Puten - Kebab

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Putenbrust
  Für die Marinade:
5 EL Olivenöl
100 ml Wein, weiß
  Salz
  Pfeffer
 etwas Rosmarin, getrockneter
 etwas Thymian, getrockneter
1 Zehe/n Knoblauch
150 g Champignons, kleine
150 g Schalotte(n)
100 g Bacon, in Scheiben
  Für die Sauce:
1 Zehe/n Knoblauch
Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
480 g Tomate(n), (aus der Dose)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Putenbrust trocken tupfen, grob würfeln.
Für die Marinade Öl, Wein, Gewürze, Kräuter und durchgepressten Knoblauch verrühren. Über das Fleisch gießen, l Stunde kühl stellen.
Pilze putzen, Schalotten abziehen. Fleisch aus der Marinade nehmen. Jeden Würfel mit einem Stück Bacon umwickeln, abwechselnd mit Pilzen und Schalotten auf 6 Spieße stecken und ca. 15 bis 20 Minuten grillen.
Für die Soße abgezogenen Knoblauch und Zwiebeln fein würfeln, im heißen Öl andünsten. Tomaten mit Saft und Marinade zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, 10 Minuten einkochen lassen.
Dazu: Reis.

Kommentare anderer Nutzer


Eisibär

25.10.2005 18:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
der Kommentar von meinen Lieben: DAS KANNST DU BALD WIEDER KOCHEN - SEHR LECKER!!!
Ich habe es allerdings abgewandelt und nicht auf die Spieße gesteckt, sondern lose in der Pfanne gebraten.
Dazu gabs Reisnudeln und Salat.

LG Eisibär

Bezwinger

25.10.2005 21:36 Uhr

Hallo Eisbär,

eigentlich hast du es ja auch richtig gemacht; Kebab wird 'normal' auch nicht aufgespießt, aber ich wollte mal was anderes machen.

Gruß
Bezwinger

Susi_Sorglos

11.02.2007 22:55 Uhr

Hallo Bezwinger,

bei uns gab es heute Mittag dein köstliches Puten-Kebab. Die Zubereitung haben auch wir etwas abgewandelt und das Fleisch einfach in der Pfanne gebraten. Insgesamt war es sehr schnell zu kochen und suuuuper lecker.

Danke für das tolle Rezept!

liebe Grüße,
Susi

dragnor

07.03.2014 16:03 Uhr

Ich bin heute über das Rezept gestolpert, weil ich einen leckeren Puten Kebab gesucht habe.

Nachdem ich diese Variante heute nachgekocht/gegrillt habe, fand ich es sehr lecker.

Allerdings habe ich abweichend von den Rezensenten vor mir die ursprüngliche im Rezept vorgesehene Grillspießvariante genommen. (Die hochgeladenen Fotos durchlaufen gerade die Freigabe)

(P.S. Ohne Besserwissern zu wollen:
Auszug aus dem Duden:
Kebab:
Bedeutung
[süd]osteuropäisches und orientalisches Gericht aus kleinen, am Spieß gebratenen [Hammel]fleischstückchen

Herkunft:
gekürzt aus türkisch ᶊiᶊ kebap, aus: ᶊiᶊ = Bratspieß und kebap < arabisch kabāb (Spieß)braten)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de