Süßsaure Pute

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Putenfleisch, geschnetzelt
3 EL Sojasauce
2 EL Sherry
  Salz
  Pfeffer
200 g Paprikaschote(n), rot
70 g Möhre(n)
120 g Porree
150 g Ananas, (Dose)
200 g Bambussprosse(n)
2 EL Essig
  Salz
1/8 Liter Brühe
10 g Speisestärke, 1 EL Canderell
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 170 kcal

Fleisch mit Sojasoße, Sherry, Salz und Pfeffer mischen und 15 min. ziehen lassen. Inzwischen das Gemüse in Streifen schneiden. Essig mit Salz, Brühe, Canderell und Stärke mischen. Das Fleisch mit der Marinade in der Pfanne oder im Wok andünsten, das Gemüse und die Soßenmischung dazugeben, Deckel auflegen und ca. 5 - 10 min. auf mittlerer Hitze dünsten. Das Gemüse sollte noch knackig sein.
Dazu Basmati-Reis servieren.

Kommentare anderer Nutzer


brama

21.01.2006 12:42 Uhr

war wirklich klasse, habs genau nach Rezept gekocht.

brama
Kommentar hilfreich?

edelstern

26.01.2006 18:47 Uhr

Hallöchen!
Was bitte ist Canderell?
Kommentar hilfreich?

tina4711

30.01.2006 15:18 Uhr

Hallo edelstern,

Canderell ist eine Streusüße. Kann man aber auch mit normalen Zucker machen.

LG Tina
Kommentar hilfreich?

matze1660

01.12.2009 16:41 Uhr

Da ich keinen Sherry hatte, habe ich Vino Verde genommen und anstatt dem Canderell 2 EL Zucker. Außerdem eine kleine rote Chilischote (ohne Kerne und ohne Häute) kleingehackt. Ich mag´s halt gerne schärfer. Hat prima geschmeckt.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de