Zutaten

Zwiebel(n)
1 EL Öl
100 g Schinken, gewürfelt, mager
1 Dose/n Sauerkraut, (ca. 850g)
125 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
1 TL Kümmel, (kann man auch weglassen)
1 Pck. Tortilla(s) - Wraps (4 Weizenmehlfladen; 280g)
  Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1.) Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Schinken darin knusprig auslassen. Kraut zugeben 1 und kurz anschmoren.100 ml Brühe angießen. Zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel kräftig würzen.

2.) Creme fraiche unter die Sauerkraut?Masse rühren. Nochmals abschmecken. Auf den Wraps verteilen und fest aufrollen. Wraps halbieren und mit Holzspießchen feststecken. In eine gefettete ofenfeste Form setzen. Rest Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen (E?Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Mit Petersilie garnieren.

Tipp: Noch raffinierter wird dieses Rezept, wenn Sie statt der Brühe Cidre (franz. Apfelwein) zum Kraut geben und mit schmoren. Auch können Sie die Wraps noch mit einem würzigen Käse, z.B. Comte oder Emmentaler, überbacken. Wenn Sie keine fertigen Tortilla-Wraps bekommen, vier Pfannkuchen backen und wie beschrieben füllen.