Kürbisbrot

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Kürbis(se)
125 ml Wasser
125 ml Milch
1 EL Margarine
500 g Mehl
2 EL Zucker
1 TL Salz
1 Pkt. Hefe (Trockenback-)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis (geschält) im Wasser kochen, abgießen und durch ein Sieb passieren oder mit einem Zauberstab pürieren. Die Milch und die Margarine unter die Kürbismasse rühren. Dann das Mehl, Zucker, Salz und Hefe unterkneten und den Teig in eine gefettete Kastenkuchenform geben. Ca. 30 min gehen lassen, in den kalten Ofen schieben und bei 170°C 40 - 50 min backen.
Das fertige Brot kann man einfrieren.

Kommentare anderer Nutzer


Momoss

01.01.2002 16:58 Uhr

Die einzige Form, die ich von Kürbis mag, ist dieses tolle Rezept....

Finntina

17.09.2011 10:53 Uhr

Dann probier mal Hildes Kürbis-Schokokuchen. Ein Gedicht, kann ich nur sagen!
LG Finntina

Nicky76

28.09.2011 21:55 Uhr

@Finntina: Wo finde ich denn das Rezept für den Schoko-Kürbis-Kuchen?

Sanne555

07.02.2002 23:08 Uhr

Hmmmmm, das schmeckt wirklich sehr, sehr lecker!
Ich mag's am liebsten einfach mit Butter :-)

vera61

18.06.2002 00:19 Uhr

Wo bekommt man einen Kürbis in Aachnen ich habe schon überal gefragt habe aber auch in Düren nicht den ervolg gehabt weiß einer von euch vo jch in meiner Region einen Kürbis bekomme??????

Finntina

17.09.2011 10:54 Uhr

Mein Sohn wohnt in Morschenich. Dort gibt es Bauern die froh sind, wenn sie einen Kürbis weniger haben. Ansonsten auf dem Wochenmarkt in düren.
LG Finntina

widder49

10.08.2002 11:24 Uhr

zu vera61
kürbis ist noch nicht reif, vera. warte noch ein paar wochen, dann wirst du ihn in jedem obstladen bekommen.

Manu2

01.09.2002 20:56 Uhr

Eigentlich habe ich das Rezept aus "Verzweiflung" probiert, weil ich einen Riesenkürbis geschenkt bekam. Aber es ist superlecker! Übrigens kann man es auch prima im Brotbackautomat machen! Je nach Gerät muß man dann aber ein wenig die Menge reduzieren, weil das ganz schön aufgeht. Also, wirklich empfehlenswert!

knuspernudel

10.10.2002 10:54 Uhr

ich kann nur sagen super!

Jenna

Bueffelfrau

19.10.2002 18:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe heute das Kürbisbrot gebacken.Gleich das doppelte Rezept genommen und aufgeteilt in Brot und Brötchen. Die Brötchen habe ich in der 12 Muffinform gebacken.Es hat super gescheckt Das Rezept werde ich wohl öfters backen müssen.
Sonja

Mane

29.10.2002 08:15 Uhr

Dieses Brot schmeckt wirklich suuuper :o))Und es ist so einfach zu backen....
LG Mane

simine

01.11.2002 12:50 Uhr

Habe gestern abend das Kürbisbrot gebacken, hat aber nicht ganz bis zum heutigen Frühstück gereicht.
Einfach zu backen und megalecker!!!!

LG, Simine

experimentiererin

03.11.2002 12:38 Uhr

Habe das Brot auch vor drei Wochen gebacken, allerdings war es bei mir nach der angegebenen Backzeit (50 Min.) noch nicht ganz durch. Werde es morgen mal mit 1 Std. probieren. Den Tipp bzw. Idee mit den Brötchen finde ich klasse! Wird morgen auch gleich gemacht!

experimentiererin

07.11.2002 16:28 Uhr

Vorgestern habe ich die Brötchen ausprobiert! Waren nicht nur bei meinen Gästen (eingefleischte Nicht-Kürbisesser!) ein voller Erfolg! Man kann sie wunderbar einfrieren und schmecken nach kurzer Aufbackzeit wie frisch! Schade, dass ich jetzt keinen Kürbis mehr habe! LG, Exi

astrid16

27.11.2002 20:34 Uhr

habe das rezept schon mehrfach nachvollzogen, ging immer weg wie "warme semmeln" (am leckersten schmeckt es mir getoastet mit basilikumbutter). hatte letztens kein normales mehl zu hause und nahm vollkornmehl (und etwas weniger zucker). schmeckte total anders, fand aber ebenso reißende abnahme. danke für das rezept!

