Mitternachtssuppe vegetarisch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 große Zwiebel(n) (Gemüsezwiebel)
1 Zehe/n Knoblauch
Paprikaschote(n), rote, gelbe, grüne
1 Dose/n Mais, (Abtropfgewicht 425g)
1 Bund Petersilie, glatte
 etwas Fett / Öl zum Braten
1 EL Ajvar, (kann durch Tomatenmark oder feuriges Ketchup ersetzt werden)
1 Liter Tomatensaft
1/2 Liter Brühe
100 g Crème fraîche oder Sauerrahm oder Rama Cremefine
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Paprikaschoten waschen, vierteln, Kerne und weiße Häutchen herausschneiden und in Würfel schneiden. Mais abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.

Fett in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Paprika und Aiwar zugeben und ca. 3 Minuten braten, Tomatensaft und Brühe dazugießen und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Nach 10 Minuten den abgetropften Mais zugeben. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Creme fraiche und Petersilie einrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


Hannimama

21.06.2005 20:47 Uhr

Hallo,

eine feine Suppe. Habe alles zu Hause, werde ich morgen gleich nachkochen.

LG Hannimama
Kommentar hilfreich?

nashi

10.07.2005 19:20 Uhr

Hallo,

die Suppe hat klasse geschmeckt. Geht schnell, ist gesund und lecker, kann ich auf jeden Fall empfehlen und werde ich sicher noch ganz oft kochen. Ist sicher auch gut geeignet als Partysuppe!

Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG

nashi
Kommentar hilfreich?

Janneylein

18.12.2006 22:26 Uhr

Hallöchen,
ich habe den Fettgehalt der Suppe etwas erhöht, indem ich 200g Crème fraiche und zusätzlich noch 100g Frischkäse zur Bindung genommen habe; die Suppe ist super angekommen, meine Gäste haben sie verschlungen!
glg + Danke!
Kommentar hilfreich?

AHeinzel

05.11.2007 15:03 Uhr

Mein Mann, ein eingeschworener Fleischesser, gab den Kommentar: "...da könnte ich auch Vegetarier werden."
Anlässlich der Geburtstagsfeier meines Sohnes wirklich lecker und schnell zubereitet, kam sie auch bei Nichtvegetariern gut an.
Kommentar hilfreich?

towanda65

23.02.2009 20:58 Uhr

Sehr sehr gute Suppe.Hab sie als Partysuppe gemacht, und noch mit Salsasoße und etwas Hela-Curryketchup und Kidneybohnen verändert.
Super lecker und bis auf den letzten Rest weggegessen.
Ich danke dir sehr dafür, denn ich hab neuerdings Vegetarier in der Familie und da soll es
allen gut schmecken....
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Silke219

04.12.2015 20:56 Uhr

Ich habe in den letzten 5 Minuten noch 250g Buchstabennudeln mitgekocht und dadurch eine Hauptspeise für 4 Personen erhalten. Es hat allen sehr gut geschmeckt und die Zubereitung war sehr einfach. Vielen Dank für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

kiwi88

16.12.2015 19:37 Uhr

super leckere Suppe!
Selbst mein Mann hat sich Nachschlag genommen und er ist nicht so leicht zu beeindrucken, besonders wenn kein Fleisch enthalten ist
Kommentar hilfreich?

Anaram

01.01.2016 21:46 Uhr

Diese Supper gab es u.a. bei uns gestern (Silvester), tatsächlich als "aufmunternde" Mitternachtssuppe.
Sie ist wirklich genial und sehr lecker! Heute habe ich die Reste aufgewärmt und die "aufgewärmte Variante" war fast sogar noch besser, als die "frische Variante" :-)

Vielen Dank für das super Rezept!
Kommentar hilfreich?

klein-zelda

03.01.2016 01:48 Uhr

Diese Suppe gab es nun das 4. oder 5. Mal in Folge zu Silvester. Und zwischendurch auch! :)) Kommt immer sehr gut an, schmeckt mir am besten nach dem Feuerwerk-wenn man durchgefroren reinkommt ... :)
Kommentar hilfreich?

IsilyaFingolin

01.02.2016 13:28 Uhr

Grüß Euch,
sie roch schon gut, als ich sie gemacht habe und geschmeckt hat sie noch viel besser.

LG Isy
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de