Kaltes Couscous

mit Tomate und Petersilie
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Tasse Couscous
  Gemüsebrühe
1 TL Kurkuma
 EL Butter
Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie
Tomate(n)
  Zitronenpfeffer, Tomate - Mozzarella - Salz
1 EL Zitronensaft
3 EL Orangensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Couscous mit Gemüsebrühe, Kurkuma und Butter zubereiten. Die Zwiebel würfeln und in Butter glasig dünsten. Die Petersilie fein hacken. Die Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden.
Den ausgekühlten Couscous auflockern, mit dem Rest vermischen und mit Zitronenpfeffer und dem Tomaten-Mozzarella-Salz abschmecken. Zitronensaft und Orangensaft dazu.
Ideal für heiße Tage und auch als Vesper zur Arbeit. Als Hauptgericht oder Salatbeilage.

Tipp: Ich nehme immer Instant-Couscous, das geht recht fix. Während er auskühlt schnell den Rest machen. Tomaten nehme ich am liebsten kleinere Flaschentomaten. Man kann auch noch mit Cumin würzen und noch Minze oder Korianderblättchen dazugeben. Je mehr Butter fürs Couscous genommen wird, desto kalorienhaltiger aber auch geschmackvoller.

Kommentare anderer Nutzer


jonielady

13.06.2005 09:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Catavinos,

schöne Idee für Couscous!

Ich rühre auch noch immer Tomatenmark zwischen den Couscous, das könnte ich mir bei Deiner Variante auch noch passend vorstellen.

Gruss, Jonie

frankophil

15.08.2007 03:24 Uhr

Noch besser als Tomatenmark, wenn man etwas Schärfe mag: Harissa (Paste auf Chili-Basis, gehört zur nordafrikanischen Küche und für mich zum Couscous irgendwie dazu.....).

Lieben Gruß von
frankophil

evlys

20.08.2007 11:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Tomatenmark muss nicht unbedingt in das Rezept, mit aromatischen (Garten)Tomaten schmeckt es auch ohne sehr gut.

Auf das Tomaten-Mozzarella-Salz kann man auch getrost verzichten, lieber ein paar mehr Kräuter nach eigenem Geschmack verwenden. Etwas Minze passt z. Bsp. gut oder für mehr Schärfe einfach frische Pepperoni in feinen Ringen untermischen.

Grüße Evlys

Emmakugl

27.07.2008 18:17 Uhr

Das ganze heißt dann übrigens Taboulé...

Pepper358

11.01.2011 22:58 Uhr

Lecker

Toniamaus

11.05.2011 11:34 Uhr

Der besste Salat ,schmeckt super lecker kommt bei meinen kindern sehr gut an auch zu Grillen der perfecte Salat...

Speckerna

11.08.2011 11:21 Uhr

Mit diesem Rezept hab ich eine gelungene Couscous-Premiere hingelegt :D
Würzsalz hab ich allerdings auch weggelassen, dafür frischen Thymian untergerührt, war sehr lecker :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de