Vegane Brezeln mit Knoblauch und Kräutern

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Pck. Hefe
1/2 Tasse Wasser, warm
1 TL Salz
1 TL Zucker
4 Tasse/n Mehl
2 Zehe/n Knoblauch, zerkleinert oder gerieben
1 EL Basilikum
1 EL Petersilie
  Meersalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 467 kcal

Die Hefe im Wasser auflösen. Salz, Zucker und 2 Tassen Mehl hinzufügen. Den Knoblauch und die Kräuter untermischen. Dann erneut 2 Tassen Mehl hinzufügen und solange weiteres Mehl dazugeben, bis der Teig nicht länger klebrig ist. Den Teig in lange Würstchen rollen und zu Brezeln formen. Bei ca. 215°C für 10 bis 15 Minuten backen, bis sie braun sind. Hängt natürlich von der Anzahl und der Größe ab. Dann das Meersalz darüber streuen.

Kommentare anderer Nutzer


Sabine-HH

18.06.2005 09:10 Uhr

Hallo Schattendrachen,

warum nimmst Du zwei Pakete (ich nehme an, es handelt sich um zwei Würfel à 42 g?) für so eine geringe Mehlmenge?

Hat das einen besonderen Grund?

Gruß Sabine

Sandybaby

19.06.2005 07:41 Uhr

Also ich verstehe unter zwei Pck Trockenhefe - sonst würd da stehen 2 Würfel *denk*
Und da würde hinkommen! 1 Pk für 500 g Mehl...
Man weiß ja nicht wie groß die Tassen sind, aber 4 Tassen und evtl. nocht weiteres Mehl dazugeben - da kommt man wohl schon auf 1 kg.
Gruß
Sandy

Schattendrachen

21.06.2005 16:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Huch, Chefkoch hat mir gar nicht Bescheid gegeben, daß meine Rezepte jetzt doch endlich online sind! *wundert sich*

Na ja, egal!

Hi Sabine!
Sandy hat in beiden Fällen Recht, es handelt sich um 2 Päckchen Trockenhefe bzw. dann um einen Würfel Frischhefe (wenn ich das jetzt richtig umgerechnet habe und ein Päckchen Trockenhefe wirklich nur 25gr Frischhefe entsprechen).

Und für ein Kilo Mehl kommt das ja hin! Nun, zumindest sind die Brezeln bei mir immer gut geworden! :3

Vielleicht sollte ich demnächst darauf achten, wenn ich Rezepte aus Amerika adaptiere, alles umzurechnen! Bin ja selbst immer etwas konfus was diese Dinge betrifft, dann brauchen sich andere nach mehr wenigstens keine Sorgen mehr zu machen! ;)

Liebe Grüße vom Drachen!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de