Zutaten

210 g Olivenöl, bestes
130 g Salami (Fenchelsalami) in dünnen Scheiben (gibts beim Italiener, bei Karstadt o.ä.)
40 g Knoblauch, gute Qualität
15 g Salz
  Parmesan, frisch geriebener
  Pfeffer, schwarzer, gemahlen
6 Port. Nudeln
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein Rezept, dessen Einfachheit nicht irritieren sollte!
Die Salami in kleine Stückchen schneiden, Knoblauch durch die Presse dazu, ebenso das Öl und das Salz. Beim Salz nicht von der Menge abschrecken lassen! Das Ganze abgedeckt ein paar Stunden ziehen lassen.
Die Sauce kommt kalt über die Nudeln - am besten über Spaghetti. Nicht zu viel, pro Portion etwa zwei gehäufte EL, darüber dann den frisch geriebenen Parmesan und den gemahlenen Pfeffer... kommt bei Gästen Super-gut an, geht sehr schnell - und die Sauce hält sich im Kühlschrank mit Öl bedeckt bis zu zwei Wochen!
Wichtig: die Zutaten-Mengen-Verhältnisse sollten möglichst genau eingehalten werden. Ich hab da schon etwas experimentiert und durchwegs schlechtere Ergebnisse erhalten.
Wer will, kann noch gezupfte Basilikum-Blätter drüber geben.