dipsy

17.01.2003 21:50 Uhr

Danke für das tolle Rezept ! Mehrmals nachgebacken, sofort verzehrt, konnte noch nie etwas einfrieren...
Heute wieder Kürbis gekauft- morgen wird gebacken !

lette

05.05.2003 13:54 Uhr

Super lecker!!!
Schmeckt prima mit frischer Butter und Konfitüre.
Wird sofort wieder gebacken, sobald der Kürbis im Garten reif ist!!!

ksklein

06.05.2003 13:00 Uhr

das brot hat bei mir auch eine stunde backzeit gebraucht - die normale kastenform war auch viel zu klein.
ich habe zwar erwartet, dass es "nussiger" oder mehr nach kürbis schmeckt, aber es war sehr lecker und sehr schnell weg. und das beste: es ist einfach zu machen!

ksklein

06.05.2003 13:01 Uhr

lecker!

internet

13.07.2003 19:15 Uhr

Hört sich lecker an und die Komentare sind echt super,aber wlche Mehlsorte nehme ich.?

sberthaler

23.07.2003 15:55 Uhr

abgespeichert und wird im Herbst mal ausprobiert und natürlich auch kommentiert.....danke für das Rezept .-)

selinap01

07.09.2003 21:04 Uhr

Hallo Leute,

ich müßte dieses Brot gleich 2 mal in einer Woche backen, weil es so lecker war. Ich kann nur sagen:"Endlich mal ein Brot, das nicht schon am nächsten Tag trocken ist!". Weiter so.

LG selinap01

MoniLüdi

08.09.2003 18:48 Uhr

Dieses Rezept ist eine Wucht - warum gibt es nur einmal im Jahr Kürbis und warum ist meine Gefriertruhe so klein. Der Kommentar meines 4 jährigen Enkels - "Oma das gelbe Brot ist soo lecker"!
Vielen Dank und Gruß-
MoniLüdi

susanne02

09.09.2003 09:45 Uhr

Hallöchen,
hatte mich so auf dieses Kürbisbrot gefreut und gestern bis 24:00 in der Küche gestanden.
Irgendetwas habe ich wohl falsch gemacht - selbst nach 1,5 Std.
im Backofen ist und war das Brot von innen glitschig.
Ich denke, es ist meine Schuld - habe es wohl mit dem Kürbis übertrieben und zu viel davon genommen. (ohne wiegen!!!)
Werde heute einen neuen holen und mein Glück erneut versuchen.
Bericht erfolgt danach!
Gruss
Susanne

fritzulla

11.09.2003 19:31 Uhr

Hallo Tamlin,
habe gerade das Kürbisbrot gebacken. Wir haben es noch warm angeschnitten und gegessen, hmm.... einfach lecker! Ich habe eine große Kastenform und habe deshalb die doppelte Menge genommen. Ist prima gelungen. Ein tolles Rezept!

karaburun

13.09.2003 14:04 Uhr

wollte nur mal sagen: "SUPER TOLLES REZEPT"

BirgitM

29.09.2003 08:26 Uhr

Wollte mich für dieses tolle Rezept bedanken. Ich backe es seid letztem Jahr. Auch zum verschenken ist es super geeignet. Habe mir im vorigen Jahr Kürbis Portionsweise für dieses Brot eingefroren und konnte es so immer wieder backen.
LG Birgit

NIKE2046

05.10.2003 04:10 Uhr

uii so vile haben was geschrieben des sollte lecker sein ok ich speihcere das dann sehen wir mal obs wirklich schmek!

jule51

06.10.2003 11:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super-Rezept! Endlich wusste ich mit meinem geschenkten Kürbis etwas anzufangen. Nach einem Probierbrot habe ich dann gleich 3 Stück auf einmal gebacken. Mit 2 Teel. Salz schmeckt es uns noch besser. Ein schönes Rosinenbrot habe ich auch noch in leichter Abwandlung des Rezepts daraus gezaubert (2 Eßl. Zucker, 200 g Rosinen, 100 g gemahlene Mandeln, etwas weniger Mehl und Mandelblättchen obendrauf... lecker!

turboluna

08.10.2003 13:56 Uhr

Göttlich, kann ich nur sagen, einfach, schnell und lecker.

holdeblume

10.10.2003 20:30 Uhr

Also wirklich... Ich habe heute zum 1. Mal überhaupt Kürbisbrot gegessen. Ich habe es nach diesem Rezept zubereitet. Einfach zu machen und unglaublich lecker!!!!

