Kubanischer Reis - Bohnen - Topf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 große Zwiebel(n)
Paprikaschote(n)
Tomate(n)
Knoblauch
1 Dose Kidneybohnen
2 Tasse/n Reis (Langkornreis)
  Wasser
  Salz und Pfeffer
  Currypulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Paprika in Würfel schneiden. Tomate in kochendem Wasser kurz blanchieren, Schale abziehen, entkernen und ebenfalls würfeln. Zwiebel in einer Pfanne goldbraun anrösten. Die Paprika- und Tomatenwürfel dazugeben und kurz andünsten. Gepresste oder gehackte Knoblauchzehe dazugeben. Flüssigkeit aus der Dose abgießen und Bohnen mit den 2 Tassen Reis in die Pfanne geben, mit 3 Tassen Wasser ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Currypulver würzen. Ca. 20 Minuten garen lassen, bis das Wasser vollständig verschwunden ist.

Tipp: Wer es eilig hat, kann auch eine Packung von dem Express-Mikrowellenreis benutzen. Einfach 2 Minuten in die Mikrowelle stellen, mit den Bohnen zu den restlichen Zutaten in die Pfanne geben, würzen, umrühren, fertig. Vorteil: Das Gemüse bleibt durch die kürzere Garzeit knackiger.

Kommentare anderer Nutzer


fawkes3

17.06.2008 13:51 Uhr

Ein gutes Rezept, wenn es mal schnell gehen muss.
Man könnte viellleicht noch etwas Tomatenmark oder -pürre hinzugeben.

Liesbeth

27.07.2009 15:36 Uhr

Dss Ganze wird noch etwas aromatischer, wenn man die Flüssigkeit von den Bohnen nicht weggießt, sondern damit etwas Wasser - oder noch besser - Gemüsebrühe ersetzt.

LG

Liesbeth

schokoladina

01.09.2009 19:12 Uhr

Hat wirklich klasse geschmeckt. So mag ich es in der Woche. Nach einem Blick in den Kühlschrank ist zusätzlich noch eine schöne große Möhre und ein Maiskolben mit in die Pfanne gehüpft. Ich habe auch die Brühe von den Bohnen mitverwendet.

Das gibt es bestimmt noch öfter.

Vielen Dank und schönen Gruß

Petra

TopDogMeetsBigFish

02.08.2010 19:42 Uhr

Ziemlich lecker aber wenn man den Reis erst mit dem Gemüse dazutut schmeckt es ein bisschen durchgekocht, vielleicht erst den Reis vorkochen und Gemüse ganz zum Schluss reingeben. Was auch super dazu passt ist ein Spritzer Zitrone oder beim Servieren ein paar ungekochte Tomatenwürfel drüber geben. ;-)
MaxiMarcipane

eflip

19.09.2013 10:40 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Geht ruckzuck und war ratzfatz aufgefuttert. Hab nur den Curry durch Chili ersetzt. Gab es als Beilage zu Putenschnitzel. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank fürs Rezept!!

Newbi_cook

15.09.2014 14:23 Uhr

Das ist bei mir total sämig geworden. Was hab ich falsch gemacht? Kann das daran liegen das ich ne große dose (480 g) genommen habe? oder das ich nur ne halbe tasse Wasser reingemacht hab (hatte angst das es dann zu flüssig wird)?

wär cool wenn ihr mir helfen könntet

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de