchen fehlen!*grins*

Liebe Grüße , Kathy

last_crow

20.01.2011 11:35 Uhr

Mein neues Lieblingsgericht!!!!

Ich benutze allerdings gehackte Tomaten und habe es etwas abgewandelt aber es ist einfach toll!

kleinstkoch

07.05.2011 14:44 Uhr

Einfach lecker und sehr würzig, mehr gibts nicht zu sagen- 5 Sterne :-).

LG kleinstkoch

runenfrau

12.05.2011 21:24 Uhr

Hallo,
die Suppe ist sehr lecker, aber ich habe auch ein wenig modifiziert: Kidney- Bohnen habe ich dazu gegeben und einen geoßzügigen Schuss einer super geilen BBQ Sauce (echt amerikanisch, nicht die tomatigen von K..rr). Beim nächsten mal werde ich noch ein paar Kohlenhydrate dazugeben, das übliche; Karoffeln, Nudeln oder Reis. Dann wird sie noch sättigender!
Liebe Grüße, Runa

Cody3110

16.07.2011 11:48 Uhr

Ich hatte die Suppe ursprünglich auf einer Party, bei der mein Mann Chili con Carme gemacht hatte, hauptsächlich für die Vegetarier als Alternative gemacht. Aber damit habe ich selbst die Fleischesser überzeugen können, dass fleischfrei lecker sein kein. :-)

Für uns bereite immer direkt mehr vor und friere die Suppe portionsweise ein. Dann habe ich immer schnell mal eine leckere Mahlzeit zur Hand.

Der Geschmack hängt allerdings auch stark vom benutzten Tomatensaft ab. Ich habe ein paar ausprobiert, bevor ich den perfekten Geschmack hatte.

Gruß,

Cody

Lottafee

26.07.2011 15:25 Uhr

Hallo, diese Suppe ist sehr, sehr lecker. Vielen Dank.

LG Lottafee

camouflage165

10.12.2011 17:29 Uhr

Ein tolles Rezept, superlecker!

Danke dafür und liebe Grüße!

camouflager165

_headless

21.11.2012 18:24 Uhr

Meine neue Lieblingssuppe, schmeckt wirklich sehr gut und ist einfach zuzubereiten. Perfekt!

LG, Nadine

pastor0901

31.12.2012 16:09 Uhr

Das Rezept hört sich sehr lecker an, werde die Suppe zum Geburtstag meines Sohnes im Januar kochen. LG kochblume

frankophil

05.01.2013 21:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr, sehr leckere Suppe!

Ich habe sie noch ein wenig mehr süß-sauer abgeschmeckt (etwas Essig, Wein und Zucker) und ein wenig Kreuzkümmel und Chili dazugegeben.
Statt saurer Sahne Frischkäse - aber nur wegen der hungrigen Männer. Ich mag saure Sahne lieber.

Trotz meiner persönlichen Abwandlungen gibt es nichts auszusetzen an der Suppe - toller Tipp!

Gruß, frankophil

BeautifuuuLPeople

04.08.2013 17:03 Uhr

Echt sau lecker!

Habe noch kidney bohnen und eine Chilischote hinzugegeben. Wird es definitiv wieder geben!

schokolover93

20.09.2013 22:09 Uhr

mega lecker

K1501

09.10.2013 18:28 Uhr

Die Suppe war sehr lecker! Habe sie aber nicht vegetarisch gekocht, sondern eine Geflügelfleischwurst in Würfeln dazugegeben. Ansonsten genau nach Rezept.

Bianca2806

31.12.2013 00:06 Uhr

Sehr gutes Rezept, allerdings fand ich die grüne Paprika zu bitter in dieser Suppe und werde nächstes Mal auch den Mais ganz weglassen. Hatte diesmal nur ein bisschen Mais und dafür noch Kidneybohnen hinein gemacht. Nächstes Mal ersetze ich den Mais komplett durch die Kidneybohnen. Ansonsten war die Suppe vom Geschmack super und wird nun öfters gekocht. Danke für das Rezept! :)

Graziella

04.01.2014 17:23 Uhr

Sehr lecker deine Suppe und so einfach
Ich habe nur noch ein paar Gewürze dazugetan

HeavyBine

03.02.2014 22:04 Uhr

Hey,

ich fand deine Suppe lecker, mir war sie aber etwas zu dünn. Ich habe 1/2 Tüte Kritharakinudeln(griechische Nudeln, sehen aus wie Reis) dazu gekocht. Außerdem habe ich noch mit Paprika edelsüß und Balsamico nachgewürzt.
Für meinen Geschmack müßte ich die Menge an Flüssigkeit reduzieren, oder etwas mehr Einlage dazu tun. Reis paßt bestimmt auch gut, oder Kartoffelstückchen. Die Idee mit den Bohnen hier fand ich auch klasse, das probier ich auch mal aus.
Ich werde die Suppe wieder kochen, aber ich finde sie schon noch ausbaufähig. Trotzdem vielen Dank für das Rezept, es war mir eine gute Anregung.

Grüßle HeavyBine

stachel62

16.08.2014 02:15 Uhr

Ist zwar mitten in der Nacht, aber das Wetter soll heute ja mal keine Kapriolen treiben, daher koche ich die Suppe jetzt schon für die Party morgen.
Sie ist fast fertig und ich kann nur sagen: Das wird der Knüller!
Klar würz ich etwas anders (der Gedanke, dass sich 8 Leute um eine Knoblauchzehe streiten, hat mich sehr erheitert!) aber alles in allem ein tolles Rezept!
Ich hab den Mais auch durch weiße Bohnen ersetz, weil Männe Mais nich ausstehen kann ansonsten...
*****
Tina

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de