Zuckernikki

13.10.2003 15:49 Uhr

Einfach Einfach Einfach : SUPER LECKER :

Wer noch nicht hat, so schnell wie möglich nachbacken.
Es lohnt sich.

Vielen Dank.

LG

Zuckernikki

ditte12

15.10.2003 13:41 Uhr

Echtm wiklich , ungelogen:
Supi, Supi , Supi PRIMA!!!!!

Gudy13

05.01.2010 19:03 Uhr

Ich sehe, dass du das Rezept schon vor Jahren eingestellt hast, aber ich habe es erst vor einigen Tagen gefunden und gebacken - es ist das beste, das ich kenne!

Und es wird jetzt rund um die Welt gebacken - wir in Spanien und ich habe es gleich fuer meine beste Freundin in Suedafrika uebersetzt - auch dort waren alle begeistert.

So, vielen Dank und happy baking :-))))

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


MamaMoni1980

10.10.2013 12:31 Uhr

Bei mir ist der Teig leider zu flüssig geworden und erst gut aufgegangen im Ofen und dann beim Auskühlen eingefallen.
Liegt aber wahrscheinlich an meinen Wagen, werde es morgen noch mal probieren und dann Wasser/Milch nach Gefühl rein mischen. Mal schauen, vielleicht geht es dann besser.
Aber ansonsten war es sehr lecker.

mona1977

23.10.2013 12:41 Uhr

Superlecker, die Kinder lieben es

Sedonias

30.10.2013 17:17 Uhr

Wirklich ein leckeres Rezept. Perfekt dazu passt Butter mit Marmelade. Habe das Brot auch zu einer Kürbis-Suppe gegessen,
Der Teig sah gut aus und ließ sich mit Knethaken gut durchkneten. Das Brot ist bei mir im Backofen stark hochgegangen, sodass es später fast doppelt so hoch war. Da ich keine Kürbiskerne zum Dekorieren hatte, habe ich einfach Mandelplättchen benutzt, was sogar geschmacklich dazu gepasst hat :-)

lillyss

03.11.2013 21:10 Uhr

Total Super! Teig ist ein bisschen übergelaufen, aber schmeckt köstlich, danke!

MMyk

30.11.2013 09:44 Uhr

Sehr lecker! Hat problemlos geklappt und wird mit Hokkaido-Kürbis richtig schön orange.

püppi1602

07.01.2014 22:28 Uhr

Habe das Brot am Sonntag mit normaler Hefe und Butter gebacken, superlecker, sehr weich, schön gelb vom Hokkaido, ein bisschen gemahlenen Fenchel und Kreuzkümmel dazu gegeben, absolut Spitze, hab den restlichen Kürbis eingefroren für das nächste Brot, wollte es erst testen, ;-).

Danke für das tolle Rezept

Gruß Püppi

P.S. Ja, es passt auch gut für süssen Aufstrich, ich esse es zu nem guten Olivenöl

Daever1969

17.08.2014 11:30 Uhr

Ich backe nach diesem Rezept schon seid dieses Rezept hier drin ist, immer wieder lecker, meine Familie ist begeistert. am besten 30 Sterne. Lg Deaver ( Tanja ) aus Cuxhaven

tantenirak

01.10.2014 21:10 Uhr

.....ein super Rezept.......dieses Brot mögen auch Kürbis-Hasser :-))
nur mit Butter ein Genuß.Das Brot war zuck-zuck weg.....das sagt doch alles.

LG Karin

AnnaLilo

06.10.2014 23:02 Uhr

Ich wollte mal was Neues mit Kürbis ausprobieren....Sehr lecker! Danke :)

KuchenKuchenKuchen

13.10.2014 11:23 Uhr

Ein ganz tolles Rezept! Erst war ich irritiert, weil der Teig (zumindest bei mir) während der ersten 30 min. Ruhezeit in der Form nicht so arg und eben nur ein wenig aufging, aber dann - während der Garzeit im Backofen ist er ganz toll aufgegangen, ist wunderbar schön oben aufgebrochen und hat eine ganz tolle Kruste bekommen. Auch innen ein Traum, genau richtig, locker luftig und saftig, ohne matschig zu sein. Und leeeeeecker! Wirklich ganz ganz toll - eines der besten Rezepte, die ich bis jetzt mit Kürbis gemacht habe! Ich empfehle einfach frische Butter oder Frischkäse zum Frühstück darauf - ein Traum. Danke! :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de